Lymphknotenschwellung am unteren Hals und Leiste, Nacken ständig

    Hallo zusammen,


    habe seit Monaten an der linken Leiste einen geschwollenen Lymphknoten. Er schmerzt nicht, nur geschwollen. Weitere Symptome habe ich auch nicht. Wie lange genau der schon geschwollen ist, kann ich nicht sagen.


    Da Lymphknoten zur Immunabwehr bestimmt sind, muss ja irgendwas sein.


    Könnt ihr mir helfen?


    Zum weiteren sind die Lymphknoten an Ohren, Nacken (oberer Halswirbel) und Kiefer immer öfter Geschwollen, ohne weh zu tun. Krankheitssymptome habe ich auch nicht.


    Fühle mich nur öfters müde. Selbst nach 1 Std. Schlaf.


    Seit heute sind zwei Lymphknoten am unteren Hals geschwollen. Die Stelle ist hart, warm und schmerzt. Was die anderen nicht machen.


    Evtl. weiß jemand was das zu heißen hat. :)z