Lymphozyten Wert erhöht und Lymphknoten geschwollen!

    Hallo ihr lieben!


    Mache mir im Moment etwas Sorgen.


    Hab Routine mäßig mein 1x jährliches Blutbild machen lassen.


    Die Hausärztin meinte nur, es sei alles in Ordnung bis auf der Kaliumwert ist etwas niedriger und ich sollte in Zukunft mehr Bananen essen.


    Den Laborbefund bekam ich mit nach Hause und sah das mein Lymphozyten Wert etwas höher ist:


    "Ly % – 46/H (20-40)" und


    "Ly abs – 4.9./H (1.0-4.8)"


    Leider ist meine Hausärztin die nächsten 2 Wochen nicht da und jetzt mache ich mir noch mehr Sorgen, zudem kommt mir vor das mein linker Halslymphknoten angeschwollen ist, von dem ganzen herumdrücken tut er mir auch schon weh.


    Ich mache mir wegen der Werte Sorgen, wegen Krebs. Oder hat meine Hausärztin nichts gesagt weil die anderen Werte in Ordnung waren und somit eine Infektion ausgeschlossen wurde?


    Das einzige was bei mir bekannt ist, ist eine chronische Mandelentzündung und PAP3D (HPV).


    Muss ich mir Sorgen machen?


    Was soll ich tun?

  • 4 Antworten

    da müssten sie DEUTLICH erhöht sein


    schau dir doch deine werte mal genauer an


    1.wert normal 20-40 also eine sehr grosse spanne+du hast biss mehr als der höhere normwert


    2.wert normal 1-4,8 und du hast grad a pünktchen mehr


    entspann dich


    wer leukämie hat,hat andere werte,deutlich andere+ausserdem wäre dann das rote BB+die thrombowerte auch mitbeteiligt