Mehrere Impfungen-wie lange warten?

    Hallo ihr Lieben!


    Ich hoffe jemand kann mir antworten:


    Ich habe im Dezember die Pille abgesetzt, weil ich gerne schwanger werden möchte.


    Jetzt habe ich meinen Impfpass kontrollieren lassen und soll lt. Hausarzt mehrere Impfungen erhalten:


    1. Tetanus, Diphterie, Pertussis & Röteln (muss man Röteln auffrischen? Meine Mutter und ich sind uns sicher, dass ich ca mit 14Jahren gegen Röteln geimpft wurde-steht aber ledier nicht im Impfpass-kann man da einen Titer im Blut bestimmen?)


    2. 4Wochen später: Hepatitis B (da hatte ich die letzte 99)


    3. nochmal 8Wochen später: FSME


    Ist das Alles notwendig??


    Kann man da nicht weniger Zeit dazwischen lassen?


    Möchte doch so gerne schwanger werden und nicht mehr bis Juni warten, bis wir loslegen können!!!!


    LG Pips

  • 4 Antworten

    Rötelntiter kann der Haus- oder Frauenarzt bestimmen, zwei Impfungen sollte man aber auf jeden Fall erhalten haben (ggf. als MMR-Kombi als Kind)


    Tetanus-Diphterie-Pertussis soll ca. alle zehn Jahre aufgefrischt werden, wenn elf oder zwölf sind, würde ich einfach bis nach der Geburt warten.


    HepB ist Geschmackssache (arbeitest du im Gesundheitssystem oder hast sonstige Ansteckungsrisiken?)


    FSME ist erst recht Geschmackssache, kommt auch drauf an, in welchem Teil von Deutschland du wohnst und ob du viel im Grünen unterwegs bist.


    Wie es mit den Zeitabständen aussieht, weiß ich nicht genau, jedoch ist Tetanus-usw-blablabla bei Kindern zusammen mit HepB in einer Spritze, von daher kann es bestimmt zusammen gegeben werden. Und drei Monate bis zur Schwangerschaft warten ist glaube ich nur bei Röteln die Empfehlung.


    Alles Gute!

    Hallo!


    Danke für die Antwort.


    War heute beim Arzt und hab mir Blut abnehmen lassen für den Röteln-Titer. Muss ich selbst zahlen, kostet so 15Euro.


    Sie würde eine Impfung vorschlagen, aber dann darf ich 3Monate nicht schwanger werden :(v


    Ja, arbeite im Gesundheitswesen, aber nur bei einem Patienten zu Hause(also eigentlich kein Risiko). HepB werde ich dann wohl auf nach der SS verschieben.


    wegen FSME: wohne in Hessen, Main-Kinzig-Kreis. Das muss ich mir nochmal durch den Kopf gehen lassen.


    Aber wenn ich trotz Impfung gleich schwanger werden dürfte, dann lass ich mich impfen.


    Also erstma Ergebnis von Bluttest abwarten.