Mit geht es immer schlechter - Hilfe...

    Hallo :)

    Ich wusste nicht wo ich den Thread reinsetzen sollte,also bin ich hier gelandet.

    Mir geht es seit Wochen schlecht und inzwischen täglich schlechter..

    Angefangen hat es mit einem Ausfall des Gleichgewichtorganes recht,seitdem Schwindel und Übelkeit..Ich musste 2 Wochen lang Cortison nehmen (ist 6 Wochen her)...Der Schwindel blieb und ist bis heute präsent..Ebenso wie die Übelkeit..

    An manchen Tagen kann ich nichts machen außer liegen..Stehe ich auf,halte ich an guten Tagen 30 Minuten durch,bevor ich mich mit Herzrasen und Schwindel wieder hinlegen muss.

    Mein Blutdruck schwankt zwischen sehr niedrig (90/50) und viel zu hoch (190/120),so das ich zwischendurch Notfallmedikamente nehmen muss...Ständig Kopfschmerzen..Sehstörungen...Meine Umwelt nehme ich wie mit Watte im Kopf wahr...

    Untersuchungen:

    Kardiologe - o.B.

    Endokrinologe - Ths viel zu niedrig bei normalem Ft3 & Ft4 - keine Behandlung notwendig laut 2 Endokrinologen.

    Blutwerte auch immer in Ordnung außer jedes Mal leicht erhöhte Leukos..

    Neurologisch ist soweit auch alles ok...(nächster Termin am 25.1.,vorher war nichts zu machen)...

    Soweit ok,aber mir macht es wirklich zu schaffen,das ich halt nichts mehr schaffe...Aufräumen fällt mir schwer,wenn dann nur in Etappen...Ich kann das Haus nicht mehr verlassen,ich kann die Kraft nicht aufbringen..Ich kann nicht mehr kochen,schaffe es nicht 30 Minuten am Herd zu stehen..

    Leute,ich kann nicht mehr...Habe das Gefühl das es jeden Tag schlimmer wird...

    Nein,ich habe keine Depressionen (habe depressive Episoden,aber die „fühlen“ sich anders an...

    Hat jemand einen Rat?..Ich will doch nur wieder normal meinen Alltag bewältigen können...

    LG:°(

  • 8 Antworten
    Madame Charenton schrieb:

    warst du mal in einer Schwindelambulanz? manche Kliniken verfügen über eine

    Bei uns in der HNO Ambulanz,die haben ja auch den Vestibularisausfall festgestellt...

    Aber es ist ja nicht nur der Schwindel,sondern auch die anderen Symptome...

    Hallo!

    Plueschfrosch schrieb:

    Mein Blutdruck schwankt zwischen sehr niedrig (90/50) und viel zu hoch (190/120)

    Es gibt den sogenannten Schellongtest, um die Kreislauffunktion zu überprüfen.....vielleicht wäre das noch eine Idee. Gute Besserung!

    Ist deine Wirbelsäule / dein Rücken OK?


    Hast du vielleicht das pfeiffersche Drüsenfieber?


    Bitte nicht in Panik verfallen... Das macht alles noch schlimmer

    Land_Kind schrieb:

    Ist deine Wirbelsäule / dein Rücken OK?


    Hast du vielleicht das pfeiffersche Drüsenfieber?


    Bitte nicht in Panik verfallen... Das macht alles noch schlimmer

    War vor 2 Wochen beim Orthopäden,da war alles ok...

    Nein,Blutwerte waren soweit ok...

    snoopy6 schrieb:

    Hallo!

    Plueschfrosch schrieb:

    Mein Blutdruck schwankt zwischen sehr niedrig (90/50) und viel zu hoch (190/120)

    Es gibt den sogenannten Schellongtest, um die Kreislauffunktion zu überprüfen.....vielleicht wäre das noch eine Idee. Gute Besserung!


    das hat noch keiner gemacht 🤔Wobei ich erst vor 3 Wochen im Kh gelandet bin wegen dem Blutdruck..LG EKg - LZ Blutdruck und Sono soweit in Ordnung...

    Ist deine Wirbelsäule / Rücken verspannt?

    Plueschfrosch schrieb:
    snoopy6 schrieb:

    Hallo!

    Plueschfrosch schrieb:

    Mein Blutdruck schwankt zwischen sehr niedrig (90/50) und viel zu hoch (190/120)

    Es gibt den sogenannten Schellongtest, um die Kreislauffunktion zu überprüfen.....vielleicht wäre das noch eine Idee. Gute Besserung!


    das hat noch keiner gemacht 🤔Wobei ich erst vor 3 Wochen im Kh gelandet bin wegen dem Blutdruck..LG EKg - LZ Blutdruck und Sono soweit in Ordnung...

    Den Schellong-Test kannst du auch erstmal zu Hause machen. Wenn du Angst vor dem Umkippen hast, solltest du das aber nicht alleine tun.