nach grippe wieder arbeiten

    Hallo Leute !


    hatte vor ein paar tagen starkes fieber durch eine grippe ( weiss nicht ob es corona war ) . ich hatte 7 Tage lang 39.4 grad fieber , husten, schwächegefühl und rückenschmerzen.


    nun sind 8 tage vergangen seitdem ich das letzte mal fieber hatte . bin noch etwas müde aber nicht schlimm.


    zur Arbeit ging ich nicht . da ich wegen corona- verdachts nicht durfte .


    nun wollte ich in meine alphütte ( keine angst dort wäre ich niemandem begegnet) die 1 Stunde laufzeit benötigt .


    jedoch riet mir meine schwester davon ab , da sie meint ich würde noch schonzeit benötigen da ich sonst eine herzmuskelenzündung riskieren würde .


    was ist eure erfahrung ? wie lange wartet ihr bis ihr nach einer starken grippe wieder sportliche betätigung betreibt .sollte ich länger warten ?


    gruss VR

  • 6 Antworten
    VR_99 schrieb:

    39.4 grad fieber , husten, schwächegefühl und rückenschmerzen.

    Sicher das dass kein Corona ist?

    spielt das eine rolle ? (nicht böse aufnehmen ) ich habe der hotline angerufen . alle massnahmen getroffen und habe kein husten oder sonstiges . test werden keine durchgeführt da die schweiz gierig ist ;) . aber zu meiner eigentlichen frage . denken sie das ich mehr pause benötige , um keine herzmuskelentzündung zu riskieren ?

    Ich würde noch nicht arbeiten gehen, da an Corona nicht ausschließen kann. Warte 14 Tage ab, sicher ist sicher.


    VR_99 schrieb:

    denken sie das ich mehr pause benötige , um keine herzmuskelentzündung zu riskieren ?

    Im Falle einer Grippe, moderate Belastung, also nicht sofort volle Kanne. Also keine belastenden sportlichen Aktivitäten, also bischen schonend beginnen.

    VR_99 schrieb:

    test werden keine durchgeführt da die schweiz gierig ist ;)

    In Deutschland werden auch nur Tests durchgeführt, wenn man einen Direktkontakt zu einem Infizierten hatte oder in einem "Risikogebiet" war.


    Ansonsten wird man mit "grippaler Infekt" krankgeschrieben.