Nur eine Masernimpfung im Leben

    Huhu *:)


    Ich arbeite ab jetzt im Offenen Ganztag in einer Grundschule. Ich bin nur als Hilfskraft eingestellt, habe aber natürlich trotzdem viel Kontakt mit den Kindern.


    Ich hatte leider nur eine Masernimpfung als Baby, nämlich 1986 als Zweijährige. War ein Kombiwirkstoff mit Mumps und Röteln.


    Ich habe nun gelesen, dass man aber als nach 1970 Geborener mit keiner oder nur einer Impfung noch eine zweite Impfung gegen Masern machen lassen soll.


    Der Träger (in dem Fall die Stadt) empfahl mir keine Impfungen. Dementsprechend bezahlt er auch keine Impfung und der Impfstoff ist bei uns leider sehr teuer (80€). ":/


    Ist die eine Impfung von damals ohne die zweite Wirkungslos?


    Viele Grüße @:)

  • 4 Antworten

    @ Keinstein:

    Ja es sind wirklich zwei. Habe auch nie Masern gekriegt mit meiner einen Impfung. Aber vielleicht war es ja nur Glück :-D *:)

    @ Aleonor

    Danke, ich muss mal bei der KK anfragen, ob die das bei mir dann auch so machen. Hast du bei deiner verspäteten Auffrischungs-Impfung eigentlich starke Nebenwirkungen gespürt? Im Netz liest man ja leider nicht so tolle Erfahrungsberichte über Masernimpfungen bei Erwachsenen, aber das können auch alles wieder Einzelfälle sein.