Polio Impfung dringend, oder kann das noch warten?

    Hallo :)
    Da ich bei meinem letzten Umzug meinen Impfpass verloren/verlegt habe. War ich neulich bei meinem alten Hausarzt und habe mir meinen Impfstatus geben lassen. In der Praxis lagen zum Glück alle meine Impfungen digital im System vor.
    Nun war ich damit bei meinem neuen Arzt des Vertrauens. Ich wurde 2014 zuletzt geimpft, gegen FSME, Diptherie und Tetanus.
    Ich war bis jetzt leider der festen Ansicht ich sei ganz normal auch gegen Polio und Keuchhusten geimpft worden. Das war aber gar nicht der Fall. Laut Impfsystem meines alten Hausarztes wäre bei diesen auch gar keine Auffrischung nötig.:-o
    Gegen Polio wurde ich zuletzt 2008 geimpft.
    Keuchhusten zuletzt 1998 (da stand im Impfstatus "ausgesetzt" hinter.)
    Mein neuer Arzt meinte dass man Polio und Keuchhusten auf jeden Fall nächstes mal (2023/2024) mit auffrischen sollte. Da auch durch die vielen Flüchtlinge die Ansteckungsgefahr dieser Krankheiten leider wieder gestiegen ist.":/
    Ich hatte total vergessen zu fragen ob sich Polio auch vorher impfen lässt, weil 2024 ist ja auch erst in 5 Jahren.
    Bei uns in der Schule befinden sich auch Flüchtlingsklassen, was mich nun etwas besorgt.:-|
    Ich werde nächste Woche nochmal beim Arzt anrufen und fragen ob man Polio jetzt vielleicht schon auffrischen kann.

    Wie sieht es bei auch aus mit den Auffrischimpfungen, gilt bei eurem Hausarzt auch die Impfempfehlung gegen Polio gar nicht mehr, wie bei meinem vorherigen Arzt? Oder macht ihr euch da gar keine Gedanken drüber?
    Bitte keine eingeschworenen Impfgegner, ich halte impfen für sinnvoll und wichtig @:)

  • 8 Antworten

    interessante frage, es gibt doch ein vierfachimpfstoff (tetanus, diphterie, kinderlähmung, keuchhusten). kommt das für dich in frage?

    TimFaber schrieb:

    interessante frage, es gibt doch ein vierfachimpfstoff (tetanus, diphterie, kinderlähmung, keuchhusten). kommt das für dich in frage?

    Das würde halt erst 2023 gemacht werden können, da ich 2014 gegen Diptherie und Tetanus geimpft wurde. Weiß halt nicht ob das noch etwas zu lang hin ist.

    Deswegen frage ich mich ob man Kinderlähmung nicht wenigstens vorher impfen kann. Keuchhusten gibt es eh nicht einzeln, aber das hab ich ja auch die letzten Jahre gut ohne Impfschutz überstanden, deswegen sorge ich mich etwas mehr wegen Polio.

    Es gibt nicht einen Poliofall in Deutschland.


    Würdest du nach Vietnam oder Indien reisen, da würde ich da mal Vorsorge treffen. Aber so?

    Ich würde gleich die 4fach machen lassen. Diphterie und Tetanus ist kein Problem wenn das vor Ablauf der 10 Jahre mitgeimpft wird. Ich hab mich auch vor der Schwangerschaft mit dem 3fach (Mumps, Masern, Röteln) impfen lassen obwohl ich Mumps schon geimpft war und Röteln als Kind hatte. Gibts aber nurnoch als 3fach in unserem Magistrat. 8-( Und gegen Masern geimpft zu sein war mir wirklich wichtig.

    Wie alt bist du denn und wurdest du als Teenie nochmal geimpft? Wenn ja, würde man nicht mehr auffrischen, es sei denn es liegen berufliche Gründe oder Reisen oä vor. Daher wäre ich entspannt und würde bis zur nächsten fälligen Impfung warten. Wenn es dir persönlich sehr wichtig ist, kannst du einfach den Kombiimpfstoff bekommen, der tut nix.

    Nailouga schrieb:

    Wie alt bist du denn und wurdest du als Teenie nochmal geimpft? Wenn ja, würde man nicht mehr auffrischen, es sei denn es liegen berufliche Gründe oder Reisen oä vor. Daher wäre ich entspannt und würde bis zur nächsten fälligen Impfung warten. Wenn es dir persönlich sehr wichtig ist, kannst du einfach den Kombiimpfstoff bekommen, der tut nix.

    Ich bin 22. Also letzte Polio Impfung gabs mit 11 und Keuchhusten mit 1.


    TimFaber schrieb:

    aber das internet sagt im afghanistan, ich denke darum geht es der TE, weil sie mit flüchtlingskinder arbeitet.

    Ich arbeite nicht direkt mit Flüchtlingen, aber bei mir an der Beruffschule gibt es eine extre Flüchtlingsklasse und man läuft solchen Menschen halt öfter über den Weg.

    Nala85 schrieb:

    Ich würde gleich die 4fach machen lassen. Diphterie und Tetanus ist kein Problem wenn das vor Ablauf der 10 Jahre mitgeimpft wird.

    Meine Ärztin meinte dass man es ruhig ein Jahr früher machen kann, also 2023 statt 2024, dass es noch früher geht hat sie nicht erwähnt ":/Werd echt nochmal anrufen müssen und fragen ob das früher alles geht. Da ich nach den Impfungen nur beiläufig bei einem normalen Termin gefragt hatte wo ich total erkältet war, hatte ich da gar nicht so den Kopf für.

    Ich finde es insgesamt einfach sehr sonderbar dass mein alter Hausarzt diese Impfungen gar nicht mehr auffrischt nur weil sie gerade nicht "akut empfohlen" sind.

    Die sind nur für eine bestimmte Menschengruppe empfohlen und dann hätte er sie dir wahrscheinlich auch empfohlen. Aber noch nicht jetzt, sondern wenn du turnusmäßig dran bist. Ich sehe bei dir nämlich wirklich keinen Grund, das direkt aufzufrischen, zumal dein Kontakt ja ziemlich sporadisch ist