Schimmel in Ferienwohnung

    Hallo,


    In unserer gemieteten Ferienwohnung sind im Badezimmer kleine Mengen an schwarzem Schimmel zu sehen. (Unten am Duschvorhang, in einer kleinen Ecke und unter einem gummirutschschutz an den Saugnäpfen)


    Wir sind insgesamt 10 Tage hier. Der Rest der Wohnung sieht super sauber aus. Ich mache mir sorgen um unsere Gesundheit. Vielleicht kann mir jemand mit ein paar Infos helfen.


    Vielen lieben Dank und LG

  • 17 Antworten

    Das wirst du unbeschadet überleben.


    Nicht dran riechen und nicht unter die Fingernägel abkratzen und dann ablutschen...

    BenitaB. schrieb:

    Das wirst du unbeschadet überleben.


    Nicht dran riechen und nicht unter die Fingernägel abkratzen und dann ablutschen...

    :)^

    10 Tage!!!!

    Nicht 10 Jahre oder Monate. Sag es dem Vermieter wenn ihr abreist, damit sich drum gekümmert wird. Gut is.

    Wenn du nicht gerade schlimmer Allergiker bist, ist das völlig egal. (selbst wenn doch wahrscheinlich auch).

    Menschen sind ständig irgendwo Schimmelsporen ausgesetzt. Problematisch wird eine hohe Dauerbelastung über langen Zeitraum.
    Son bisschen Geflecke im Bad, noch dazu gerne in Silikonfugen "eingehüllt" über 10 Tage macht nix weiter.

    Eine der wichtigsten Grundregeln: wenn du Sachen selbst verändern kannst, die dir gut tun, und es fast nix kostet und keinem anderen schadet: dann mach die Veränderungen selbst. Warum also warten und aushalten?


    Baumarkt => neuer Duschvorhang mit gleichen Maßen, alten wegschmeißen. Schon ist Punkt 1 aufwandsarm und kostengünstig (10 EUR?) für alle gelöst. Gleich noch neuer Gummirutschschutz (20 EUR?): genau so. Alten weg, neuen hin. Fertig. Die zwei Veränderungen schaffen gleich mal viel mehr Entspannung im Kopf. Und selbst wenn die 30 EUR an dir hängen bleiben sollten: es "rettet" die große Investition in den Urlaub. Dann bekommt der Vermieter die neuen Dinger eben am Ende geschenkt. Und sie nützen immerhin allen Folgemietern. Also eine gute Tat und ein paar Karma-Punkte.


    Der Schimmel in einer kleinen Ecke: Bürste (zur Not eine Zahnbürste, und dann eine neue kaufen), Seife/Spülmittel, fertig, das kannst du ja unter "Corona-Vollschutz" machen :-D. Wenn eine Reinigungskraft kommt, kannst du dieser einen Zettel hinlegen und die Stelle mit einem Pfeil markieren. Und wenn keine kommt: 2 Arme, saubermachen, fertig in 10 Minuten. Es sei denn, der Schimmel ist z.B. in eine Silikonmasse reingezogen. Aber der Teil ist ja dann auch nicht an der Luft.


    Es ist egal, wie gesundheitssschädlich das ist. (Und ja, an sich ist das nicht gesundheitsgefährdend.) Aber Urlaub ist Entspannungszeit und da soll sowas dann auch einfach mal weg sein.


    BTW: Schau zuhause bei dir noch mal in die Ecken. :-D

    DarkerShark schrieb:

    Baumarkt => neuer Duschvorhang mit gleichen Maßen, alten wegschmeißen. Schon ist Punkt 1 aufwandsarm und kostengünstig (10 EUR?) für alle gelöst. Gleich noch neuer Gummirutschschutz (20 EUR?): genau so. Alten weg, neuen hin.

    Bist du wahnsinnig? Du hast ja auch gelesen und gemerkt, dass es eine GEMIETETE Ferienwohnung ist. Schimmel hin oder her, da schmeißt man nix weg!

    DarkerShark schrieb:

    Aber Urlaub ist Entspannungszeit

    Genau. Nicht Putz- oder Ausbesserungszeit. Außerdem hat man an einer Ferienwohnung nichts zu verändern.

    Lieber woanders hinschauen und Urlaub genießen, gefährlich ist das nicht.

    Im Baumarkt einen guten Anti Schimmelspray kaufen und behandeln.

    Den Vermieter parallel dazu bitten den Vorhang zu wechseln...

    Dann fühlst du dich wohl(er) und evtl. Nachmieter haben auch was davon (und dein Vermieter).

    Danke für die vielen Antworten!


    Hat vlt jemand noch eine Ahnung wie es mit gelben schimmel ausschaut und ob es den in Deutschland gibt. Woran man ihn erkennt. Z.b. auch auf Handtüchern? Bin echt ein wenig paranoid geworden

    Wir haben beim Abbau unserer Küche einen großen schimmelfleck in der Küche gefunden.. eigentlich ist die ganze Wand auf 80cm breite und 2m Höhe schimmelig. Irgendwas stimmt da mit dem Mauerwerk nicht (ist eine Aussenmauer und Möbel standen genug weit weg, damit da die Luft zirkulieren konnte). Wir lebten 3 Jahre in der Wohnung und so wie ich das beurteilen kann, haben wir keine Schäden davon getragen. Mach dir wegen den 10 Tagen und dem bissl Schimmel keinen Kopf und genieße deinen Urlaub.

    Meine Freundin meinte grad es kann sein das sie den nicht gesehen hat und Reinlangte. Und evtl dann in Mund und Augen kam.


    Jetzt mach ich mir sorgen weil einige ja schrieben das so etwas nicht passieren soll... :/

    Wie kann man denn in Schimmel, der unten in einer Ecke ist, unten am Duschvorhang oder unter der Gummimatte "reinlangen"? Bei welchen Gelegenheiten soll das passieren? Wie oft fasst man an diesen Stellen was an und merkt dann nicht, dass es etwas eklig war, und vor allen Dingen, wer steckt sich dann die Hand in den Mund? Das ist doch eine völlig absurde Konstruktion.

    Nun ja auch die Frage nach gelbem Schimmel in Handtüchern....


    Absurde Gedankenkonstruktionen...


    Hoffentlich wechselst du zu Hause täglich deine Wischlappen in der Küche, die Keimschleudern überhaupt.


    Und die meisten Kühlschränke in Deutschland sind oberversifft, da sie nicht wöchentlich gereinigt werden...


    Ich würde auch empfehlen, keine Waldspaziergänge zu machen. Überall vergammelt da Holz und Gestrüpp, das könnte lebensgefährlich sein. Und es pinkeln auch Menschen ins Meer und in die Schwimmbäder, das Leben endet mit dem Tod.


    Zum Glück nicht eine Sekunde vorher.


    Welche Gedanken man ins Leben ruft, ist eine geistige Entscheidung. Toll, wenn man sich da an StockfleckeN ergötzen kann..