Schnupfen seit 10 Jahren

    Hi,


    mein Problem steht ja in der Überschrift. Ich habe seit knapp 10 Jahren einen Schnupfen, der nicht weg geht.


    Meine bisherigen Arzttermine wegen dem Problem haben nicht wirklich was gebracht. Vor allem auch, weil jeder Arzt was anderes erzählt. Was der eine machen will hält der andere für gefährlich, sodass ich bislang eigentlich nur harmlose Standard-Medikamente ausprobiert habe.


    Der Schnupfen ist nicht immer gleich schlimm. Besonders schlimm ist er:


    -im Winter


    -beim Essen


    -beim Sport


    Ich habe leider keine Idee, wie ich den Schnupfen loswerden soll. Bislang hat einfach gar nichts geholfen.


    Gibt es hier med1 User mit dem selben Problem? Habt ihr eine Lösung gefunden?


    LG

  • 24 Antworten

    Und was kam raus?


    Was wurde generell untersucht...?


    Welche art ärzte hast du besucht...?


    Leider sind deine infos "dürftig" bis kaum vorhanden...


    Beim essen läuft mir bei heissem Essen die Nase... aber das ist normal.


    Ich niesse zbsp immer wenn ich in mein arbeitsgebäude komme...liegt an der luft und den vorhandenen Pflanzen. Legt sich aber nach 10 miniten...


    Leider gibst du viel zu wenig infos zu untersuchungen.

    Es ist vielleicht kein Schnupfen, sondern Sinusitis. Ich habe lange Zeit an einer solchen laboriert, bis irgendwann der verursachende Abszess im Kiefer behandelt wurde.


    Bei mir war allerdings all' die Zeit ein meist übler Geruch spürbar (auch von meiner Frau wahrgenommen), der ganz verschwand (mitsamt des noch verbliebenen Geruchsinns), als der Abszess eskalierte und ich mich endlich an einen Kieferchirurgen wandte.


    Ich empfehle, sowohl einen Radiologen oder Kieferchirurgen und/oder einen HNO-Spezi zu besuchen. Mit bildgegebenden Verfahren sollte sich das Innere deiner Nasenhöhlen beurteilen lassen. Ein ordinärer Schnupfen hält zwei Wochen an, aber keine Jahre.

    Hallo,


    noch ein paar Ideen:


    - Schwund der Nasenschleimhaut durch zu viel, zu lange an Nasensprays => u.U. Schleimhautabtragung sinnvoll (HNO)


    - eventuell hilft eine Kortison-Spray-Therapie (HNO)


    - wird die Nase bei einem Strand-Urlaub besser ?


    - hast Du immer wieder blutigen Schnupfen mit Borkenbildung (ANCA-Werte bestimmen lassen) ?


    - zu große Nasenmuschel, Nasenscheidewandverkrümmung, anatomische Abflussbehinderung (CT; HNO)


    Alles Gute

    @ Xirain:

    Es kam bei raus, dass ich gegen nichts allergisch bin.


    Was generell untersucht wurde? MRT, CT, Ultraschall, Allergietest, Abstriche.


    Die Ärzte bei denen ich war möchte ich hier eigentlich nicht namentlich nennen. Ich bin auch nicht sicher, ob das erlaubt ist, bzw. weiß ich auch nicht inwieweit dir das weiter hilft.


    Dass dir beim Essen die Nase läuft halte ich nicht für normal, denn wenn ich mit anderen Menschen essen gehe habe nur ich das Problem (und werde dann schief angeschaut).

    @ GregHouse:

    Ich war noch nie im Urlaub, kann ich daher nicht beurteilen, ob es dann besser wird. Die Wahrscheinlichkeit, dass ich irgendwann mal im Winter Urlaub an der Nordsee mache halte ich auch für sehr unwahrscheinlich.


    Ich habe weder blutigen Schnupfen noch eine Borkenbildung.

    Zitat

    Mir läuft bei warmen Essen oft die Nase. Beim Fahrradfahren auch verstärkt. Das halte ich für normal und ist auf jeden Fall kein Schnupfen. Der Rest, also laufende Nase im Winter schon eher. Wenn man vom warmen ins kühle kommt ist es aber auch normal, das die Nase kurz läuft.

    geht mir auch ähnlich.


    der TCM-Tipp ist nicht schlecht, eventuell einige TCM-Tipps befolgen (allgemein, bitte googeln). Eventuell Sachen wie Milch weglassen, warmes Frühstück oder öfter warmes Essen. Nasenatmung bevorzugen.


    Bei mir hat sich die Sache mal nach ein paar Hot yoga-Einheiten gebessert.

    Ich meinte die Ärzte nicht namentlich, sondern welche Art Ärzte.


    HNO kann zBsp mal die Nebenhöhlen ultraschallen, deswegen find ich es wichtig, zu sagen "Ich war beim HNO, Allergologen, Hausarzt" Damit man ungefähr weiß, wo man noch ansetzen könnte ^^


    Und für mich ist das normal, weil bei heißen Essen halt Dampf aufsteigt, dadurch läuft bei mir etwas die Nase...


    Hat aber meine gesamte Familie, für mich war das nie unnormal. ???


    Genauso das niessen, wenn ich auf Arbeit reinkomme durch den luftwechsel... 10 Minuten lang juckt die Nase und ich muss niessen.


    Leider weiß ich halt nicht, wie ausgeprägt das ist bei dir und in welchen Situationen... das kannst du besser einschätzen.