Seit 2 Monaten krank

    Hallo zusammen,


    seit Anfang Februar bin ich krank und bekomme es nicht weg! Das ist mir noch nie passiert.


    Angefangen hat es mit einer argen Erkältung, der Husten zog sich über Wochen, bis vor 3 Wochen hatte ich immer wieder erhöhte Temperatur um die 37,8, mal 37,9. Etwa 3 Tage pro Woche habe ich seither Husten und/oder Schnupfen. Mal grüner Auswurf, ansonsten farblos. Kopfschmerzen, Ohrenzwicken.. den Februar über war es echt schlimm, dann war es eben nur noch tageweise. In der letzten Märzwoche hatte ich Ruhe, bis es direkt über Ostern wieder losging mit Halsschmerzen. Die Schmerzen sind so arg, dass ich 1 - 2 Schmerztabletten am Tage nehme um ordentlich sprechen zu können. Über Ostern war ich 2 Wochen im Urlaub und habe dort aufgrund einer Augeninfektion Antibiotika nehmen müssen. Fand ich jetzt nicht schlimm da ich hoffte, dass alles sonst dann vielleicht endlich mal bekämpft würde. Leider Fehlanzeige - die Halsschmerzen sind immer noch da, die Nase wieder zu und seit gestern ist das andere Auge entzündet.


    Ne Ahnung, was das sein könnte und warum es nicht weg geht?? Der Hals ist feuerrot aber ich kann zumindest an den Mandeln nix erkenne. ":/ Tipps zur Stärkung des Immunsystems? Das scheint ja offenbar im Eimer zu sein. Warum auch immer.


    Seit wir umgezogen sind, habe ich hier noch keinen Arzt gebraucht und jetzt, wo es wirklich eng wird, finde ich keine.. Ich bin alleine heute von 5 verschiedenen Praxen aufgrund von Kapazitätsproblemen abgelehnt worden und mittlerweile echt verzweifelt!

  • 2 Antworten

    Hallo Theresia999,


    hattest du in letzter Zeit vermehrt Stress?


    Ich könnte mir gut vorstellen, dass dein Immunsystem aktuell etwas im Eimer ist und du deswegen so stark kränkelst.


    Probiere regelmäßig in die Sauna zu gehen und auch Wechselduschen können das Immunsystem stärken.


    Zudem hilft Vitamin C, zum Beispiel in Form von Zitrone oder weiteren Lebensmitteln oder als Kapseln.


    Ansonsten kann ich dir nur zu Ruhe, ausreichend Flüssigkeit und gesunde Ernährung mit viel Vitaminen raten.


    Und wenn es nicht besser wird würde ich an deiner Stelle trotzdem mal probieren einen Arzttermin zu bekommen.


    Gute Besserung!