Seit Monaten Halsschmerzen, hat wer Rat?

    Hallo zusammen


    Ich habe schon seit längerem ein Problem mit Halsschmerzen.


    Diese habe ich jeden Tag, mal stärker mal schwächer so an als bekäme ich jeden moment eine deftige Erkältung.


    Dies habe ich nun schon sicher seit über einem Jahr.


    Ich arbeitete in einem Büro mit Lüftung (keine K-Anlage), nun habe ich seit zwei Monaten in ein Büro mit Klimaanlage gewechselt und habe das Gefühl es ist noch schlimmer geworden. (vor ca. 2 Wochen dann auch eine Erkältung mit Fieber und allem was dazu gehört erwischt).


    Ich schaffe es, denke ich, mit viel Trinken, Halsschmerztabletten, höoemotatischen Mittelchen dies mehr oder weniger im Griff zu halten, dass ich nicht die ganze Zeit krank bin, aber das kann doch kein Dauerzustand sein?! (fühl mich auch müde und kränklig)


    Vieleicht wäre noch zu sagen, dass ich seit Oktober 09 fast monatlich an Blasenentzündungen (nach dem GV) gelitten habe (bis ca Juni 10) und monatlich Antibiotika nehmen musste. Auch wurden Gardranellen festgestellt. Da wir auch Oralverkehr haben weiss ich nicht ob die Halsschmerzen evtl auch von evtl Geschlechtskrankheit kommen könnte?


    Ich denke auch durch die vielen Antibiotika ist mein Immunsystem so ziemlich im A..., deshalb habe ich mich auch bis heute gesträubt zum Arzt zu gehen wegen den Halsschmerzen , ich sehs schon vor mir wie ich wieder AB's bekommen :-(


    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und bekam dies ohne Arzbesuch in den Griff? Oder geht kein Weg an einem Arzt vorbei?


    Wäre um ein paar Tips dankbar!


    Liebe Grüsse


    Sünneli

  • 1 Antwort