Zitat
    Zitat

    und was wenn ich dann meinen job verliere? das ist ja meine angst

    Das darf kein Arbeitgeber, während einer Krankschreibung.



    kleinewaldfee, wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach mal :-X .

    Zitat

    Eine der großen Legenden des Arbeitsrechts ist die Annahme, dass ein Arbeitnehmer während der Dauer einer Krankheit nicht gekündigt werden darf.

    Quelle


    ]:D

    bin jetzt erstmal krankgeschrieben.


    ich mach mich n ur grad tierisch verrückt.


    hatte heute wieder so schlimmen hustenanfälle. so dass ich das gefühl habe zu ersticken. dann musste ich auf einmal brechen. dann war ruhe. dann etwas säter wieder.


    dann hab ich nach dem frühstück meinen schleimlöser genommen. und abends auch nochmal. jetzt muss ich wieder alle paar min so husten. zwar kommt immer son stückchen schleim mit raus aber ich mach mich sowas von verrückt ob es vielleicht keuchhusten ist?


    mir tut schon die ganze lunge so weh vom husten und der bauch.


    hab ich keuchhusten ? :(

    irgendwie wird es nicht besser mit dem husten. ich hab jetzt seit freitag nicht geschlafen weil ich mir vor allem abends/nachts die lunge aus dem hals huste. sobald ich flach liege geht es los.


    ich nehm ja zzt ambroxol. soll ich es vielleicht mal mit bronchicum versuchen?


    ich möchte doch mal wieder schlafen :(

    Zitat

    Das sehe ich anders: man kann damit auch seinen guten Willen und eine gewisse Belastbarkeit demonstrieren – was ja gerade in diesem Fall gut wäre.

    Wenn der Körper nicht kann, wo soll dann der Wille herkommen?


    Chefs interessiert es nicht, in welchem Zustand man anwesend ist.


    Oft wissen Chefs auch gar nichts davon, weil sie wie immer wichtig unterwegs sind oder sich geographisch an anderen Standorten befinden oder ihren Elfenbeinturm nicht verlassen...und natürlich die übliche Ignoranz.


    Was dann bleibt, ist das ständige Hüsteln und Schneuzen und Jammern, um damit wenigstens bei den anwesenden Kollegen Mitleid zu erheischen...und vielleicht wird das ja "nach oben" getragen.

    ich hab ganz vergessen zu sagen mein arzt hatte mir montag "budes easyhaler" aufgeschrieben. kennt das jemand ist das gut? weil da ist cortison drin deswegen hab ich mich nicht getraut das zu nehmen

    Zitat

    weil da ist cortison drin deswegen hab ich mich nicht getraut das zu nehmen

    also wenn du die medikamente nicht nimmst, dann wird es wohl nicht ganz so schlimm sein mit dem Leidensdruck.

    Und bei Reizhusten hilft mir ne Wärmflasche auf der Brust, unter das Kinn geklemmt und ab auf die Couch oder ins Bett. Wärme löst auch ganz gut den Schleim, zumindest bei mir.....


    Víelleicht hilft es dir....


    Gute Besserung

    es ist schlimm! das ich angst vor dem medikament habe liegt u.a. an meiner anststörung die es mir teilw unmöglich macht medikamente einzunemen. zumal bei budes drin steht zu zur behandlung bei asthma und nicht anwenden bei atemwegserkrankungen.

    Nimms einfach, der Arzt wird schon wissen, was er dir verschreibt. Vor was hast du Angst? :)_

    Zitat

    also wenn du die medikamente nicht nimmst, dann wird es wohl nicht ganz so schlimm sein mit dem Leidensdruck.

    Toller Beitrag...

    Hey, ich hab auch den budes easyhaler, weil ich so einen Husten wie du grad beschreibst aufgrund von überempfindlichen Bronchien jeden Herbst 3 Monate hatte. Mir hat das super geholfen. Diese Jahr hatte ich es sogar garnicht mehr so richtig! :)


    Gute Besserung.

    Habe jetzt nicht alles gelesen, aber dennoch als Tip:


    Krankmeldung direkt beim Chef abgeben, dann sieht er/sie gleich das man wirklich krank ist. Es ist nunmal so, dass es leichte Erkältungen gibt und schwere..... So kommt gar nicht erst der Verdacht auf, dass man sich wegen eines kleinen Schnupfens krankschreiben lässt.


    Gute Besserung!!