Welche Nahrungsergänzungsmittel nehmt ihr?

    Hallo zusammen,


    Ich wollte mal in die Runde fragen, was für Vitamine und Co ihr täglich so einnehmen tut?


    Ich nehme momentan täglich Vitamin C & Zink, Vitamin B12 und öfter auch Magnesium + B Vitamine... Manchmal noch Selen... Aber die letzten beiden nicht täglich...


    Und ihr? :)

  • 40 Antworten

    Vitamin C & Zink, Metox und Omega 3 Fettsäuren

    Lieselotte40 schrieb:

    Keine...wozu auch?

    Vitamin C & Zink hilft dem Immunsystem... Und Selen sollte man ab und an auch zu sich nehmen :)


    Ja und B12 den Nerven

    Meinen Nerven geht's bestens.....

    Warum man sich künstlich erzeugte Vitamine reinpfeifen sollte wenn man sich auch einfach ausgewogen ernähren kann werd ich nie verstehen.

    Aber bitte...Pharmaindustrie und Apotheken freuts!

    Also macht mal. *:)

    Normalerweise (meistens) nix, jetzt in der Schwangerschaft ab und an so ein kombi-schwangerschaftszeug und aufgrund von Eisenmangel Eisensaft und ab und an Magnesium. Manchmal im Winter dann noch Vitamin D.

    Ich nehme für meine Augen ein Präparat mit Lutein. Kann schließlich nicht 6 Kilo Heidelbeeren oder Grünkohl essen, um den Bedarf zu decken....

    ...Und meine Netzhaut hat einen an der Waffel, von daher spendiere ich ihr, was sie sonst vielleicht zu wenig bekommt....


    Ich esse täglich 2 Paranüsse, die enthalten Selen. Gut für die Schilddrüse.

    Und wegen beginnender Herzschwäche Crataegut, Weißdornpräparat).


    In Joghurt streue ich mir Hagebuttenpulver und aufs Gemüse die Mischung aus Koriander, Kreuzkümmel und Muskat. Soll entzündungshemmend wirken.

    Ich nehme Vitamin C und Zink als Depotkapsel.


    Jetzt in Zeiten von Corona täglich noch 5 ml Echinacinsaft.

    Früher habe ich auch nie NEGs genommen.

    Aber leider nehme ich immer noch Pantoprazol, denn mein Magenpförtner ist ziemlich ausgeleiert und läßt sonst die ganze Magensäure in die Speiseröhre...

    Als ich das Zeug noch höher dosiert genommen habe, hatte ich öfters so komische Schmerzen in den Knochen.

    Man sagte mir, das könnte Calciummangel sein.

    Und seit ich ein Präparat mit Calcium, Vitamin D3 und Vitamin K nehme, hab ich diese Schmerzen kaum noch.

    Eisen nehme ich während der Regel auch noch, sonst aber nicht...

    Vitamin B brauche ich bestimmt nicht noch zusätzlich, das wird ja ganz gut durch Vollkornprodukte gedeckt.

    Ich nehme keine Nahrungsmittel, da Mischklöster und auch sonst keinerlei Mangel vorliegt. Sollte sich daran was ändern sehe ich aber kein Problem damit zu substituieren.

    Warum man aber einfach so, weils halt sooo gesund ist, was einnehmen soll, erschließt sich mir nicht.

    Aedgiva schrieb:

    Aber leider nehme ich immer noch Pantoprazol, denn mein Magenpförtner ist ziemlich ausgeleiert und läßt sonst die ganze Magensäure in die Speiseröhre...

    Der Magenpförtner liegt am Magenausgang Richtung Zwölffingerdarm. Du meinst den Magenmund, auch Cardia genannt.

    Magnesium, weil mein Bedarf sich kaum über Ernährung decken lässt (viel Sport).

    Phasenweise auch Eisen, da ich wöchentlich Plasma spende ist es manchmal angezeigt ein bisschen extra Nährstoffe nachzufüttern. Meine Ernährung ist ausgewogen, aber mein Bedarf ist über der Norm.

    Seitdem ich täglich eine Kapsel Vitamin C plus Zink einnehme, sind meine Erkältungsgeschehen ( 6 - 8 Mal im Jahr) komplett verschwunden.

    Aufgrund meiner Schwangerschaft nehme ich gerade, Folsäure, Eisen, Magnesium und Jod zu mir.


    Unschwanger nehme ich nur sporadisch Magnesium und zur kalten Jahreszeit Zink.