Wie funktioniert eine Ansteckung?

    Es heißt ja oft, wenn man mit einem Erkälteten oder Kranken im Büro etc. ggü. sitzt steckt man sich an, wenn er direkt gegenüber von dir niest, hustet oder wenn er mit dir spricht, sei es ansteckend.


    Aber ist es wirklich so, dass man sich da automatisch damit ansteckt oder kann ein gutes Immunsystem auch einen Nieser direkt ins Gesicht mit Sekret abwehren?


    Kennst sich da jemand aus wie genau das von sich geht?

  • 3 Antworten

    Selbstverständlich hat ein gutes Immunsystem da Einfluß (oder ein schlechtes).


    Sehr relevant ist auch Unterkühlung. Die Schleimhaut zieht sich dann zusammen, wird schlechter durchbluttet, die Erreger haben es leichter.

    Man kann sich sogar anstecken indem man den gleichen tisch berührt.


    Deswegen sollte man zur erkältungszeit besonders vermeiden sich selbst ina gesicht zu fassen, weil so der eintritt von viren und bakterien leichter ist.


    Aber ganz kann man die gefahr eben nicht ausmerzen. Nur reduzieren indem man sich gut ernährt und den kollegen darauf hinweist, dass er wohl besser zuhause bleibt.

    jo312 schrieb:

    Aber ist es wirklich so, dass man sich da automatisch damit ansteckt oder kann ein gutes Immunsystem auch einen Nieser direkt ins Gesicht mit Sekret abwehren?

    Das Immunsystem kann Infektionen abwehren.

    Ich hab mich auch nicht bei meinen Kindern angesteckt, wenn sie eine Erkältung oder Magen-Darm-Grippe hatten.

    Obwohl ich direkt mit den Ausscheidungen in Berührung gekommen bin als sie noch kleine Kinder waren.