Wiederkehrende Bronchitis beim Kind, wie das Immunsystem stärken

    Guten Morgen :)


    meine Tochter, 6 Jahre alt, leidet in den Herbst- und Wintermonaten an wiederkehrenden Bronchitiden. Sie hatte als Baby eine RSV-Infektion und seither ist ihr Bronchialsystem angeschlagen. Schulmedizinisch sind wir abgedeckt, ich wüsste gern, wie ich sie sonst noch unterstützen kann. Wie ich ihr Immunsystem stärken kann. Und ob es vielleicht alternative Methoden gibt, die ihr helfen könnten.


    Hat von Euch da jemand Erfahrung?


    Ganz herzlichen Dank für Euren Input,


    Alex

  • 2 Antworten

    Wart ihr mal zur Kur/ReHa? Nordsee hilft bei unserem Sohn wirklich gut.


    Immunmäßig fällt mir da hauptsächlich der Darm ein. D.h. mal eine Kur mit Symbioflor/Symbiolact machen. Falls sie mal Antibiotika bekommen hat, wäre das einen Versuch wert.


    Bei uns ist es so, dass unser Sohn eigentlich ein gutes Immunsystem hat, aber die Erkältungen oft zu obstruktiven Bronchitiden ausarten. Laut Uniklinik ist das, weil seine Bronchien sehr fein sind und schnell dicht machen. Das nennt sich Infekt-Asthma. Wir haben schon alles mögliche probiert, aber am ehesten helfen bei ihm Aufenthalte an der See. Danach hat er dann nur die üblichen Erkältungskrankheiten und auch mal Bronchitiden, aber eben ohne Spastik und ohne dass ihm die Luft richtig weg bleibt.