8 Monate nach Mandel OP immer noch keinen süßen Geschmack

    Hallo Leute,


    ich wurde Anfang August 2010 an den Mandeln operiert. OP verlief auch soweit gut für mein Alter (25, damals 24) hatte keine Nachblutungen, nur die Schmerzen dauerten sicherlich 3-4 Wochen an, war nicht besonders schön. Anfangs hatte ich recht wenig Geschmack, nichts hatte wirklich geschmeckt. Nach einiger Zeit verbesserte sich der Geschmack jedoch wieder beträchtlich.


    Nun habe ich aber folgendes Problem, die OP ist jetzt ca. 8 Monate vergangen und der Geschmack Süß existiert quasi nur nebensächlich. Es gibt Tage an denen schmecke ich relativ "viel" süß und Tage, an denen ist es eine Katastrophe, dann schmeckt das süße nur bitter und komisch.


    Vor allem Schokolade schmeckt nicht mal mehr ansatzweise so gut wie früher...das finde ich doch sehr beeinträchigend für meine Lebensqualität. Wenn man mal keine Schokolade oder kein leckeres Eis genießen kann macht Essen keinen Spaß mehr (bin sowieso sehr dünn)


    Der Rest funktioniert eigentlich wieder normal, salzig gut, bitter gut, sauer gut, Bier schmeckt mir auch. Aber trotzdem...wer süß nicht schmecken kann büßt natürlich stark an Geschmack ein.


    Was könnte ich tun? Kennt das Problem jemand? Laut Internet gibt es ab und zu Probleme wegen einem abgedrücktem Nerv...aber das soll angeblich nur 2-3 Monate maximal dauern...und nicht mittlerweile 8.


    Grüße und Danke im Voraus


    Marcel