Abszess, Angst vor Blutvergiftung

    Hallo habe seit 4 tagen einen Absezzs am steissbein .


    Heute nacht ist es aufgegangen und ich behandel es weiter mit einer schwarzen zug salbe


    Nun aber habe ich gehört das man davon blutvergiftung bekommen kann. Nun habe doch etwas angst weil es mir in moment nicht so gut geht .


    Meine frage ist kann man ins kh fahren und sich da untersuchen lassen ohne gleich da bleiben zu mussen ??? :°(

  • 26 Antworten
    Zitat

    Ein was? ":/ Hä?

    Ja sie hat Abszess falsch geschrieben, gähn, wissen doch trotzdem alle was gemeint ist. :-|

    @ Dreamgirly

    Warst du damit schon beim Arzt oder hast du dir die Zugsalbe selbst "verordnet"?


    Abszess – > Blutvergiftung ist ein wenig panisch, auch wenn du das irgendwo gelesen hast. So schnell geht das nicht.


    Inwiefern geht es dir denn schlecht?

    Die zug salbe habe ich mir geholt war zwar bei einem chirurg gestern der sagte ohne richtig genau zu gucken krankenhaus operieren lassen. Ich habe vor fünf monaten erst ein ks hinter mir und hab nur probleme damit . Habe mir tipps aus dem Internet geholt und habe gestern einfach mit Kamille behandelt .


    Ja fuhle mich hitzig ohne fieber schmerzen im Rücken etwas übel aber das kommt vom nichts essen . Ja und ständig auf klo mein urin ist ziemlich dunkel .


    Von der op weiß ich das ich wohl viele Antikörper habe die mussten extra blut anfordern was das bedeutet weiß ich nicht. Und ich weis das meine Abwehrkräfte nicht wirklich das wahre sind .

    Ich nehme kaum was zu mir essen und trinken . Das ist sehr wenig meine kinder bekommen weit mehr runter . Ich muss mehr zu mir nehmen nur geht nicht mehr und hauptsächlich trink ich paar tassen kaffee und ab und an nebenbei cola oder wasser

    Tut mir leid, wenn ich jetzt mir der Keule komme, aber ich find dich ehrlich gesagt unverantwortlich.


    Du hast kleine Kinder ( wie ich verstehe sogar einen Säugling) und du gehst mit deiner Gesundheit so um?


    Das ist echt heftig :(v


    Ich jage dir jetzt mal keine Angst ein, wie solche Geschichten enden können, der Arzt bei dem du warst, sagt nicht ohne Grund, dass du operiert werden musst...

    Dann trink mal mindestens 1,5l Wasser pro Tag. Der Urin sollte nur morgens so konzentriert und dunkel sein, es geht sonst wirklich fix auf Blase und Nieren. Wo tut der Rücken weh, kannst du das lokalisieren?


    (Ich weiß es sollte hier u den Abszess gehen, aber das springt mir gerade so ins Auge und würde dein Unwohlsein auch erklären)

    Naja, wenn es schon in Richtung Infektion geht ( bevor es zur Blutvergiftung kommt) kann es einem schon so gehen, dass man nix runter bekommt. Dass es aber im Rücken mitweh tut, kann auch vom Abszess kommen, wenn dieser tief geht oder gar fistelig ist, kann das auch ausstrahlen.


    Ich hatte schon mal eine Blutvergiftung, eine schwere und da ist nix mehr zu Hause aussitzen.


    Vor allem kann es schnell gehen.

    Unverantwortlich ja das kann sein ich bin allein und hätte auch keinen für die kinder


    Schmerzen so in der mitte im Rücken ab und an auch mal Hüften Höhe.


    Ich werde morgen gucken das ich zum notdienst gehe .


    Mit dem essen und trinken geht es schon jahre das ist so i.wie schon drin

    Rausgekommen ist es erst als es richtig schlimm wurde. Da bekam ich auch plötzlich 40 Grad Fieber und man sah es eben in den Blutwerten.


    Davor ging es mir aber recht gut. Hätte nie gedacht, dass das so schnell akut werden kann.


    Naja, du nützt deinen Kindern eben nur nichts, wenn du so lange weiter machst, bis du nur noch ein Häufchen Elend bist. Kannst du die Kinder nicht bei Freunden unter bringen? Oma? Tanten? Papa?