• Abszess entzündet sich immer wieder

    Hallo, ich wurde im April am Handgelenk operiert ( Ganglion )eine Woche nach dem Fädenziehen hat sich ein Nahtpunkt leicht entzündet, sodass ich nochmal zum Handchirurgen gegangen bin. Dort wurde dann noch ein vergessener Fadenrest mit einer Pinzette entfernt und es wurde gesagt, dass es jetzt wieder besser werden sollte. 3Tage später hatte ich einen…
  • 1 Antworten

    Hey leute,


    Bin schon operiert, muuss im khbleiben.Schreibe. Vonn handy. Mehr wenn ich meintablet hier hab. Schmerzen und ich musd mal pinkeln.

    Da wirkt wohl wieder das Propofol nach ]:D


    Ich hoffe so sehr, das nun alles gut wird!


    Es is besser wenn, du über Nacht -noch besser bis Montag dort bleibst.


    Wenn dir langweilig wird, dann schreib mit uns ;-)

    Schön, dass du die Op schon überstanden hast.


    Jetzt kann nur noch alles gut werden.


    Lass dir was gegen die Schmerzen geben.

  • Anzeige

    huhu,


    so meine mutter war so frei und hat mir meine sachen gebracht!


    mir gehts grad recht gut, hoffe, dass bleibt so. nicht, wie beim letzten mal. habe dem anästhesisten aber auch von der übelkeit erzählt, er wollte mir was dafür geben.


    heute morgen ging alles recht schnell, der oberarzt hatte sich schon auf dem weg zur arbeit gedanken gemacht und meinte er würde nun sowieso gerne noch mal revidieren und schaun was los ist.


    erst meinte er er würde auf machen und das komplett auflassen und dann in einer weiteren op wieder schliessen.


    nun hat er sich meine hand im op angesehn und so schlimm sah es innerlich nicht aus. er war bis zur kapsel und ins gesunde gegangen. er hatte sich dann entschieden wieder zuzunähen, bis auf ne kleine stelle, da ist eine lasche drin, damit sekret abfliessen kann.


    hab das ganze selbst noch nicht gesehn, jetzt ist ja wieder die gipsschiene drum.


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/60kwpu9hyd.jpg


    er weiß immernoch nicht, warum sich meine hand wieder entzündet hatte, hatte mich gefragt, ob ich sowas schonmal hatte und so ein zeug. er hat auch grad blut abgenommen.


    ich muss mindestens übers wochenende bleiben. bekomme jetzt 3 mal am tag antibiotika über den zugang.


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/abdrl8m6o9.jpg


    habe aber keinen aufm zimmer, also alles mein reich! ;-D


    morgen soll die schwester den verband wechseln und eventuell die lasche ziehn und die hand soll dann in desinfektionsmittel gebadet werden, dann wieder schiene dran. wenn irgendwas sein sollte rufen die dann schon einen chirurgen an,denn der oberarzt ist ja über wochenende nicht da.


    der oberarzt hofft, dass es das jetzt war, er sagte wortwörtlich,dass wir jetzt bloss beten können...


    joa, hätte schlimmer sein können.


    ja, propofol mag ich. ich war auch brav auf toilette. hatte das glaub ich nur erwähnt, weil die schwester nicht wollte, dass ich alleine gehe das erste mal. päh. bin ich aber! ]:D


    langeweile werde ich bestimmt haben, mir ist ja jetzt schon öde....also werde ich vllt euch nerven müssen, habt nachsicht! ;-D


    und nochmal danke! @:)

    Du hörst dich recht positiv an, das ist schön :-)


    Alleine im Zimmer kann langweilig sein, aber da schnarcht dir wenigstens keiner die Ohren voll.


    Ich selbst hab zum Glück eine Tagegeldversicherung und nehme mir immer ein Einzelzimmer. Da kann ich wenigstens in der Nacht notfalls mal rumgeistern, da ich wenig schlafe.


    Ich seh schon, du bist ein ganz braver Patient, einfach heimlich zur Toilette schleichen...tztztz ;-)


    Ehrlich gesagt verstehe ich jetzt nicht, weshalb die morgen die Lasche schon wieder entfernen.


    Aber gut, du bist stationär und die können dann ja gleich eingreifen, wenn es nicht hinhaut.


    Und AB i.v. ist jetzt wirklich das richtige.


    Frag beim Verbandswechsel mal nach, ob du es fotografieren darfst. Eigentlich sollte es das Krankenhaus zur Dokumentation auch tun. Wir machen das grundsätzlich.


    Aber es ist gut, wenn du auch Fotos hast.


    Ich werde zwischendurch immer mal reingucken. Hier ist Feiertag, es regnet, main Mann ist krank...kurzum, mir ist auch laaangweilig ;-) Aber vielleicht geht auch ein Mittagschläfchen.


    Das wirst du sicher auch noch machen.

    allein im zimmer, kann langweiliger sein, aber mit jemanden kann auch schlimmer sein. so ists schon gut. bin doch immer lange auf und so muss ich den fernseher abends nicht teiln. tagsüber guck ich eh kein tv. läuft ja nur mist.


    zum glück gibts hier kostenlos wlan, sonst wäre es gaaanz langweilig.


    ja natürlich bin ich brav! kann doch aufs wc gehn, hab doch nix an den beinen und mein kreislauf war auch ok und mit einem arm hab ich ja wohl schon genug übung!


    das AB ist jetzt durch, ist dann schon die zweite dosis i.v. die erste gabs schon im opvorbereitungsraum.


    das mit der lasche, weiss ich nicht, ob ich das so richtig verstanden habe... ich meine der oberarzt hatte gesagt, die könne morgen raus...mal schaun.


    päh, wieso nachfragen? ]:D ich mach einfach n foto. ist doch meine hand, da soll mal einer was sagen.


    arbeitest du im kh?


    achja, heute ist ja n feiertag, nicht in nrw, aber für mich ist z.z. ja eh jeder tag feiertag. hoffentlich feier ich nicht mehr so lange....


    gute besserung an deinen mann!


    joa, ich hab noch nich gebubbert, wenn man von dem zwangsschläfchen mal absieht und die letzte nacht hab ich 3 12 std. geschlafen. müde bin ich jetzt auch nicht. mal sehn vllt. guck ich gleich mal das sandmännchen... ;-D oder auch nicht...

  • Anzeige

    so abendbrot ist auch schon durch. um 5 abendessen, dann gibts hier bestimmt um 11 mittag was? hihi ;-D abendteuerurlaub!

    Na , solang du nicht um 5:00 Uhr das Frühstück serviert bekommst ;-D


    Hoffe, du verträgst diesmal Das Essen besser!


    Recht hast du mit dem Foto ( ich bin auch gar nicht neugierig^^)


    Ja, mich arbeite im KH, aber eine ganz andere Fachrichtung.

  • Anzeige

    ja, recht hast du! ;-D


    bis jetzt gehts mir gut. mein arm tut ein bisschen weh und an der anderen seite nervt der zugang. aber was solls.


    ich möchte auch sehn, wie es aussieht. morgen wissen und sehn wir mehr :)z


    scheintst dich trotzdem gut auszukennen. hattest ja auch n fiesen abszess! wenn ich hiermit fertig bin, bin ich auch fast schon expertin in wundmanagement...


    meins auch, deswegen versuch ich damit erst garnicht ordentlich zu schreiben, einach alles klein, satzzeichen vergessen- egal!, mitm finger daneben gedrückt und nicht gemerkt- egal! hihi ;-D


    wer mich unter einfluss von propofol versteht, wird das auch so! ]:D


    ausserdem hab mich verstanden, was du sagen wolltest! ]:D

    Denke auch, das du Expertin bist, wenn es bei dir endlich abgeheilt ist.


    Man lernt viel dabei.


    Ich kenne ja das Grundsätzliche von meiner Ausbildung. Aber es gibt schon Unterschiede zwischen Lehrstoff und ideale, bzw. Schmerzarme Wundversorgung.


    Wenn ich selber was hab, weiss ich teilweise zu viel und bin dann kein angenehmer Patient. Oder gehe halt immer vom schlimmsten aus und werde zum Hypochonder ;-)


    Aber ich weiss dadurch auch leider nur zu gut, dass man manchen Ärzten auch mal nen Tritt verpassen muss, damit sie aufwachen :-/


    Ach ja, danke für die Genesungswünsche :-)


    Werde jetzt mal kochen, um ihn bei Laune zu halten.


    Ich hoffe, deine Schmerzen bleiben so erträglich.

    hihi, ja einige ärzte mögen es nicht,wenn man zu viel weiss, dann könnte man ja unangenehme fragen stellen... ;-D


    bin auch mal gespannt, was bei dem abstrich rauskommt, der oberarzt kann sich die entzündung ja nicht erklären...???


    gerne! guten hunger wünsch ich euch! ;-)


    bin grad zum schwesternzimmer und habe mir was geben lassen, es sticht doch langsam arg und der ringfinger nervt am meisten...mit den tabletten sollte es gleich wieder gehn, solange mir nicht wieder übel wird, ist alles super! :-)

  • Anzeige

    Das ist aber eine ungeschickte Aussage vom Oberarzt.


    Hatte ja schon geschrieben, dass der Verschluss eigentlich eine heikle Planung war.


    Ja, es hätte auch gut gehen können. Aber jetzt so was zu sagen, als wäre die Infektion überraschend, das geht ja mal nicht.


    (Naja, Götter und so....)


    Ich habe gestern noch mal den ganzen Faden hier durchgelesen. Eigentlich ist ja leider das eingetreten, was hier so befürchtet wurde. Und ich hab manchmal noch gedacht, ich sollte nicht so schwarz sehen und dir keine Angst machen. Leider war nichts davon übertrieben :-/


    Naja, ab sofort wird s aufwärts gehen, es muss doch jetzt einfach :)^

    naja, er glaubt ja dass das mit dem transplant so richtig war und stützt sich darauf, dass ich nach dem der druckverband nach 5 postop abkam alles gut aussah und ich da keine entzündungszeichen hatte...


    der assistensarzt hatte mich heute morgen aufgeklärt und bei möglichen komplikationen, dann ein wenigaufgezählt und dann gesagt, naja das kennen sie ja eigentlich alles leider.


    der oberarzt hat dann hinzugefügt, na wenigstens habe ich keine nervenschäden...achja.


    ja jetzt wird alles nur noch besser, hoffentlich :-)

    autsch, nachtschwester war gerade da, letzte dosis AB läuft durch. zusätzlich hat se mich mit ner heparinspritze gequält. bin doch heute rum gelaufen. autsch jetzt tut auch noch mein bäuchlein weh... ;-D so viele nadeln ey. :[]


    die schwester sagte, anordnung vom doc, jeder der op hatte bekommt das! letztemal hatte ich die gleiche narkose ect. und musste das nich bekommen...okay vorsicht ist besser als nachsicht....


    jetzt wolln dies aber genau wissen,was... ;-)

  • Anzeige