• Abszess entzündet sich immer wieder

    Hallo, ich wurde im April am Handgelenk operiert ( Ganglion )eine Woche nach dem Fädenziehen hat sich ein Nahtpunkt leicht entzündet, sodass ich nochmal zum Handchirurgen gegangen bin. Dort wurde dann noch ein vergessener Fadenrest mit einer Pinzette entfernt und es wurde gesagt, dass es jetzt wieder besser werden sollte. 3Tage später hatte ich einen…
  • 1 Antworten

    Ich habe gestern noch mal den ganzen Faden hier durchgelesen. Eigentlich ist ja leider das eingetreten, was hier so befürchtet wurde. Und ich hab manchmal noch gedacht, ich sollte nicht so schwarz sehen und dir keine Angst machen. Leider war nichts davon übertrieben :-/


    Zitat Ende


    So geht es mir auch.


    Rhelia, wir waren uns ja auch immer einig. Oft habe ich auch gedacht, ich mache Jule zu viel Angst. Aber es war ja richtig.


    Jule, sollte die Drainage schon morgen wieder entfernt werden, habe ich wieder Bedenken.


    Wir haben es immer ein paar Tage belassen bis kein eitriges Sekret mehr kam. Wenn wir überhaupt je eine Naht gemacht haben – nur bei sehr grossen Wunden.


    Aber ich bin eine ältliche Frau und sicher nicht mehr auf dem neuesten Stand.


    Ich wünsche dir eine gute schmerzfreie Nacht.

    Wenn ich mich recht erinnere, hattest du schon beim Fäden ziehen Entzündungszeichen und wurdest so nach Hause geschickt.


    Der sollte den Ball mal flach halten.

    Naja, jetzt machen sie einen Firlefanz – schlechtes Gewissen !


    Ist ja lächerlich bei einer Handgeschichte.


    Ich würde das ablehnen.


    Brauchst du nicht – und es verursacht unnötige Kosten.


    Sowas !!!!

  • Anzeige

    Doch julala, deine Sicht ist noch heute Stand der Dinge, deshalb versteh ich so manches an Jules Behandlung nicht! Hätte auch ein besseres Gefühl, wenn die Lasche länger drin bleiben würde.


    Ja Jule, die Spritzchen sind fies. Fast ein wenig übertrieben, aber Throbosen können auch im Arm vorkommen. Wobei das bei dir wohl eher nicht der Fall ist, da ja nur dein Unterarm ruhig gestellt ist.


    Ist halt Standardprogramm auf ner Chirurgie, so wie das Fieber messen, nach Stuhlgang fragen und um 4:30 Uhr Blutdruck messen ]:D

    Ja, übertrieben.


    Dann müsste man ja bei jeder Handgelenks- und Unterarmfraktur, die mit einer Ruhigstellung versorgt ist, eine Thromboseprofhylaxe durchführen.

  • Anzeige

    ja julala, du und rhelia, ihr habt eigentlich immer alles vorher schon gewusst. werde morgen mal gucken, ob die lasche nich drin bleiben kann...sicher is sicher...


    die heparinspritze ist firlefanz? naja, jetzt ist se schon drin...wessen kosten? meine arme krankenkasse musste für mich ja mittlerweile viel zahlen. sonst aber so gut wie nie! ich wurde ja heut morgen auch als notfall eingewiesen. meine mutter hatte mich angemeldet und die wollten ne einweisung, habn dann auf station angerufen und doc meinte das das darüber abgerechnet wird...


    wehe da kommt um 4:30h jemand blutdruckmessen...lol. ;-D

    zu den entzündungszeichen: ja da war beim fädenziehn eiter unter der kruste. das hatte der oberarzt nicht bedenklich gefunden. das war ja bloss ein eiterbläschen. ja und ne woche später nennt sich n eiterbläschen plötzlich phlegmone. so so.

    Die kommen, das verspreche ich dir. Ich hatte sogar bei meiner bisher einzigen Nacht im KH das Vergnügen von Messungen im 1,5 Stunden Takt (ja, auch in der Nacht), das muss bei der 1. Messung was falsches rausgekommen sein, aber ja, die wissen schon wie sie dich nerven können.

  • Anzeige

    Hallo...man hab grad deine neuesten Nachrichten gelesen....


    ich hab diese doofe Phlegmone am Finger mittlerweile ca 1,5 Jahre..... es eitert f ast nur wird ständig operiert.... Antibios in jeder form....


    und diese heparinspritzen bekam ich auch als ich im krankenhaus war....


    gott sei dank haben sie endlich gehandelt.... bei dieser rötung....


    ich bekam die Antibiose iv 10 Tage.....und es war so langweilig im krankenhaus...aber als ich wieder zuhause war merkte ich doch wie schlapp und krank ich doch war...und leider immer noch bin.....


    bei mir kamen die schwestern erst um 7 Uhr...., bekam um 7....15.....und 23 Uhr die Antibiose..., sonst wars recht chillig da drin....woolten natürlich wissen wann der letzte Stuhlgang war....Fieber messen und Blutdruck wurde am anfang 3-4 mal am tag gemacht.....aber nach 23 uhr war schluss....nur noch das abstecken der infusion....und zum kühlen ein eis....da hab ich schon geschlafen, da hat auf einmal die nachtschwester meinen arm gelagert....und die hand gekühlt....die war echt lieb....


    ich wünsch dir alles gute... und nen angenehmen aufenthalt....

    1,5 jahre, mensch, dass ist k****!


    also bei mir hat der doc gesagt ich bleibe erstmal übers wochenende. ich hoffe doch sehr, dass ich montag wieder draußen bin. ich vermisse mein bett schon jetzt! kann nicht schlafen...


    und die haben mir da wieder so tupfer zwischen die finger gestopft, am ringfinger drückt das das macht mich ganz wuschig, komme da nicht dran, zum glück wird morgen neu verbunden!


    bis jetzt habe ich hier auch meine ruhe, nachtschwester hatte mich nur abgestöpselt und bis später gesagt...


    danke dir Leuchtfeuerchen, ich sag schon immer allen ich mach übers wochenende cluburlaub mit vielen tollen aktivitäten all inklusive! ;-D


    so, mach jetzt wieder matratzenhorchdienst! bis nachher mal! zzz

  • Anzeige

    Wie, es wird noch nicht geschlafen?!


    Nun aber Äuglein zu, bevor es Schwester Rabiata merkt!


    Ich wünsche dir eine ruhige und schmerzfreie Nacht ;-)

    bin schon wieder wach. um 3 bin ich irgendwann endlich eingeschlafen, jetzt hat mich die nachtschwester geweckt. ABs hängen wieder. happy hour also. ;-D


    meine erkältung kommt jetzt glaube ich wieder stärker. ganze nacht hustenreiz und verstopfte nase, jetzt bissel schnupfen. hatte gestern gedacht, dass es mich damit doch nicht so getroffen hatte, war wohl nur die aufregung, dass ichs nich gemerkt habe...


    bis nachher! *:)

  • Anzeige