• Abszess entzündet sich immer wieder

    Hallo, ich wurde im April am Handgelenk operiert ( Ganglion )eine Woche nach dem Fädenziehen hat sich ein Nahtpunkt leicht entzündet, sodass ich nochmal zum Handchirurgen gegangen bin. Dort wurde dann noch ein vergessener Fadenrest mit einer Pinzette entfernt und es wurde gesagt, dass es jetzt wieder besser werden sollte. 3Tage später hatte ich einen…
  • 1 Antworten

    huhu,


    mir gehts gut. die wunde sieht so aus, wie gestern. es waren heute nur wieder mehr beläge drauf, aber arzt hatte gestern ja auch wieder jodsalbe drauf gemacht. %-|


    das sprengkommando war auch noch nicht da. ;-D wir haben da noch keinen festen termin, irgendwann diesen oder nächsten monat wird das gemacht. ;-D

    Dann ists ja gut ;-D


    Ach Mensch, immer dieses Salbengepampe.


    Morgen ist es hoffentlich wieder sauber.


    Eigentlich gut, dass du nicht mehr ins KH musst. ;-D

  • Anzeige

    ja, wunde war heute wieder sauber. ansonsten recht gleich geblieben, was die tiefe betrifft, das kann man auf den fotos immer so schlecht sehen.


    allerdings kann man sehen, dass die wunde etwas breiter geworden ist. ansonsten siehts gut aus.


    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/mittwoch0309kb3xzlwf61.jpg


    habe mir für morgen einen termin beim niedergelassenen chirurgen geben lassen. für die wunde alleine fände ich es schon fast wieder übertrieben noch zum arzt zu gehen, aber so kann er sich nochmal ansehen, wohin er mich da geschickt hat und was die so gemacht haben. das handgelen ist auch noch so unbeweglich und wenn ich es bewegen möchte fängt es an zu kribbeln und dann habe ich nervige nervenschmerzen??? das zieht dann vom unterarm bis in die fingerspitzen, vorallem der mittelfinger.


    ich denke, da ist das ok nochmal hin zugehen...bin immer so unsicher, weil es ja nicht mehr soo schlimm aussieht... %-|

    oh...ich finde schon auch dass du da nochmal zum chirurgen gehen solltest...sicher ist sicher.... und naja..., hab schon auch das Gefühl, das sie etwas breiter geworden ist....


    und schaden tuts nicht, dass es nochmal vom arzt behandelt wird....(hoffentlich richtig)

  • Anzeige

    ja, ich gehe ja auch lieber noch hin. einfach, weil es in den 3 monaten schon öfters gut ausgesehen hat, aber nie wirklich abgeheilt war und dann auch wieder schlechter wurde. ich gehe jetzt mal davon aus, dass es heilt, aber unsicher bin ich trotzdem noch.


    normalerweise gehe ich so gut wie nie zum arzt, also freiwillig. nur, wenn ich meine ich bin so krank oder hab so starke schmerzen, dass ich jeden moment sterben könnte. ]:D was auch eigentlich so gut wie nie vorkommt... ;-D


    in der sache, bin ich nun aber gut verunsichert, da gehe ich lieber einmal mehr...der eine termin macht den kohl ja auch nicht mehr fett... ]:D


    nee, der soll nur mal gucken und sagen, was er davon hält... ;-)

    Hm, man sieht es auf den Bildern nicht wirklich gut, aber ich vermute und hoffe, dass die Wundränder etwas abgeschwollen sind. Deswegen kann es nun es nun breiter erscheinen.


    Die Wunde ansich sieht ja sauber aus. Toll!

  • Anzeige

    Ach ja, eigentlich sollte ich dich mal schütteln! ;-)


    Natürlich hast du einen Grund zum Chirurgen zu gehen.


    Nur weil es jetzt -nach etlichen Wochen- mal gut aussieht...tze


    Ne, geh mal ruhig dahin. Du brauchst ja auch noch Salbenkompressen und Physio.

    es ist breiter geworden, am montag waren die wundränder auch nicht geschwollen. ich dachte, dass das durch die (finger)bewegungen (das handgelenk geht ja noch nicht viel) kommt??? die sehnen laufen ja direkt darunter. ":/


    jup, das habe ich recht gut im griff.

    Zitat

    Ach ja, eigentlich sollte ich dich mal schütteln! ;-)

    ja, ich weiß. :=o gehe halt nicht gerne zum arzt.


    hab ja auch deswegen heute da angerufen. o:)

  • Anzeige

    Ich muss nur ganz schnell dazwischen platzen und dann bin ich auch schon wieder still |-o Hab gerade alle deine Beiträge plus Fotos gesehen und ich finds mega krass!!! Du tust mir voll Leid! :°_ Einfach hammerhart wie aus so ner kleinen Gammelwunde plötzlich ein monatelanges Arztgerenne wird :-o :-o Und die Fotos waren echt grausig (bin bei so Sachen eh ein Weichei :-D )


    Ich hatte im April auch Streptokokken in der Hand und daher kam überall aus so kleinen Blasen auf der Hand und an der Armbeuge Eiter raus plus geschwollene Lymphknoten und dieser rote Strich.


    Ich bin da auch nur ganz knapp an ner OP, bei der ich mind. 1 Woche hätte im KKH bleiben müssen, davon gekommen (haben mir dann doch erst AB gegeben).


    Da waren auch 3 Ärzte und jeder sagte, sowas hat er noch nie gesehen und ich müsse operiert werden, sonst verlier ich vielleicht meine Hand :-o Boah das war ganz schrecklich :-o


    Also deswegen kann ich mir so ein bisschen vorstellen, was du da durchmachen musst(est).


    Ich wünsch dir alles alles Gute und das es jetzt ENDLICH vorbei ist :-D *:) @:) :)*

    Das Foto sieht gut aus.


    Ich finde es richtig, dass du wieder zu deinem niedergelassenen Chirurgen gehst.


    Er hatte dich ja auch überwiesen und hat inzwischen sicher auch alle Befunde.


    Er wird dir auch die Rezepte zur Physio ausstellen.


    Ich bin gespannt was er zu deinen operativen Misserfolgen zu sagen hat.


    Und, lass dir unbedingt alle Befunde aus dem Krankenhaus in Kopie für deine Unterlagen aushändigen lassen.

    Zitat

    Ich wünsch dir alles alles Gute und das es jetzt ENDLICH vorbei ist

    danke dir, lucy. :-) "gammelwunde", da musste ich laut lachen ;-D jap, ist wirklich nicht toll gelaufen...zum glück hast du es da besser gehabt und musstest doch nicht operiert werden. :-)

    Zitat

    Das Foto sieht gut aus.

    das lese ich doch gerne! :-)


    mit den befunden bin ich mir da nicht so sicher, glaube die sind da von der langsamen sorte...,aber ich lasse mich gerne positiv überraschen. ;-)


    bin auch gespannt, was der doc dazu sagt...

  • Anzeige