die wunde schaut wirklich sehr ordentlich aus... ich glaub schon fast, dass es wirklich heilt !!! Schööön!!!!


    diese Nervenschmerzen kenn ich auch, das raubt einen genauso den schlaf, wie wenn es hoch entzündet ist und pocht....


    shoppen tut der Seele gut ;-) ;-) ;-)


    einen schönen sonntag dir und euch allen!!!!

    hey *:) ,


    mir gehts ganz ok. ein bisschen ungeduldig,weil es für mich wundheilungstechnisch kaum fortschritte macht, aber froh, dass die wunde nicht entzündet ist...


    so siehts aus:


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20140909194toypbm9n4e.jpg

    Vielleicht solltest du deinen Arzt bitten erneut einen Abstrich zu machen. Kann sein, dass das Breitbandantibiotikum welches du erhalten hast (so verstehe ich es aus deinem Beitrag) zwar die Keime abtötet die da so rumschwirren, aber ein Keim übrig bleibt der dagegen resistent ist. Der kann sich dann frei fröhlich vermehren, hat ja jetzt noch nicht mal mehr Mitstreiter. Könnte also ein normaler Hautkeim sein, der zufällig resitent gegen das erste Antibiotikum ist. :[]

    es ist ja nicht entzündet zur zeit, so dass ein weiterer abstrich bestimmt nicht nötig ist. denk ich...


    mmh. ich denke ich bin zu ungeduldig. %-| oben ist es ein paar millimeter zusammengeschrumpft, aber an der tiefe hat sich nichts getan und ich finde, dass es oben rum etwas breiter geworden ist...


    naja, abwarten...das wird schon irgendwann ;-)

    Es könnte etwas schneller gehen. Aber da die Wunde schön sauber ist, kann mann auch noch zuwarten.


    Manchmal kommt ein Punkt und du kannst zusehen, wie es wächst.


    Ich wünsche dir, dass es bald soweit ist.


    Hast du nette Kommilitonen, die dir ihre Unterlagen kopieren? Zum Semesterstart wird es wohl noch nicht zu sein :-/

    ja, ich hoffe dieser "punkt" kommt bald...


    sauber ists, das habe ich mittlerweile gut im griff. am freitag sinds ja nun schon 4 wochen nach der letzten op und es hat sich nicht mehr entzündet. das ist schonmal ein großer fortschritt.


    ja, hätte ich schon. das meiste wird auch von den dozenten online gestellt, kann also vieles einfach ausdrucken. die tafelmitschrift wird da nur schwer mit rechts schreiben geht zwar, aber nicht so schnell, wie es dann notwendig ist. ;-) da kann ichs aber dann von meinen freunden kopieren.


    schwer wirds dann eher bei den übungsstunden...ich bin in einem höheren semester und leite da zweimal die woche übungsstunden der erstis...najaaa, da müssen die halt ran an die tafel! ]:D


    klappt schon irgendwie. was mich ärgert ist das ich nicht ins labor kann...tzz

    huhu,


    hatte heute meinen nächsten arzttermin. foto habt ihr ja gestern schon bekommen.


    dem doc hat es auch noch nicht wirklich zugesagt.


    die berichte waren auch immer noch nicht da.


    montag soll ich wieder hin. mal sehen, wie es dann aussieht.

    guten morgen,


    komme gerade von meinem arzttermin.


    die wunde heilt, nach wie vor, sehr sehr sehr langsam. winzige fortschritte also, wenigstens keine verschlechterung.


    das ist das neuste bild, hab ich gestern abend gemacht:


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/20140914194dvf85xl1oq.jpg


    mittwoch darf ich wieder zum doc. er hat seine meinung geändert, dass ich nur einmal die woche kommen muss... %-|

    Prontosan ist nur zur Wundreinigung. Repithel reinigt UND fördert mit Hilfe der enthaltenen Liposome die Wundheillung.


    Prontosan ist also ganz anders wie Repithel. Repithel bekommst rezeptfrei in der Apotheke. Ich denke mal, er kennt das Repithel nicht wirklich. Vielleicht solltest ihm den Beipackzettel ausm Internet einfach mal ausdrucken und mitbringen damit er sich den durchlesen kann.