• Abszess entzündet sich immer wieder

    Hallo, ich wurde im April am Handgelenk operiert ( Ganglion )eine Woche nach dem Fädenziehen hat sich ein Nahtpunkt leicht entzündet, sodass ich nochmal zum Handchirurgen gegangen bin. Dort wurde dann noch ein vergessener Fadenrest mit einer Pinzette entfernt und es wurde gesagt, dass es jetzt wieder besser werden sollte. 3Tage später hatte ich einen…
  • 1 Antworten

    danke dir, dragonfire! :-)


    ja, solange es nicht entzündet ist, ists ok.


    ich mache auch andauernd fehler, besonders, wenn ich schnell schreibe und dann nicht mehr vorher korrektur lese oder mein tabi ändert die wörter einfach mal. macht doch nix, solange man den sinn erkennen kann! ;-D

    Es gibt von Pronthosan noch eine Spüllösung, mit der man die Beläge sanft lösen kann.


    Die muss halt so ca. 10 min einwirken. Dafür brennt die kein bisschen.


    Falls sich morgen nichts löst, wäre das noch eine Überlegung.


    Ich nehme an, dass du am Wochenende sowieso wieder selbst ran musst.

    huhu,


    es sah heute nicht so prickelnd aus.


    http://www.fotos-hochladen.net/uploads/aurj7q490eby.jpg


    der doc hat heute wieder nur desinfiziert, vorsichtig das was abging entfernt, wirklich vorsichtig. dann neu verbunden. er mache heute nicht mehr, er würde sich montag drum kümmern.


    ??(ich denke, er denkt wieder über ne chirurgische wundreinigung nach, denn dann müsste ich am tag danach auf jedenfall zur kontrolle und heute ist ja freitag...)??


    morgen und übermorgen mache ich das dann wieder und ich sollte mir schon für die ganze nächste woche termine geben lassen. %-|

    Oh je, was hat denn beim letzten mal geholfen die Beläge runter zu bekommen? Vielleicht könntest du das übers WE selbst machen, so dass du am Montag um die eventuelle "Op" rum kommst. Das ist doch wirklich verflixt und zugenäht bei dir. :)* :)* :)*

    Zitat

    Oh je, was hat denn beim letzten mal geholfen die Beläge runter zu bekommen?

    das wundgel. das ist ja auch drauf. irgndwie produziert die wunde z.z. so viel "zeug", dass das gel nicht mehr nachkommt...keine ahnung. %-|


    die beläge waren nicht der einzige grund, warum der doc nicht zufrieden war. die wundränder sind, im gegensatz zu dem wie es schon war, wieder geröteter, heute sahen die fast lila aus. (auf dem foto kann man das echt nicht gut sehn, der blitz und das zeug von der fettgaze spiegeln doch sehr.)

    Och ne, nich wieder...


    Hol dir mal die Spüllösung und versuche damit die Beläge aufzuweichen.


    Du kannst dann mit einer sterilen Kompresse sehr ! vorsichtig auswischen.


    Es wäre wirklich gut, einen erneuten Eingriff zu vermeiden.


    Menno :-/

    Eventuell wäre ja Leukase noch eine Möglichkeit? Erwähne das einfach mal beim Doc.


    Aber wie Rhelia schon sagte, probiers mal mit der Lösung vom Prontosan.

    ich denke, da werde ich morgen mal einen abstecher in die apotheke machen und mir die spülung holen.

    Zitat

    Es wäre wirklich gut, einen erneuten Eingriff zu vermeiden.

    wem sagst du das... :-( %-|

    Zitat

    Eventuell wäre ja Leukase noch eine Möglichkeit?

    das ist wieder ein lokalantibiotikum, müssten dafür nicht deutliche infektionszeichen vorliegen? fragen kann ich natürlich.


    ich fühle mich ja langsam, wie ein versuchstier. bald habe ich wirklich alles kennengelernt...lol.

    maden? nur über meine leiche. bevor ich dem zustimme, probiere ich lieber die anderen noch möglichen therapiemöglichkeiten, die vakuumtherapie z.b.

    Maden kommt kurz vor der Amputation, soweit ist es nicht ;-)


    Ne ne, mach weiter wie bisher.


    Durch den Comfeelverband ist die Wunde gereizt und produziert wieder mehr.


    Eine Stelle gefällt mir nicht, deswegen sollte das Fibrin weg.


    Da kannst du dich besser drum kümmern. In der Praxis nehmen sie sich meist nicht die Zeit zum "einweichen"

    Zitat

    Maden kommt kurz vor der Amputation, soweit ist es nicht ;-)

    soweit wird es nie kommen!

    Zitat

    Eine Stelle gefällt mir nicht,

    welche?

    Zitat

    In der Praxis nehmen sie sich meist nicht die Zeit zum "einweichen"

    nee, da hast du recht, die stehen da auf die mechanische wundreinigung! wenigstens ist der doc nicht soo grob, wie die im kh...

    Nein, soweit kommt es nicht.


    Die Stelle, wo der Belag besonders dick ist.


    Gefällt mir von der Farbe her nicht so wirklich. Und die Konsistenz sieht anders aus, wie der Rest.


    Kann aber auch einfach am Foto liegen.