• Abszess entzündet sich immer wieder

    Hallo, ich wurde im April am Handgelenk operiert ( Ganglion )eine Woche nach dem Fädenziehen hat sich ein Nahtpunkt leicht entzündet, sodass ich nochmal zum Handchirurgen gegangen bin. Dort wurde dann noch ein vergessener Fadenrest mit einer Pinzette entfernt und es wurde gesagt, dass es jetzt wieder besser werden sollte. 3Tage später hatte ich einen…
  • 1 Antworten

    danke euch! :-)


    choupette:


    meistens dauerts so 10-15min., das ist aber nicht viel und okay.


    als d-arzt/unfallchirurg/chirurg kommen natürlich auch noch leute, die gerade einen unfall hatten dazwischen. oder kleinere ungeplante ops. dann dauerts schonmal etwas länger.


    das geht aber recht zügig.

    huhu,


    auch heute war alles wieder zufriedenstellend. wollte nur noch ein paar fotos hinzufügen. habe nämlich heute mal von allen seiten fotografiert, um die verschiedenen wundniveaus zu zeigen. schon komisch, wie das zuwächst...naja muss ich nicht verstehen. hauptsache es geht zu. ;-D


    von oben


    von links


    und von rechts


    sieht garnicht mehr so ekelig aus! :-)

    Interessiert verfolge ich die Heilung Deiner "ewigen Wunde", bewundere Deine Geduld, Zuversicht und Tapferkeit. Zum Thema kann ich an sich nichts beitragen, möchte nur fragen, ob Du nicht andauernd heftige Schmerzen hast.


    Im Moment plage ich mich mit einem "schön sauberen, tiefen Schnitt" im Daumen herum - bin abgerutscht mit dem Küchenmesser. Ja, und die Bagatelle tut soooo weh...

  • Anzeige

    Hui, das wächst wirklich ganz schön raus. Das hat man auf den anderen Bildern gar nicht gesehen. Auch wieder nicht so schön :-/


    Wurde noch mal ein aktueller Abstrich genommen? Mit den AB bist du durch?

    koltrast: bei "tapferkeit" musste ich jetzt aber schmunzeln. ;-D das hört sich so dramatisch an. so schlimm ists nicht (mehr).


    nein, die schmerzen sind auch nicht mehr so schlimm. als es hoch entzündet war tat es gut weh, jetzt gehts. außerdem ist in den leukasekegeln lidocain drin, das hilft auch. dadurch das die wunde relativ trocken verbunden wird und eventl. auch wegen der kegel juckt das bloß oft so schlimm. das ist nervig. und meine finger schmerzen auch noch machmal.


    aber ist nicht so schlimm.


    Rhelia: ja, hatte ja geschrieben, dass man die tiefe/höhe nicht erkennen kann bei normaler draufsicht. nee, der doc wartet schon mitm silbernitrat...


    letzter abstrich war vom 9.10.. jetzt wurde kein neuer gemacht. mitm AB bin ich seit dem letzten wochenende durch, ja.

  • Anzeige

    Der soll mal lieber noch warten mit seinem Silber ]:D


    Ja, das Jucken kann schon sehr lästig sein. Ich habe, nachdem meine Wunde ziemlich hochgewachsen war, meinem Mann immer erklärt, wie wichtig das auswischen nun wieder sei. Geglaubt hat er es ja leider nicht, auch nicht gemacht, was wohl eh besser war ;-)


    Aber im Vergleich zu deiner, war meine Wunde ja echt ein Klacks.


    Wenn das so weiter geht, könnte deine Wunde in 2-3 Wochen ja zu sein. Bis auf die überschiessende Stelle...Da bin ich gespannt, was sich dein Doc einfallen lässt. Ausser eben ätzen.


    Es wird höchste Zeit für die KG.

    der doc wartet ja gerade darauf, dass alles hochgewachsen ist....um es dann wieder runter zuätzen, welch ironie! :=o


    er meint, dass sich da sonst keine haut bildet...


    ja, ich komm ja nicht dran, wenns juckt. argh. davon kann man ganz schön nervös werden. beim verbandswechseln hab ich nur mal die chance vorsichtig zukratzen, aber das ist auch nich so toll, da die haut drum herum empfindlich ist...


    ich hoffe ja mal, dass der untere bereich wenigstens richtig hochwächst und nicht auch drüber schießt...


    na, er will definitiv ätzen oder ich soll mir n neuen "hautflicken" draufnähen lassen. ich will keine op, da lass ich lieber ätzen...


    ich bewege manchmal das handgelenk oder versuche es zumindest. es tut aber zu weh und dann lass ichs wieder. das fühlt sich alles angewachsen an. naja, ich bin mittlerweile ne gute rechtshänderin!

  • Anzeige

    Bekommt man fürs Ätzen denn wenigstens eine örtliche Betäubung oder so? So wies hier klingt machen die das ohne?

    mellimaus21: ja, du hast recht. solange die wunde noch auf ist bewege ichs aber lieber nicht "extrem" viel.


    choupette: nein, das wird ohne gemacht. das wird etwas brennen, denke ich. da würde die spritze für die betäubung mehr weh tun.

    ich dachte mir, dass es mal wieder zeit für ein kleines update ist.


    die wunde ist weiterhin recht sauber und schrumpft, wächst aber, nach wie vor, unregelmäßig.


    solange es heilt, egal wie, sind der doc und auch ich zufrieden. ;-)


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/0511r0iqu58anx.jpg


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/051129dbsxglp30.jpg

  • Anzeige

    Fürs Ätzen brauchst keine Betäubung...., des brennt halt ganz schön....bei hats gleich mehrere Stunden gebrannt....war schon unangenehm, aber es ist zum aushalten...

    Zitat

    Fürs Ätzen brauchst keine Betäubung...

    weiss ich doch. ;-D würd ich auch garnicht wollen, ich nehm ja auch keine betäubung, wenn mir ne zahnfüllung erneuert wird. bei manchen dingen lohnt sich der aufwand nicht. scharfe löffel lass ich nicht mehr an mich ran, ohne betäubung! das hab ich gelernt! lol. aber so ein bissel säure...mach ich mit links.

    ;-D

    Tapfer ....Tapfer....


    ich brauch immer ne Betäubung beim Zahnarzt....sonst kann der ned in ruhe arbeiten... ]:D ]:D ]:D

  • Anzeige