• Abszess entzündet sich immer wieder

    Hallo, ich wurde im April am Handgelenk operiert ( Ganglion )eine Woche nach dem Fädenziehen hat sich ein Nahtpunkt leicht entzündet, sodass ich nochmal zum Handchirurgen gegangen bin. Dort wurde dann noch ein vergessener Fadenrest mit einer Pinzette entfernt und es wurde gesagt, dass es jetzt wieder besser werden sollte. 3Tage später hatte ich einen…
  • 1 Antworten

    huhu! *:)


    danke weiterhin fürs liebe daumen drücken! @:)


    adrenalinjunkie, hoffentlich wird es noch etwas besser mit den vernarbungen! :)*


    ich wollte euch ja heute schon die hand zeigen, aber das muss noch etwas warten. habt geduld! ;-D


    die fäden wurden heute gezogen! juhu!


    der arzt meinte allerdings, ich müsse jetzt sehr vorsichtig sein, nicht groß belasten und nicht im gelenk bewegen, sonst kann es wieder auf gehen und alles war umsonst! das obere stück ist auch immernoch leicht offen gewesen, also ist noch nicht stabil verheilt.


    habe jetzt immernoch einen verband drum und muss dienstag wieder zur kontrolle...


    die andere hand hat der arzt sich heute auch angeschaut, da ists ja mit der streckung immernoch nicht so dolle und deswegen soll ich jetzt damit auch noch zum neurologen. %-|


    er möchte ausschließen, dass der nerv was abbekommen hat, dann müsse man was machen, ansonsten brauche ich einfach noch mehr geduld!


    jetzt seid ihr aufm neusten stand! ;-)


    bald ists geschafft! :)z

    eine schiene schränkt doch dann wieder komplett ein. :-(


    ich habe am handgelenk ne dicke schicht kompressen drüber, da kann ich kaum das handgelenk strecken/beugen. steif ists ja eh von alleine...lol.


    ich darf auf keinen fall drauffallen, mich abstützen, irgendwas schweres tragen oder sonstige kraft ausüben. darauf kann ich doch so auch achten. ich wechsel auch keine glühbirnen aus, versprochen! ;-D

    das obere stück ist auch immernoch leicht offen gewesen, also ist noch nicht stabil verheilt


    Zitat Ende.


    Ich drücke dir sehr die Daumen, dass man das ganz schnell in den Griff bekommt.

    julala, ich kann deine skepsis gut nachvollziehen.


    die naht sieht aber wirklich gut aus.das kleine stück, was offen war, ist wirklich nicht groß. das meiste der naht war zu, vllt. noch nicht ganz so stabil, aber zu!


    ich muss dienstag wieder zur kontrolle, der arzt ist sehr vorsichtig.


    da war parallel zu mir noch ein patient, der die fäden gezogen bekam, der durfte sich einen termin für in 4 wochen geben lassen...

    danke, leuchtfeuerchen! ich hoffe, dir geht es gut? @:)


    ich wurde heute befördert von verbandsträgerin zu pflasterträgerin! bald wird die stelle als nix-mehr-außer-einer-narbe-trägerin frei! ich freue mich auf diese zukunftsaussichten! lol ;-D ;-D ;-D


    die narbe sieht sehr gut aus. auf der stelle, die nicht ganz geschlossen war, ist nun kruste und scheint auch zu heilen! das untere stück ist übers wochenende auch leicht aufgegangen, aber auch da ist kruste drauf.


    der arzt war zufrieden, ich bin zufrieden! :-) :)^ :-)


    seht selber:


    http://img3.fotos-hochladen.net/uploads/narbee6uz3s791nb.jpg


    ich soll da jetzt noch ein pflaster drauf lassen zum schutz und muss nächste woche dienstag wieder zur kontrolle.


    jetzt donnerstag zeige ich das händchen meinem arzt. der wollte nämlich, dass ich die hand nochmal zeige.




    die andere hand muss jetzt nur noch mehr fortschritte machen und alles wäre perfekt.


    meine ergotherapeutin hat gestern nochmal gemessen. das grundgelenk vom kleinenfinger hat sich um 10° verbessert. die restlichen gelenke nur minimal bis garnicht. das, was ich strecken kann, geht auch nur mit viel anstrengung und konzentration! lol.


    den termin beim neurologen habe ich am 20.02.


    mal schauen, ob es wirklich am nerv liegt, wie der arzt meint.

    Toll sieht das aus! So schön war's bisher auf keinem Bild - auch "früher" nicht. Die leise Rötung, ringsherum, gehört sie dazu? Bei meinen Narben (nach div. Operationen) war auch immer eine leise Rötung, die im Laufe der Wochen verschwand. Aber keine meiner Narben hat eine "Vorgeschichte" wie die Deine.

    Sehr hübsche Narbe :)


    (Grauamsel, ich denke die leichte Rosafärbung drumrum ist das was "normal" ist. Meine 'fertige' Narbe vom Muttermal-rausschnippeln ist auch noch ungefähr in der Farbe.)

    @ Jule:

    Es sieht wirklich super aus! :)^ Wenn ich denke, wie lange du dich mit der nicht heilenden Wunde rumquälen musstest u. wie schlimm das vor kurzem noch aussah... :)_ :)_ :)_ :)_ Umso mehr freue ich mich, wie gut es jetzt aussieht u. drücke ganz dolle die Daumen, dass es jetzt auch so bleibt! :)* :)* :)* :)*


    Vll. wird es mit der anderen Hand dann auch besser, wenn du die linke Hand wieder mehr belasten darfst u. sie beweglicher wird. Denn wirklich schonen konntest du die rechte Hand ja auch nicht, dadurch dass du links auch so gehandicapt warst/bist. Vll. war das noch zu früh und es der Heilungsverlauf verzögert sich dadurch. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass das mit der rechten Hand dann auch noch besser wird und dass, ohne, dass du dafür nochmal einen Eingriff brauchst! :)* :)* :)*


    LG! @:)

    danke euch! früher wars schöner, grauamsel. also vor den ops, als da keine narbe war...aber das ist nun auch so ganz ok. ;-)

    Zitat

    Die leise Rötung, ringsherum, gehört sie dazu?

    ja, das ist rosa narbengewebe. das verblasst hoffentlich mit der zeit noch.

    danke fix und foxi!


    9 monate hats gedauert und endlich fast geschafft! dafür siehts wirklich super aus! :)z

    Zitat

    Denn wirklich schonen konntest du die rechte Hand ja auch nicht, dadurch dass du links auch so gehandicapt warst/bist.

    ich hatte vier wochen ne gipsschiene. geschont habe ich zwangsweise schon.


    naja, das wird hoffentlich auch bald und gut ist! :-)

    Juhu...das sieht wirklich super aus!!!! Ich freu mich so für Dich!!!!


    Wow 9 Monate war die Hand nun offen, das ist wirklich ewig....


    aber jetzt wird endlich alles gut, auch mit der anderen Hand, wirst sehn!!!!

    Das sieht wirklich sehr vielversprechend aus, ich freue mich über deine Beförderung und auch die Zukunftsaussichten.