• Abszess entzündet sich immer wieder

    Hallo, ich wurde im April am Handgelenk operiert ( Ganglion )eine Woche nach dem Fädenziehen hat sich ein Nahtpunkt leicht entzündet, sodass ich nochmal zum Handchirurgen gegangen bin. Dort wurde dann noch ein vergessener Fadenrest mit einer Pinzette entfernt und es wurde gesagt, dass es jetzt wieder besser werden sollte. 3Tage später hatte ich einen…
  • 1 Antworten

    Ich würde die geschwollenen Finger vorsichtshalber bei deinem Arzt anschauen lassen.


    Ich drücke die Daumen, dass alles gut wird.

    Eine Schwellung ist in Grenzen "normal". Aber wenn du dir unsicher bist, stell dich lieber vor dem Wochenende noch mal vor. Lieber nichts versäumen.


    Ich vermute, dass der vergessene Faden bzw, eine Unverträglichkeit des Nahtmaterial Schuld an der ganzen Misere sind. Und dann das Nich-offen halten, ständiges Manipulieren....


    Wenn der Chirurg nun sauber gearbeitet hat und du sonst keine generelle Wundheilungsstörungen hast, sollte es doch ab jetzt aufwärts gehen.


    Hast du nochmal Antibiotika bekommen? Vielleicht während der OP i.v.?


    Das könnte auch eine Erklärung für deine Magenbeschwerden sein.


    Ich wünsche dir eine ruhige Nacht :-)

    danke euch beiden. :-)


    die finger sind warm und habn ne normale farbe,also alles ok,nicht wahr? siind halt geschwollen und das ist unangenehm.


    ja, ich hoffe auch, dass es jetzt heilt. bin trotzdem skeptisch, bis das jetztige nahtmaterial raus ist ;-)


    also, ob ich was während/nach der op bekommen hab weiss ich nicht, so hab ich keine ABs bekommen.


    vllt. wars auch bloss die aufregung zusammen mit den medikamenten...k.a., hauptsache es geht weg...

  • Anzeige

    ich drück dir auch ganz fest die Daumen, dass des jetzt endlich heilt und du schmerzfrei wirst....komisch dass du nich ne nacht bleiben musstest...und auch komisch, dass du erst montag wider hin musst.....


    Gute besserung!!!!!!!!!!!!

    danke dir. :-)


    das ist ein ambulanter eingriff gewesen, die ganglion op war auch ambulant. das finde ich normal. das das in vollnarkose gemacht wurde, weil man da eher wieder gehn kann, fand ich komisch, aber hatte mich gefreut, schnell wieder zuhause zu sein... war ja nur ne std. im aufwachraum und als mein kreislauf normal und eine dosis schmerzmittel drin war durfte ich mich anziehn und abgeholt werden. mit der plexus hätte ich erst nach hause gedurft, wenn alles wieder wach wär.


    ja, bisher musste ich nach der ganglion op und nach den zwei abszessspaltungen immer den nächsten tag zur wundkontrolle, aber wegennder vollhauttransplantation macht man den druckverband für mind. 5 tage nicht ab, damit druck auf das hautstück bleibt und sich so weniger blutungen drunter setzen können, die dafür sorgen würden, dass es nicht anwächst. ( gut im netz gelernt ;-) )


    mal schaun...

    Hallo Julia,


    vielleicht hilft es, wenn du genau diesen Bereich regelmäßig reinigst. Vielleicht lagern sich hier Unreinheiten ab, die sich dann entzünden. Trotzdem würde ich das von einem Hautarzt begutachten lassen.


    Alles Gute!

  • Anzeige

    @ Rainer99,

    der abszess hatte sich ja gebildet, weil beim fädenziehen, nicht alle restlos entfernt wurden und so keime dazu kamen. bin ja seit letzten monat in ärztlicher behandlung, da wurde ja immer desinfiziert.


    es hat sich mit der letzten op hoffentlich eh erledigt.


    ansonsten ist die stelle ja am handgelenk und würde ohnehin bei jedem händewaschen mitgerreinigt....

    @ Leuchtfeuerchen,

    es geht mir besser. :-)


    ja, finger sind noch so dick. habe mich aber irgendwie daran gewöhnt mittlerweile...denke auch nicht, dass die noch abschwellen, bevor der druckverband abkommt...


    schmerzen halten sich auch in grenzen :-)


    leicht nerven tut die stelle, wo die haut entnommen wurde, die is genau an der arm-innenseite. da komm ich immer dran wenn ich den arm ablegen möchte. aber das ist jetzt jammern auf hohem niveau... ;-D ;-D


    liebe grüße zurück :-)

    huhu,


    komme gerade von meinem arzttermin.


    die haut ist angewachsen! juhu!!! ;-D


    sieht alles ganz gut aus. habe nun auch den druckverband ab und nur noch plaster drauf. das plaster an der stelle wo der abszess war, jetzt die neue haut ist, darf ich morgen wechseln. vorher soll ich n bissel luft dran lassen.


    die narbe am unterarm soll so belassen werden. da wurde auch nur ein plaster drüber getan. die narbe konnte ich noch nicht sehn, weil da ne menge steristrips drüber kleben.


    muss am donnerstag wieder zur kontrolle. wenn was dick oder rot oder so wird natürlich eher...


    ich mach morgen beim plasterwechseln mal n foto!


    :-) :-) :-)

  • Anzeige

    jap, danke fürs daumen drücken julala!!! ;-D


    sollte allerdings pflaster heissen im oberen post! ( schreibe mitm tablet, da ists etwas doofer mit dem korrigieren, vorallem, wenn man nur mit einer hand schreibt und dann nicht vorm absenden nochmal liest hehe |-o )

    Hey, das hört sich ja toll an!


    Ich freu mich für dich und bin auch gespannt aufs Foto.


    Jaja, das mit dem Tablet kenn ich auch ;-D

  • Anzeige

    hallo,


    danke rhelia und leuchtfeuerchen! :-)


    bin auch echt froh, dass es jetzt endlich zu heilen scheint! :)^


    so hier jetzt das versprochene foto!


    so sah es vor der op am mittwoch noch aus:


    http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/8921y4njtm.jpg


    so siehts jetzt, 6 tage, nach der op aus:


    http://img5.fotos-holaden.net/uploads/5oanhqw4bd.jpg


    die narbe am unterarm zeig ich, wenn das pflaster auch abkommen darf.


    :-)

  • Anzeige