Achselhöhle rot und brennt = Pilz? ?

    Hallo zusammen,


    ich hab seit ca. 2 Wochen so eine Art Ausschlag in der linken Achselhöhle, welcher sich durch brennen und komischen Geruch bemerkbar macht.


    Da ich mir neulich die Achselhöhle (wegen Artztuntersuchung) rasiert hatte dachte ich mir das es evtl. nur eine Wunde stelle durch pieksen der Nachwachsenden Haare ist, doch seit nun vor etwa 1 Woche dieser fiese Geruch dazu kam glaube ich langsam immer mehr an eine Pilzinfektion.


    Ich wasche mich täglich also nur falls jemand der Gedanke kommt von wegen unhygiene etc.


    Versucht habe ich bisher folgendes: Täglich mehrmahls auswaschen der Achselhöhle eincremen mit Bepanthen Wund und Heilsalbe.


    Nach dem Waschen und eincremen wird es kurz besser am nächsten Tag jedoch ist das ganze wieder da.


    Jemand eine Ahnung was das sein könnte?


    Ps: bin männlich 29J.:-/:-/

  • 8 Antworten

    Du bist allergisch gegen dein Deo. Du musst parfumfreies Deo verwenden und am besten alkoholfrei. Gegen den Ausschlag hilft dir eventuell Joghurt, den du dir statt Deo unter die Achseln schmierst (erst trocknen lassen, dann Arme runternehmen). Das hat bei mir auch so gewirkt, dass man den ganzen Tag keinen Schweissgeruch wahrgenommen hat.


    Viel waschen ist falsch.


    Zuviel Deo ist falsch.


    Irritierende Deos sind falsch.


    Uebertriebene Hygiene ist kontraprodutktiv.


    Ueberpruefe auch, ob es an deinem Duschgel liegen koennte.


    (Ich hatte das auch mal und nach drei Tagen war es wieder weg)

    re

    also ich habe gerade alle sachen die ich erst kürlich benutze beiseite getan, jetzt war es knapp eine Woche weg doch seit gestern geht es wieder los. hab mir jetzt mal einen Artztermin geben lassen da ich glaube das es entweder eine Allergische Reaktion ist oder tatsächlich eine Infektion.


    Mal abgesehen das es schmerzt,bzw. stark brennt wie eine mittelstarke Schürfwunde richt es auch seltsam wie am Anfang.


    benutze extra deswegen nur PH neutrale Waschlotionen (für Frauen intimbereich) hoffe das es besser wird der Artztermin ist erst am Freitag. (Sch... Hautartzt man muss immer auf Termine warten) Ach so beim Hausartzt wra ich schon der glaubt auch an eine Infektion hat mich aber ohne Behandlung zum Hautarzt überwiesen.

    re

    so das ganze ist ja nun schon ein Halbes Jahr her etwa, bis heute konnte kein Artz feststellen was es ist. der Verdacht viel zunächst auf eine Pilzinfektion und wurde mit Lamisil Behandelt. Es brachte auch Linderung und ich dachte es wäre ausgestanden, doch falsch gedacht.


    Seit der ersten behandlung kam es 2 mal wieder und erst seit ca. 3 Wochen scheint es endlich vorbei zu sein.


    Es wurde natürlich ein Abstrich gemacht und das Blut untersucht jedoch ohne ergebniss, soll heißen keine Infektion und daher vermutung auf Allergische reaktion, was auch getestet wurde aber wieder ohne befund.


    Jetzt wollte mir der Artzt tatsächlich mangelnde Hygiene nahe legen, weshalb ich den Artzt gewechselt habe. *tz* was denkt der 1 mal alle 14 Tage duschen sollte wohl reichen... *grins* kleiner spass, mein Humor hab ich noch.


    Naja hab jetzt mal alle Deos und waschgels sowie waschmittel gewechselt jetzt scheint es besser zu sein.


    Wenns was neues gibt meld ich mich.


    Grüßle und danke (und sorry für die rectschreibung aber hab gerade finger in Gips :-)