Hi!


    Tja also ich lasse mich nicht impfen. Hab mich bisher gegen keine Grippe impfen lassen und hab nie eine bekommen. Ich glaube ehrlichgesagt auch nicht an die ganze Panikmache und habe das Gefühl, dass da viel Geldmacherei im Spiel ist.

    Ich habe in meinem Leben auch noch nie die Grippe gehabt und habe mich nie dagegen impfen lassen. Ich habe sogar schwer grippekranke Angehörige gepflegt und mich nicht angesteckt. Allerdings war ich bis vor zwei Jahren auch gesund. Meine Impfung war am Donnerstag. Bis jetzt keine negative Reaktion. Der Arm ist inzwischen auch nicht mehr druckempfindlich. :)^

    Uiiii, da ist aber jemand empfindlich;-D. Tatsächlich fiel mir die Wortgleichheit erst nach dem Abschicken auf - eigentlich wollte ich "hetzerisch" schreiben.


    Aber zu deiner andere Frage: Ja, habe ich!

    Was ich finde, was in der Diskussion über die "Gefahr" immer untergeht - ob absichtlich oder nicht:


    In Australien ist der Winter vorbei - und es ist keine dramatische Pandemie geworden. Und das, obwohl dort in unserem Sommer viele Erkrankte zu beklagen waren. Und die hatten vermutlich noch nicht mal einen Impfstoff.


    DAS wird aber, wie in den Zeitungsartikeln geschrieben, nicht mal erwähnt in diversen Talkshows - wo das Thema diskutiert wird.


    WARUM bloß nicht?:-/

    Ketzerin

    Zitat

    Schon ein paar Kinder geworfen?

    wenn ich sehe wie du dich hier ausdrückst würde ich deine postings nicht ernst nehmen.ich hoffe du redest nicht in so einer sprache mit deinen kindern falls du welche hast.


    auch wenn wir alle angst vor der sg haben und unsicher sind - können wir uns respektvoll behandeln.

    "Australien hat ein strenges Quarantäneregime, dessen Durchsetzung (sorgfältige Kontrollen bei der Einreise) mit Nachdruck betrieben wird und deshalb strikt eingehalten werden sollte.",


    vielleicht hat das und daß Australien eine Insel ist auch geholfen.

    Zitat

    Das ist schlichweg falsch. Es wurden bereits mehrere Statistiken (natürlich gibt es die auch von der "normalen" Influenza %-|) gepostet, die unter anderem belegen, dass die Fallzahlen für den jetzigen Zeitpunkt (es war die 43. Kalenderwoche) ungleich höher lagen als in den Vorjahren. :)z

    höher vielleicht (hab grad keine Statistik zur Hand) aber wieviele davon waren denn SG und wieviele davon saisonale Grippe?? Das würd mich interessieren.

    Heute nachmittag um 15:00uhr hatte meine mum 37° Temeratur, also nix bedenkliches, allerdings hatte sie sich übergeben nachdem sie ein Bröttchen gegessen hatte... Jetzt, liegt sie aufm Sofa mit 39° Fieber und Bauchschmerzen... Was soll ich mit ihr anstellen?


    Mir kommt ja son bischen der SG verdacht nahe... da sie gestern auf so einem Seminar war und es dort auch viele menschen gibt...


    Sollte man bis morgen abwarten? Fiebersenkendes mittel einnehmen? Oder doch schon Notdienst anrufen?

    Zitat

    höher vielleicht (hab grad keine Statistik zur Hand) aber wieviele davon waren denn SG und wieviele davon saisonale Grippe?? Das würd mich interessieren

    :-/ Wie kann in den Statistiken vergangener Jahre SG enthalten sein?


    Für diese Saison gabs noch keine saisonale Grippe. Wurde auch schon verlinkt;-)

    Zitat

    die unter anderem belegen, dass die Fallzahlen für den jetzigen Zeitpunkt (es war die 43. Kalenderwoche) ungleich höher lagen als in den Vorjahren.

    für den jetzigen Zeitpunkt (es war die 43. Kalenderwoche)


    jetziger Zeitpunkt ist letztes Jahr??:-/