Hi,


    wollte mal meine Erfahrung bezüglich dem Impfung teilen. Also ich hab heute einen schuss pandermix bekommen. War um ca 16 uhr...das einzige was ich habe ist ein schmerz im arm, wie wenn mir jemand stark draufgeschlagen hat. sonst gehts mir eigentlich gut, ich weiß nicht, ob da noch was kommen kann oder nicht.


    Meine lymphknoten waren dick wie...naja andere teile am körper, aber das hat sich fast wieder ganz normalisiert.


    Falls sich jemand nicht schlüssig ist, ob er will oder nicht: beim arzt gibt es sehr sehr gute infobroschüren, also ich musste eine davon unterschreiben das ich sie gelesen habe bevor ich geimpft wurde, hat egietnlich alle meine fragen geklärt (wegen risiken und nebenwirkungen, etc). also das häufigste (falls von interesse) waren mit 1 von 10 personen: fieber, übelkeit, kopfschmerzen und durchfall. dann gehts schon bei 1 - 10 von 100 los. Habe meine ärztin dazu noch gefragt, was es mit narkoleptischen schocks usw auf sich hat, weils drin steht, aber die meinte das risiko hab ich schlichtweg bei allen impfstoffen, nur da fragt keiner dannach, darum weiß man es nicht, die wahrscheinlichkeit sei schwindend gering sowas zu bekommen.


    Hoffe ich konnte dem ein oder anderen die entscheidung erleichtern, also ich bereue es (bis jetzt ^^) nicht (vor allem nachdem ich bei meinem bruder gesehen hab wie schweinegrippe verlaufen kann...)

    Zitat

    beim arzt gibt es sehr sehr gute infobroschüren,

    Papier ist geduldig....:=o


    Abgesehen davon habe ich mich auch impfen lassen und hatte auch nur ein paar Tage einen druckempfindlichen Oberarm. Lympfdrüsen oder sonstiges waren bei mir nicht geschwollen. ;-)

    Hallo,


    So wie ich eben in den Nachrichten gesehen habe, ist die Schweinegrippe Mutiert :-o


    so eine sch... haben wir bald Iam Legend in echt?


    also impfen lass ich mich nicht,


    nach dem was ich gehört habe.


    lg


    mog

    ja, in der ukraine ist wohl - angeblich - eine mutierte variante unterwegs.


    in wie weit da was dran ist weiß ich net, war noch nie in der ukraine... ;-D


    auf jeden fall müssen da sehr viele menschen erkrankt sein, daß haben vermutlich die meisten schon den nachrichten entnommen.


    todesfälle gibt es auch einige, in relation zu den erkrankungen aber wohl im rahmen des normalen.


    an einer grippe kann man unter unglücklichen umständen sterben, das ist ja nix neues...

    *:) ich hab seit vorgestern ziemliche Magen-Darm Probleme. Vorgestern Nacht hat mein Magen total rebiliert. Jetzt sind es eigentlich nur noch Schmerzen im Oberbauch und Gliederschmerzen. Hab eben in der Firma angerufen und meine Kollegin meinte nicht das es etwas mit der Schweinegrippe zu tun hat :-o Nee, oder ???

    Zitat

    Vielen Menschen kann die Schweinegrippe vermutlich nichts anhaben. Weil das H1N1-Virus Ähnlichkeit mit anderen Grippestämmen hat, ist ihr Immunsystem bereits dagegen gewappnet.

    http://www.focus.de/gesundheit/ratgeber/schweinegrippe/news/h1n1-infektion-immun-gegen-die-schweinegrippe_aid_454744.html


    von gestern...

    cevylady

    könnte sein, ja...


    Meine Tochter und ich, wir hatten vor ca 14 Tagen auch so komische Symptome. Erst Schnupfen, Halsweh (die Kleine auch Fieber). Dann hatte meine Tochter plötzlich 2 Nächte totale Brechanfälle und ein wenig Durchfall und mir ging es 1 Tag auch total bescheiden mit totaler Übelkeit und Schüttelfrost.


    Am nächsten Tag war mir noch bissl komisch und ich hatte so ca 1 Woche totale Gliederschmerzen und jeder Schritt strengte mich tierisch an.


    Hm später kam mir dann auch die Überlegung, vielleicht war DAS ja die SG???


    Aber es wurde nie getetest und ehrlich ist es mir auch egal, uns gehts nun wieder gut und gut ist:)*

    Zitat

    meine Kollegin meinte nicht das es etwas mit der Schweinegrippe zu tun hat :-o Nee, oder ???

    glaub ich eher nicht, oder du hast es in sehr abgemildeter form gekriegt.


    normaligerweise bekommt man doch recht schnell hohes fieber, wenn´s "normal" läuft.


    anyway, wenn du ohnehin schon auf dem weg der besserung bist ist´s eh wurscht... ;-)


    gute besserung! @:)

    lady-like

    Zitat

    gibts die schweinegrippe auch in verbindung ohne fieber?

    Fieber ist ein Symptom, aber kein Teil der Schweinereigrippe. Bei einer Infektion versucht das Immunsystem, die eingedrungenen Keime zu vernichten. Und viele werden schon bei 38-40°C abgetötet. Bei Viren hilft das zwar nicht, aber die Wärme ist auch für die Wirtszellen schon Hitze. Deshalb ist Fieber auch nicht so ganz ungefährlich, denn auch das körpereigene Eiweiß reagiert darauf.


    Wer Grippe hat ohne Fieber, hat eventuell ein schwaches Immunsystem. Das kann eine krankheitsbedingte Schwäche sein, oder auch die Folge von Medikamenten (z.B. Kortison). Dann müssen andere Medikamente die gestörte Funktion übernehmen.

    schnattergetusche

    Zitat

    Wer Grippe hat ohne Fieber, hat eventuell ein schwaches Immunsystem. Das kann eine krankheitsbedingte Schwäche sein, oder auch die Folge von Medikamenten (z.B. Kortison). Dann müssen andere Medikamente die gestörte Funktion übernehmen.

    sorry, aber das ist finde ich nicht richtig.... wie kommst du denn darauf.. Es gibt ne Menge Menschen die so gut wie nie Fieber bekommen.. Das hat aber nichtst mit schwachem Imunsystem zu tun.


    Meine Mama hatte zeit ihres Lebens nie Fieber gehabt, wird eigentlich NIE krank außer mal nem Schnupfen, mein Mann auch nicht.. deswegen haben die kein schwaches Imunsystem, eher das Gegenteil. Jeder Körper reagiert halt anders auf Infekte. @:)