ich glaube, die Dunkelziffer ist ziemlich hoch!


    Ich habe gelesen, dass die Schweinegrippe auch ohne Fieber verlaufen kann. Damit geht man dann heutzutage vielleicht doch lieber auf die Arbeit als zum Arzt.


    Das wird dann nicht erkannt, man steckt dann aber vielleicht jemand anders an, bei dem die stärker ausbricht.

    Meine Freundin in London hat gerade die Schweinegrippe. Sie war letzte Woche krankgeschrieben und geht am Montag wieder arbeiten. Also alles völlig harmlos. Sie hatte Anfang des Jahres ne ziemlich schlimme Erkältung, die hätte sie wohl viel mehr mitgenommen, sagt sie.

    Genau, sie ist in 98% der Fälle wohl harmloser als die normale Influenza, an der sterben in D auch jährlich tausende... das wird ja auch einfach so hingenommen. Hingegen 1 Toter deutscher der Schweinegrippe dann in der Presse steht...


    Das ist genauso wie jedes Jahr auf einmal das Thema Enzephalitis wieder hoch kommt... daran sterben im Frühjahr jedes Jahr gleich viele ca. und trotzdem ist es wieder ein Reißer.


    Ich hab auch ne Erkältung, vielleicht hab ich ja Schweinegrippe... oh Gott... also ich glaub es ist nichts schlimmes... und man kann mexikanische medizinische Versorgung und lebenstechnische Verhalten mit hier nicht vergleichen. Und auch da hat es arme, Alte und Kinder getroffen, typische geschwächte Zielgruppen eben.

    Naja das Thema ist nicht vom Tisch.


    Beschäftigt mich immernoch.


    In der Bild waren gestern nen paar junge Leute abgebildet,die dran erkrankt sind.Im Fernsehen bei Rtl sah man au nen Typ,der in Quarantäne is.


    Ich hab immernoch Schnupfen und auch etwas Husten.


    Fieber halt nicht.


    War noch nicht beim Arzt.

    Ich hab Angst davor Schnupfen zu haben. Früher sind sehr viele Leute an Erkältung gestorben! Herrjeee. :-o


    Du solltest vor der normalen saisonalen Grippe mehr Angst haben als vor so ner Schweinegrippe. Geh zum Arzt, dananch hast du keine Angst mehr. Fertig.


    Übrigens glaube ich, dass du ein Faker bist. Wer wird denn Todesangst vor Grippe haben und dann nicht zum Arzt gehen? Das ist wie wenn mein Kopf brennt und ich überlege, was ich tun soll... Wie langsam muss man denn sein, um beim nächsten Gedankengang ("Ich gehe zum Arzt") noch nicht angekommen zu sein? Angst vor Grippe ist nicht peinlich, aber es ist schon leicht doof, wenn man dann nicht zum Arzt geht, sondern darüber im Forum schreibt. Aber zumindest amüsiert es mich. Danke schön! ;-)

    Ich fühle mich ja sonst auch fit.


    Bis auf,dass meine Nase läuft und läuft.


    Naja und die Luftprobleme.


    Ich fahr nachher mal aufn Bahnhof.


    Vielleicht lenkt mich shoppen ab.


    Ein Glück,dass bei uns Sonntag die Geschäfte aufhaben-

    Ähm, hallo?!


    In deiner Verfassung würde ich lieber nicht shoppen gehen. Ich denke nicht, dass du die Schweinegrippe hast - es ist momentan leider Erkältungszeit, bei den ganzen Regenschauern. Nichts desto Trotz gehört man mit einer Erkältung nicht in den Bahnhof shoppen (das hilft weder dir noch den Leuten, die du evtl. ansteckst) - sondern ins Bett!


    Ich bin seit Freitag auch total beinander. Hab Halsschmerzen, Kopfweh, meine Nase läuft und ich fühl mich gerädert. Ich kann dir auch sagen warum: Ich bin bei Regen unterwegs gewesen und dann in einen Laden mit irre Klimaanlage. Mich haben am Freitag in der Arbeit auch alle veräppelt ;-) Angst hab ich trotzdem keine. Wenn es schlimmer werden sollte ab zum Arzt - ansonsten mümmel ich mich jetzt zur Zeit erstmal mit Decke und Tee ins Bett ein ;-)


    Gute Besserung - und mach dir keinen solchen Kopf @:)

    @ DieÄngstliche85

    Zitat

    In der Bild waren gestern nen paar junge Leute abgebildet,die dran erkrankt sind.Im Fernsehen bei Rtl sah man au nen Typ,der in Quarantäne is.

    Es ist ein weit verbreiteter Irrum, daß die BLDungszeitung Bildung vermitten würde. Sie hilft auch nicht, sich eine Meinung zu bilden, wie ihre Werbung suggeriert, sondern sie vermittelt fertig gebildete Meinungen. Ängste zu erzeugen ist Teil ihres Geschäftes. Denn dann will man auch wissen, ob und wann es eine Lösung gibt, und kauft das Blatt wieder.


    Und der Typ bei RammelnT~ötenLabern~~ war in Quarantäne? Na gut. Quarantäne ist keine Todeszelle. Es besteht nur der Verdacht, daß er infiziert ist. Mit der Isolierung soll ereicht werden, daß er eventuell einen Erreger weitergeben könnte.


    Wenn Du den Schweinegrippe-Virus beim Shoppen am Bahnhof los wirst ;-), ist ja alles in Ordnung. Vielleicht haben sie am Kiosk auch informative Zeitschriften als hilfreiche Lektüre. @:)

    Also mein Freund hat sich am Flughafen mit dem Schweigrippenvirus infiziert. Dabei waren die Symptome überhaupt nicht erkältungsmäßig (Schnupfen etc. ) sondern schon richtig wie bei einer Grippe. Das heißt Mattigkeit, Kopfschmerzen und allgemeines Unwohlsein. Er hat jetzt Grippemedikamente verschrieben bekommen und ihm geht es schon besser! Kein Grund zur Panik, wer zum Arzt geht und Medikamente nimmt muss sich keine größeren Sorgen zu machen! *:)

    hallo,


    hat keiner von euch angst, dass das virus mutieren könnte?


    um ehrlich zu sein, ich habe davor wirklich große angst, und ich bin eigentlich nicht wirklich panikanfällig.


    was passiert, wenn sich das virus mit dem "normalen" influenzavirus vermischt? gibt es dagegen dann auch einen impfstoff?


    wenn ich mir die symptome auf den o.g. webseiten durchlese, klingt das auch gar nicht sooo harmlos:-/


    mein kleiner dreijähriger sohn ist asthmatiker.


    ich bin jedem dankbar, der meine ängste zerstreut:)*

    Alle sagen sie soll zum Arzt und was macht sie.. sie geht shoppen. ;-D Herrlich.


    Geh doch morgen einfach zum Arzt, sag ihm/ihr das du Angst hast die Schweinegrippe zu haben. Dann hast du wenigstens Gewissheit und grübelst nicht Stundenlang rum :)^*:)

    Mein Freund hat sich letzte Woche, wahrscheinlich am Flughafen wo auch viele Touristen unterwegs waren, mit der Schweinegrippevirus angesteckt. Er ist gestern zum Arzt und hat nach nem postiven Test Medikamente verschrieben bekommen und musste eine Atemmaske und Handschuhe tragen. Jetzt ist er in der Wohnung unter Quarantäne und darf erst in 4 Tagen wieder arbeiten.


    Die Krankheit verläuft halt wie bei einer normalen Grippe, Fieber, Kopfschmerzen, Unwohlsein... Ihm geht es den Umständen entsprechend aber gut und ist hoffentlich bald wieder auf den Beinen!


    Natürlich habe ich auch Angst mich irgendwo anzustecken aber wenn der Virus nicht mutiert und damit behandelbar bleibt sehe ich keinen Grund zur Panik!

    Ich finde es etwas unverantwortlich jetzt shoppen zu gehen :-/


    Zum einen kann sie andere anstecken - zum anderen wird das ihrem Heilungsverlauf sicher auch nicht helfen. Und abgesehen davon, dass sie sich vermutlich noch ein paar Tage länger elend fühlen wird, wird sie sich nur noch mehr Panik machen, weil ihre Erkältung nicht vergeht. :-/

    Der Arzt von meinem Freund hat gemeint, dass der Patient vor ihm mit Schweinegrippe in die Disko gegangen ist :-o


    Wenn man den Verdacht hat den Virus zu haben sollte man wirklich erstmal ganz schnell zum Arzt und nicht davor noch groß in der Öffentlichkeit rumspringen...