Weiß nicht, ob das hier schon angesprochen wurde: Derzeit sterben an der normalen Grippe weitaus mehr Menschen - genauer sind es > 10000 allein jährlich in Deutschland. An Schweinegrippe ist derzeit bei uns niemand gestorben. Zum einen ist sie recht wenig verbreitet und zum anderen verläuft sie ähnlich leicht wie eine normale Grippe und hat die selben Symptome. Husten, Halsschmerzen sind alles typische, lokale Erkältungssymptome. Grippe bringt Fieber, Unwohlsein, Gliederschmerzen, Erbrechen, usw.


    Von daher muss niemand Angst haben an Schweinegrippe zu sterben. Wenn man sie doch bekommt, ist das Thema, zumindst bei gesunden Leuten, recht schnell wieder gegessen! Also keine Panik!


    Der kommende Impfstoff ist im übrigen nur präventiv zu verstehen.


    Wer die Grippe hat, kann damit nicht mehr behandelt werden.

    Zitat

    hat keiner von euch angst, dass das virus mutieren könnte?

    Man kann den Tag auch mit sinnvolleren Sachen verbringen, als sich Gedanken über Sachen zu machen, die man eh nicht ändern kann ;-)


    Es handelt sich hier um ne stinknormale Grippe und mehr nicht.

    Wenn es mir aber sonst gut geht?


    Andere gehn doch mit Erkältung au auf die Straße.


    Ich geh au morgen auf Arbeit.


    Wenn ich dort anrufe und sage,ich geh zum Arzt weil ich Schnupfen habe,greifen die sich doch an Kopf.

    Wenn ich ein bisschen Schnupfen habe - ja, dann geh ich trotzdem auf die Straße und auch in die Arbeit.


    Wenn es mir allerdings schlecht geht - ich rumhuste, meine Nase läuft, ich mich fertig fühle,... - dann bleib ich daheim im Bett! Auch damit ich am nächsten Tag für die Arbeit vielleicht wieder fit bin ;-)

    Ich denke du hast solche Angst??? Also wenn ich Angst habe, will ich das mich jemand beruhigt. In diesem Fall wäre es der Arzt. Scheiss doch drauf, was irgendjemand sagt auf deiner Arbeit. Was machsten wenn du doch die Schweinegrippe hast?? Andere ansteckst?? Warst schön shoppen, hast alles angefasst. Warst arbeiten, da mal jemandem mit Küsschen "Hallo" gesagt, mal hier Nase geputzt und mit den Händen dann wieder was angefasst?! Sorry aber da muss ich Radiocat Recht geben, so gross kann ja die Angst nicht sein. Ich würde trotzdem zum Arzt gehen, wenn es morgen nicht besser sein sollte. Aber du bist ein freier Mensch, kannst tun und lassen was du möchtest. Hauptsache erstmal die Welt verrückt machen ;-D Könnte ich sein!


    In diesem Sinne..


    Gute Besserung und viel Erfolg beim shoppen :p>

    Also ich war eben extra wegen diesem Faden auf der Seite vom Kobert Koch Institut und habe dorf um ganz sicher zu gehen nochmal nachgelesen..und da ich dieses Jahr selbst die echte Grippe hatte melde ich mich mal zu Wort...denn die 2 sind sich ja ähnlich:


    An alle die hier wirklich Angst haben----> Bitte Nicht, es gibt keinen Grund. Das RKI schreibt

    Zitat

    Die Symptome der Neuen Grippe A/H1N1 ähneln den Symptomen der jährlichen Grippe im Winter (saisonale humane Influenza): Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit. Einige Menschen, die mit dem Erreger der Neuen Grippe A/H1N1 infiziert waren, berichteten auch über Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

    d.h. ja es geht einem innerhalb von Stunden, so richtig "anfallsartig" (also z.B. innerhalb von 2 Stunden) sehr schlecht, man bekommt mindestens 1 Mal Fieber über 38C°, fühlt sich wirklich sehr schlapp...man will nur noch ins Bett. Der ganze Körper kann rheumaartig weh tun und man will eigentlich nur noch seine ruhe....man hat also nicht wirklich den Nerv darüber nachzudenken was das jetzt nun ist, sonden will nur schlafen und seine Ruhe. Schon das kleinste aufs Klo müssen wird zur tortur....das kann ich aus Erfahrung sagen.... Ich hab damals Tamiflu bekommen...war ne üble Sache...dieses Jahr muss ich mich umbedingt Impfen lassen....*:)


    IHR HABT ALSO GANZ SICHER NICHT DIE SCHWEINEGRIPPE !!!!!!!!!


    Ihr habt eine ganz normale Erkältung...und wenn du dich vor der Schweinegrippe führchest musst du dich noch mehr vor der Normalen Grippe fürchten...immerhin sterben daran mehr leute jedes Jahr und die sind ziemlich "gleich" gefährlich. Also mach dir keine Sorgen und kurier dein "Erkältungchen" aus....wenn du fragen an mich hast ich beantworte sie gern...@:)


    Wäre es die Schweinegrippe würds dir wirklich schlechter gehen....


    Gute Besserung@:)

    Also ich war eben extra wegen diesem Faden auf der Seite vom Kobert Koch Institut und habe dorf um ganz sicher zu gehen nochmal nachgelesen..und da ich dieses Jahr selbst die echte Grippe hatte melde ich mich mal zu Wort...denn die 2 sind sich ja ähnlich:


    An alle die hier wirklich Angst haben----> Bitte Nicht, es gibt keinen Grund. Das RKI schreibt

    Zitat

    Die Symptome der Neuen Grippe A/H1N1 ähneln den Symptomen der jährlichen Grippe im Winter (saisonale humane Influenza): Fieber, Husten, Kopf- und Gliederschmerzen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit. Einige Menschen, die mit dem Erreger der Neuen Grippe A/H1N1 infiziert waren, berichteten auch über Übelkeit, Erbrechen und Durchfall.

    d.h. ja es geht einem innerhalb von Stunden, so richtig "anfallsartig" (also z.B. innerhalb von 2 Stunden) sehr schlecht, man bekommt mindestens 1 Mal Fieber über 38C°, fühlt sich wirklich sehr schlapp...man will nur noch ins Bett. Der ganze Körper kann rheumaartig weh tun und man will eigentlich nur noch seine ruhe....man hat also nicht wirklich den Nerv darüber nachzudenken was das jetzt nun ist, sonden will nur schlafen und seine Ruhe. Schon das kleinste aufs Klo müssen wird zur tortur....das kann ich aus Erfahrung sagen.... Ich hab damals Tamiflu bekommen...war ne üble Sache...dieses Jahr muss ich mich umbedingt Impfen lassen....*:)


    IHR HABT ALSO GANZ SICHER NICHT DIE SCHWEINEGRIPPE !!!!!!!!!


    Ihr habt eine ganz normale Erkältung...und wenn du dich vor der Schweinegrippe führchest musst du dich noch mehr vor der Normalen Grippe fürchten...immerhin sterben daran mehr leute jedes Jahr und die sind ziemlich "gleich" gefährlich. Also mach dir keine Sorgen und kurier dein "Erkältungchen" aus....wenn du fragen an mich hast ich beantworte sie gern...@:)


    Wäre es die Schweinegrippe würds dir wirklich schlechter gehen....


    Gute Besserung@:)

    Amarena Kirsche,vielen Dank für deinen Beitrag.


    Also spricht nix dagegen zum Shoppen zu gehn?


    Mir gehts gut bis auf den Schnupfen u immermal Probleme mit der Luft.


    Hab aber au allergisches Asthma.

    Ängstliche, Du bist erkältet. Mehr wird da nicht sein. Damit kannst Du natürlich an die Luft. Das stärkt Dein Immunsystem. Hättest Du irgendeine Grippe, dann würden auch die Symptome auftreten, die Amarena Kirsche aufgezählt hat. Wenn es dann zum Fieber kommt, ist das bereits der Heilungsprozeß. Viren sind keine Lebewesen mit einem eigenen Stoffwechsel, sondern Nukleinsäuren, die die zelleigenen DNS stören. Durch die höhere Temperatur werden sie zerstört. Mit dem Fieber heilt sich der Körper selbst.

    Zitat

    Hab aber au allergisches Asthma.

    Meinst Du mit "au" "auch" oder schmerzhaftes Asthma? Auf alle Fälle wirst Du deswegen hoffentlich in Behandlung sein.

    Es ist aber so je mehr gesagt wird, dass die Grippe noch harmlos ist, desto weniger achten die Menschen auf Hygiene und darauf, dass sie sich nicht antecken. Und das ist das eigentlich Problem, denn je mehr Personen sich anstecken, desto stärker wird auch die Gefahr, dass ein gefährliches Virus daraus wird. Wenn man sieht dass in Deutschland JEDEN Tag 600-1000 neue Fälle dazukommen plus Dunkelziffer, dann finde ich das shon etwas krass.