@ flame79

    also ihr geht es soweit gut hat weder fieber noch sonst was meine frage ist nur ob ich sie hinschicke weil es in dieser schule ja fälle gab und ich angst habe das sie sich dann ansteckt

    Biljana

    also wenn sie nix weiter hatm würd ich sie in die Schule schicken. Wie lange willst du sie sonst daheim lassen? Wer weiß, wie lange die SG noch geht, sicher weit ins nächste Jahr. Willst du sie so lange zu Hause lassen? Geht ja auch nicht.:)*:)*


    Ich denke, die Schule wird geschlossen, wenn es für nötig gehalten wird. @:)@:)@:)@:)@:)


    Macht euchdoch nicht so verrückt@:)

    Hallo,


    ich persönlich habe davor auch angst. bin leider auch eine panikerin. Einerseits denk ich mir, dass vor dem Impfwahn so wenig von der Schweinegrippe gehört hat und jetzt wo sie die impfmüdigkeit der Deutschen sehen, wollen die Pharma- und Ministerleute nur Panikmachen, andererseits, wenn das wirklich alles sooo schlimm ist, warum lassen sie immernoch Menschen mit dem Flugzeug irgendwo hinfliegen. An der Ausbreitung in Deutschland haben die Reisende wahrscheinlich mehr Schuld wie andere.. Ich mag jetzt keinem die Schuld in die Schuhe schieben...

    Ich denke, wir werden aus der Presse jetzt jeden neuen Schweinegrippefall erfahren.


    Es gibt in jedem Jahr Todesfälle im fünfstelligen Bereich, die auf die "normale" Grippe zurückzuführen sind. Ob man sich impfen lässt, muss jeder für sich abwägen. Ich habe mich (wie jedes Jahr) gegen die saisonale Grippe impfen lassen, da ich täglich mit vielen Menschen zu tun habe. Das war Anfang Oktober. Zur Zeit habe ich eine fette Erkältung, aber die wird auch vergehen. Mein Sohn (23) ist Allergiker u. hat bereits leichtes Asthma. Außerdem hat er ein kleines Löchlein in der Herzscheidewand, das ihm aber ansonsten keine Probleme macht. Ist halt zufälligerweise irgendwann mal diagnostiziert worden. Dadurch bekam er einen Herzpass, erhält bei geplanten OP´s prophylaktisch ein Antibiotikum und ist um den Wehrdienst herumgekommen. Will sagen, er gehört zur sogenannten "Risikogruppe". Er hat in Abstimmung mit seiner Ärztin so entschieden, dass er sich gegen die normale Grippe und zusätzlich gegen Pneumokokken hat impfen lassen. Letztere Impfung wirkt ca. 5 Jahre und schützt in der Regel vor einer lebensbedrohlichen Lungenentzündung.


    Aber wie gesagt, wenn man große Angst hat kann man sich ja impfen lassen. Mit eventuellen Nebenwirkungen muss man dann leben.


    Ansonsten öfter Händewaschen, zur Begrüßung nicht die Hand geben und das Bussi-Bussi weglassen !


    Bleibt gesund !

    hmm... wo marie-jana es gerade erwähnt... habe jedes jahr mind 2 mal eine fette bronchitis (jetzt kommt wieder die zeit).. theoretisch müsste ich jetzt jedesmal wenn ich schmerzen im brustkorb habe an schweinegrippe denken.. ist des zu weit hergeholt oder doch im bereich des möglichen??

    Also hier mal die Statistiken des RKI, aus denen eindeutig hervor geht, dass die H1N1-Infektionen nicht nur die saisonnalen (vom Typ H3N2???) deutlich dominieren, sondern dass der Infektionsstand in der 43. Kalenderwoche sehr viel höher war als normal, insbesondere bei den 0-4jährigen:-o


    Bitte korrigiert mich, wenn ich das missgedeutet haben sollte!


    http://influenza.rki.de/Diagrams.aspx?agiRegion=0

    Interessant zu lesen.


    "Am 02.11.2009 findet um 11.00 Uhr ein Presse-Briefing des Robert Koch-Instituts statt, um über die Neue Influenza A/H1N1 ("Schweinegrippe") zu informieren. Die Details zum Termin:


    Zeit: Montag, 02. November 2009, 11.00 Uhr


    Ort: Robert Koch-Institut, Hörsaal


    Nordufer 20, 13353 Berlin


    Teilnehmer:Prof. Dr. Jörg Hacker, Präsident des Robert Koch-Instituts"-


    Da müßte es dann wieder Neuigkeiten zum Thema geben.

    Erst jetzt starb eine völlig gesunde frau an den folgen der schweinegrippe.


    Toll und ich fang grade an zu kränkeln (verstopfte nase, ohrenweh, halsweh, genickschmerzen, kopfweh) und bekomm grad angst.... :°(%-|

    ICh hab mich bis dato auch noch nie gegen die normale Grippe impfen lassen.. noch nie.. hatte nie angst. :°(


    Aber jetzt total, auch vor der normalen..


    Ich weiss nicht was ich machen soll, grad wegen den Kindern hab ich horrende Angst!


    Naja ich werd dienstag meinen HA fragen.. mals sehen was der meint.