ketzerin

    ok aber dann sag mir mal deine Meinung.. was würdest du machen? würdest du die kinder impfen? Jetzt mal ganz ohne vorwurf... ich WEISS es einfach nicht..


    3 kinderärzte hier brüllen ja.. meiner sagt nein... mein HA sagt auf jeden fall... %-|

    Gibt halt überall verbiesterte und unausgefüllte Menschen.

    An alle außer "Ketzerin"

    Ignorieren ! Tauscht Euch aus über Eure Gedanken, Erfahrungen und Ängste, so wie es das Thema das Fadens sagt.

    Meine sind 1 jahr und fast 5 jahre..


    Die Grosse völlig gesund ,keine Vorekrankung..


    Der Kleine Neurodermitis, anfällig für Bronchitis..


    Kein Übergewicht... Keins der Kinder fällt für die kinderärzte in die Risikogruppe...

    was wir hier auf jeden fall nicht brauchen ist jemand der auf irgendeiner seite die infos abkopiert und hier reinsetzt, wir wissen alle durch die medien was los ist, unsere fragen sind aber dadurch nicht beantwortet. kopieren kann jeder, man sollte sich schon selbst gedanken machen, ich hatte vorhin eine seite wo was ganz anderes stand, was andere wieder draus machen u den politikern böses unterstellen, es bringt aber niczhts die menschen noch mehr zu verunsichern.

    MissMelli Ich kann deine Sorgen verstehen und das mit den Kindern ist echt schwierig. Wenn sie schon älter sind, bzw bereits im Kindergarten oder in der Schule sind, dann wäre eine Impfung nicht das schlechteste, da sie ja mit eventuellen Überträgern in Kontakt kommen. Leider ist es beides riskant, eine Erkrankung könnte schlimm enden, und das gleiche gilt für die Impfung. Normalerweise sollte man sich in solchen Fällen ja auf die Ärzte verlassen, aber nicht mal die scheinen was genaues zu wissen.

    agent

    genau das ist es ja... ICh glaub kein arzt kann mir grad sagen was das sicherste ist.. weil es keiner weiss..


    Und ich hab halt angst das die Situation mit der Grippe total ausser Kontrolle gerät und es dann zu spät ist.. doof oder... Aber das ist meine größte angst..