Schon witzig, erst liegt der Impfstoff wie Blei in den Regalen, dann wird die SG, die gar keinen mehr interessiert hat, von den Medien erneut hochgekocht und plötzlich wollen sich alle impfen lassen. Auffälliger gehts wirklich nicht. zzz

    erdbeere..


    ich komm mir echt Außerirdisch vor weil ich meine tovchter geimpft hab.. ;-D


    Du brauchst dir deswegen absolut nicht außerirdisch vorkommen. Meine Frau und ich tragen uns ernsthaft mit dem Gedanken unsere beiden Teenytöchter impfen zu lassen. In der Schule meiner Großen gab es bereits 2 Kinder, die an Schweingrippe erkrankten.

    Na ja, seitdem die Schweinegrippe gestern Einzug gehalten hat in Schule und Kindergärten in unserem kleinen Ort, werden hier auf einmal die Rufe nach der Impfung auch lauter.... wahrscheinlich waren die meisten geschockt, dass sie jetzt tatsächlich vor unserer Tür steht. Bisher ist noch keine Massenpanik aufgekommen, aber man merkt doch sehr, wie ängstlich und verunsichert die Leute sind.

    FAlls es jemanden interessiert... der Schwerkranke bei uns auf Intensiv hat KEINE Schweinegrippe, der HIV Patientin mit bestätigter Schweinegrippe gehts auf Normalstation weiterhin gut, sie bleibt nur sicherheitshalber noch ein paar Tage.


    *:)

    Sagt mal, ist hier grad jemand da "vom Fach"? Ich frag mich, wann wird ein Patient mit Verdacht getestet und wann nicht? Der Test scheint teuer zu sein, jedenfalls bin ich etwas irritiert, dass man mit Symptomen und Kontakt mit bestätigten Fällen NICHT getestet wird, sondern einfach nur mit normalen syptombehandelden Mitteln nach hause geschickt wird. Was ist denn mit der Ansteckung, wenn ich nicht weiß dass ich Schweinegrippe habe?

    erdbeere

    bisher gehts Hannah gut, ist jetzt 6 h her, sie isst gut wie immer, rennt rum... hoff das bleibt so...

    schazi

    super für die Rückmeldung , hab immer daran gedacht die letzten tage.. Bist du eigentlich geimpft? kam das schon mal hier, sorry wenn ich es überlesen hab..

    Zitat

    Also: Im Impfstoff ist WENIGER Quecksilber als du aufnehmen würdest wenn du ein einziges Mal mit einem Quecksilberthermometer Fieber messen würdest

    wo hast du das denn her???:-/

    @ Ketzerin:

    Mein Mann ist Neurochirurg (Assistenzarzt) und hält von Grippeschutzimpfung insgesamt nichts. Sie schützen erst nach drei Wochen und dann auch nur für etwa ein Vierteljahr. Und die Nebenwirkungen, gerade bei dieser Impfung sind eben doch nicht so vorhersehbar.

    @ Melli:

    ich werde mich und meine Kinder auch impfen lassen. Wie gesagt, sobald der Impfstoff hier in Brandenburg mal da ist. Komme grad vom KiA und der hat mir auch dazu geraten. Im Übrigen hat er mir auch gesagt, dass an meiner Schule bereits ein SG-Fall in seiner Praxis war:-/


    Wir sind bis Montag noch krankgeschrieben wegen der Windpocken. Mal sehen, wie sich alles bis dain entwickelt.


    LG*:)

    @ poubelle:

    Es wird nicht jeder per abstrich getestet, sondern nur manche leute, meines wissens nach oft leute mit vorerkrankungen usw. eine testung aller wäre zu teuer (siehe weiter oben, der abstrich kostet wohl 149 euro und du kannst ausrechnen, was die kassen zahlen würden, wenn jeder getestet würde).


    Wenn die symptome eindeutig sind, wird die schweinegrippe wohl auch ohne beweis gemeldet (finde ich auch nicht gut). die ansteckung wird dann vorausgesetzt: du musst genauso 7 tage zu hause bleiben als wenn ein positiver abstrich gemacht worden wäre.


    Hat mich ehrlich gesagt auch geschockt, als ich das gelesen hab- denn wer weiß dann noch, wer von den vielen gemeldeten patienten wirklich sg hat??

    Zitat

    Aus einem Bericht im Radio vor einigen Tagen auf WDR2

    echt? Sowas hab ich ja noch nie gehört. Das Quecksilber in den alten Thermometern war doch dicht verschlossen, wie soll das denn gehen? Haben die was dazu gesagt?:-o:-o:-o

    Zitat

    denn wer weiß dann noch, wer von den vielen gemeldeten patienten wirklich sg hat??

    und woher weißt du dann, ob es Sinn macht, sich noch impfen zu lassen?:-/


    Ich glaube, der Abstrich ist nicht so teuer, aber sehr unzuverlässig. Deshalb wird ein Blutnachweis gemacht. Der ist so teuer.