Tobi,


    naja, die Zahlen des statistischen Bundesamtes agen allerdings, dass sich die Anzahl der Todesfaelle durch Influenza eher in den hundertern bewegen, die "Prognosen" des RKI dagegen gehen meist von tausenden Todesfaellen aus, meistens liegen sogar die (bestaetigten) Erkrankungsfaelle weit darunter....


    Caithlinn :-)

    caithlinn

    hast du gelesen warum ich das geschrieben hab? wenn hier ständig eine gewisse Person schreibt das wir uns " vergiften, sorry, das nervt mich..


    Und ich hab niemanden ALS LÜGNER hingestellt.. das hab ich nie geschrieben..


    Nur hier IST KEINE ARZT UND KEINER kann sagen was der Impfstoff anrichtet oder eben nicht anrichtet.. hier sind ALLE laien, alle..


    Denn die Infos die ihr alle habt über die Impfung ist auch nur herausgesucht oder gehört von jemandem.. WISSEN tut es keiner hier..


    Und ich war nicht unhöflich.. Nur muss man nicht ständig Verschwörungstheorien hier ablassen ,was lächerilich ist, oder so sachen das chips mit der Impfung eingespritzt werden.. das ist wircklich lachhaft und erninnert an hollywood filme.


    Und ja, ich lass mich nächsten Freitag impfen.


    das ist nicht böse gemeint... nur einige hier sollten auch mal bissl zurückstellen und ein bisschen in der REalität bleiben..

    caithlinn..

    und dich hab ich auch nicht gemeint mit meinen Beiträgen. und genau, es sind so viele verunsichert, müssen dan noch Leute hier schreiben das sich die Impfleute VERGIFTEN LASSEN? Muss das sein?


    Meine Beiträge beliefen sich vor allem auf eine Person... den das fand ich auch unnötig.


    Keiner kann sich hier hinstellen und sagen mit der Impfung vergiften wir uns.. Oder wir hauen die Medikamente in den Müll weil wir ja leben wollen.


    Und zwecks grippe....


    natürlich verläufts sie bei jedem anders.. Es ist aber meistens so das die ECHTE Influenza, damit meine ich nur die , die labormäßig nachgewiesen ist, meistens nicht so toll abläuf und die Mehrheit der Erkrankten richtig lahm legt. @:)

    Wie gesagt, das ist eben die Meinug der Person... ueber sowas kann man auch drueberlesen, denn was mich nicht weiterbringt, ist fuer mich auch nicht nuetzlich. Und Aufregung ist schlecht fuer den Blutdruck....;-)


    Woher weisst du, dass hier niemand aerztliche Vorkenntnisse hat? Sicher sind die meisten hier Laien, aber das heisst noch nicht, dass alles Unsinn sein muss, was geschrieben wird. Und ob sich da nicht auch ein paar Aerzte oder Medizinstudenten/AiPs hier verstecken? Wie gesagt pick dir raus, was dir hilft und den Rest lass stecken.... :)*@:)


    Caithlinn :-)

    Oh Melli, vor 3 Tagen hast du dir noch in die Hose gemacht wegen der Impfung und hast der Empfehlung GEGEN die Impfung von diesem Kinderklinikdirektor, die irgendjemand hier reingestellt hatte, zugestimmt... dann hast du dein Kind in einer Hals-über-Kopf-Aktion impfen lassen, weiß der Herr warum, und seitdem versuchst du dir und uns einzureden, dass das auf jeden Fall das richtige war. Hier verurteilt dich keiner, weil IMMER NOCH keiner weiß, ob man sich impfen lassen sollte oder nicht, aber DU tust so, als wüsstest du es jetzt auf einmal (woher? keiner hier hat Angst vor den kurzfristigen Nebenwirkungen, sondern vor den langfristigen..), und versuchst, alle fertig zu machen, die immer noch zweifeln oder die Impfung ablehnen, nur um dein eigenes schlechtes Gewissen zu beruhigen. Merkst du nicht, wie lächerlich das alles ist?


    Ich bin auf jeden Fall weiterhin gegen die Impfung und lutsche seit heute morgen fleißig Cyprus 052... :)!

    ... ach ja, nein ich habe meine Tochter nicht selber geimpft.. das wollte ich damit auch nicht sagen... Aber wenn du das schon rauspickst, ich hat tatsächlich schon viele Leute impfdosen verabreicht im Krankenhaus.. Ich darf das schon.. aber nicht bei kindern.. ;-D@:)

    Melli,


    ich weiss, dass ich nicht gemeint war, aber es geht doch alle etwas an.... ist doch ein oeffentliches Forum und Stunk hilft irgendwie keinem weiter....


    Die Vergiftung durch Impfungstheorie ist uebrigens auch keine neue Theorie, sondern fuer viele genau der Grund, warum die Spanische GRippe so viele Opfer hatte... und da ist es ja auch wirklich so gewesen, dass die meisten Infizierten starben... und nicht wie hier, die wenigsten... solange man die Todesfaelle nach wie vor leicht ueberschauen kann, mag die Erkrankung ansich vielleicht pandemisch sein, aber doch eben nicht toedlich! @:)


    Hast du denn die Bestaetigung des Labors, dass deine Erkrankung eine echte Grippe war?


    Caithlinn :-)

    Zitat

    aber bitte, erklär mir mal was diese Verschwörungstheorie soll.. Das ist doch nicht wircklich euer Ernst oder?

    Ich sag schon lange nix mehr dazu. Ich denk mir einfach meinen Teil. Für mich steht fest: Es wird alles schlimmer gemacht, als es ist. Aber das ist lediglich meine Meinung, die ich bestimmt niemanden aufzwinge. Du machst dir doch selbst Gedanken darüber. Wahrscheinlich mehr als jeder andere hier (zumindest vor zwei Tagen war das noch so). Da war dir jede Antwort lieb, egal ob vom Impfgegner o.ä.


    Ich kann an dieser Stelle nur nochmal sagen, dass jeder das mit seinem Gewissen selbst vereinbaren muss. Entweder ich lass mich impfen oder ich tue es nicht. Am Ende entscheidet man sich dann vielleicht für das Falsche.. So ist das Leben. :)_

    Ich mach keinen fertig.. ich finde nur das hier einige leute sind die auch einige sachen stecken lassen sollten..


    und nein ,die Impfun ist sicher nicht für alle richtig.. Und der eine Arzt sagt dies , der andere das..


    Und egal ob hier arzt oder student, niemand weiss es.. ich bin auch Krankenschwester und weiss es nicht.


    ICh würde aber nie schreiben das die Impfung uns vergiftet... das will ich damit sagen.


    Warum geht ihr jetzt alle auf mich los? ich weiss das ich in euren augen einen fehler gemacht hab.. Klar musste das mal kommen jetzt.. Und hals über kopf wars eigentlich nicht mit meiner tochter.. Hab 2 tage überlegt.

    caithlinn..

    ja vor 2 jahren im februar wurden Hannah und ich getestet auf influenza.. Hannah bekam dadurch noch ne lungenentzündung und hat laufend gebrochen. .also bei ihr verlief die damals echt mies.. und auch mein Mann war 2 wochen richtig, richtig krank..


    DAs war der Horror.. :-o

    Das mit der spanischen grippe hab ich auch gelesen.. aber das war halt 1918.. ob man das mit jetzigen Impfstoffen vergleichen kann?


    ICh weiss doch auch nicht ob es richtig war.. das hab ich ja auch immer geschrieben.. ich finde es nur doof wenn jemand schreibt lasst euch doch alle vergiften und so SAchen.. es gibt auch schon viele leute die geimpft sind, die dann auch angst kriegen...