Antibiotikum nehmen oder nicht?

    Hallo, folgendes Problem: Bei meiner Frau und meinen zwei Kindern wurde jeweils eine Scharlachinfektion nachgewiesen, wobei die Symptome fast nicht spürbar waren (bis auf einige Mandeln bei meiner Frau). Bei mir wurde auch ein Abstrich gemacht, mit negativem Ergebnis. Wobei das Resultat nicht sicher ist, weil ich einen sehr ausgeprägten Würgereflex habe und die Ärztin nicht weit in den Rachen gekommen ist. Jedenfalls, ich habe leichte Halsschmerzen, Infektion ist bei mir nicht ausgeschlossen.


    Die Ärztin hat mir ein Antibiotikum aufgeschrieben und gesagt, ich soll es nehmen, wenn es schlimmer wird. Nun bin ich am Grübeln: Sollte ich es jetzt nehmen, um ganz sicher zu gehen? Ich fürchte, sonst ggf. meine Familie wieder anzustecken, ich wäre im Zweifelsfall ja drei Wochen infektiös. Oder wäre die Familie gegen den selben Streptokokkenstamm sowieso immun?

  • 4 Antworten

    Das du deine Familie erneut ansteckst ist unwahrscheinlich. Soweit ich weiß ist man nach einer Infektion idR eine weile immun gegen diesen Stamm (unserem Immunsystem sei dank).


    Ich würde es handhaben, wie von der Ärztin gesagt: Nimm es, wenn es schlimmer wird. Leichte Halsschmerzen sind jetzt nicht tragisch. Könnte auch vom aktuellen Pollenflug kommen, etc.

    Das ist so eine Sache. Deine Familie wirst du mit genau diesen Stamm nicht sofort wieder anstecken. Allerdings kann man Scharlach immer wieder bekommen und in den 3 Wochen, die du infektiös wärst/bist, kannst du natürlich allerhand andere Leute anstecken, die die Krankheit vielleicht nicht so gut weg stecken.


    Ich würde mir an deiner Stelle gut überlegen wie meine nächsten 3 Wochen aussehen: Wirst du Kontakt zu anderen Kindern oder Säuglingen haben? Wirst du auf Feste gehen? Wirst du Kontakt zu Personen haben, deren Immunsystem nicht so gut ist (ältere, kranke Menschen, Säuglinge)?


    Ich kann verstehen, dass du nicht einfach so mal ein Antibiotikum nehmen willst. DAs ist auch vernünftig. Deshalb warte doch einfach mal noch 2 Tage ab und entscheide dann.