• 9 Antworten

    er muss nicht fremdgegangen sein. jeder Mensch hat Bakterien an und in seinem Körper. Auch in der Vagina befinden sich welche, die nennt man kommensale Keime. Dort ist der pH-Wert eigentlich sauer. Das Problem ist, dass Sperma alkalisch ist und dadurch der pH-Wert verändert ist. Dadurch kann es sein, dass sich eine Gruppe von vorhandenen Bakterien plötzlich wohler fühlt und vermehrt.


    Die meisten Vaginosen entstehen aus Bakterien, die im Körper der Frau bereits vorhanden waren und sich dann durch eine pH-Verschiebung vermehren


    Andererseits kann es auch sein, dass dein Freund vielleicht selbst einfach irgendwelche kommensalen Bakterien hat mit denen sein Köper gut klar kommt und die er deshalb auch nie bemerkt die du aber beim Sex dann sozusagen abbekommst und die sich dann bei dir Vermehren und eine Vaginose auslösen. Eventuell müsste dein Freund sich dann mitbehandeln lassen.


    Dass er fremdgeht kannst du jedenfalls nicht unbedingt folgern.

    Es kann wiederkommen, auch ohne dass er mit jemandem anderen schläft. Grund:

    Zitat

    er muss nicht fremdgegangen sein. jeder Mensch hat Bakterien an und in seinem Körper. Auch in der Vagina befinden sich welche, die nennt man kommensale Keime. Dort ist der pH-Wert eigentlich sauer. Das Problem ist, dass Sperma alkalisch ist und dadurch der pH-Wert verändert ist. Dadurch kann es sein, dass sich eine Gruppe von vorhandenen Bakterien plötzlich wohler fühlt und vermehrt.


    Die meisten Vaginosen entstehen aus Bakterien, die im Körper der Frau bereits vorhanden waren und sich dann durch eine pH-Verschiebung vermehren