Bitte um Hilfe (Virus Infekt mit Rippenschmerzen)

    Schönen guten Tag,


    vorerst möchte ich erwähnen das ich neu hier bin und hoffe genügend Angaben zu hinterlassen...


    Ich weiß ebenso das eine direkte Ferndiagnose nicht möglich ist aber dennoch bin ich für jede Idee und jeden Tipp dankbar.


    Seit vergangenen Montag liege ich nur völlig fertig im Bett, hatte die letzten Tage auch Fieber zwischen 39°C und 40°C was ich zum Glück dauerhaft auf 37,5°C reduzieren konnte. Nun war ich heute morgen beim Arzt der meinte zu mir es wäre ein gewöhnlicher Virus-Infekt und da würde nur Bettruhe helfen und halt viel Trinken, das übliche halt...


    Nun habe ich aber seit heute Mittag starke Schmerzen direkt an den untersten Rippenbögen also auf beiden Seiten gleich verteilt.... Die Schmerzen kommen eigentlich nur wenn ich Huste oder ab und an bei falschen Bewegungen... Könnte das etwas Gefährliches sein oder ist das er gewöhnlich ?


    Könnte es eventuell etwas mit dem Zwerch- oder Rippenfell zu tun haben und wenn ja was könnten da die Folgen sein ?


    MfG

  • 9 Antworten

    Danke für die schnelle antwort :-)


    habe nur einige Bedenken das es etwas schlimmeres sein könnte.


    Bin nun aber auch erstmal froh das mein Fieber weniger geworden ist... Die Gedanken kommen halt da mein Onkel, meine Mutter und ich das ziemlich gleichzeitig bekommen haben und meine Mutter liegt deswegen bereits im Krankenhaus wobei sie auch sehr anfällig ist..


    Dennoch vielen Dank :-)

    Vielleicht habt ihr euch gleichzeitig angesteckt, hab heute noch in den nachrichten gesehn, das eine grippe welle rumgeht. Bin froh das ich das rum habe. War auch einmal nachts im KH in der Notfall praxis , weil mein fieber stieg und stieg. Aber der hat mich dann wieder nach hause geschickt und meinte ich soll viel trinken und mich in meine decke einmummeln und mit meinem Teddy kuscheln.


    Dem hätte ich am liebsten direkt ne glas flasche übergezogen :-DMit 39° C fieber will man was anderes hören ;-D


    Aber wenn das mit den Rippenschmerzen eben nicht besser wird, solltest du dich vllt wieder zum Arzt schleppen.

    Bei meiner Mutter kam halt noch ne Magen-Darm Geschichte dazu deswegen wurde sie auch direkt dabehalten...


    Das mit den Rippenschmerzen werd ich nochmal beobachten und ansonsten Freitag zum Arzt gehen wenns bisdahin nicht besser wird.. Ich mein es ist ja einigermaßen aushaltbar da ich nicht als zu viel Husten habe im Moment und beim Atmen habe ich soweit ja auch keine Schmerzen... Mal gucken was hier aus mir wird ;-D

    Sind die Rippenschmerzen an den untersten Rippenbögen eher etwas seitlich? Könnte das eventuell eine Nierenbeckenentzündung sein? Das wäre auch eine Erklärung für das hohe Fieber.


    Wenn die Schmerzen morgen nicht besser sind, würde ich unbedingt nochmal zum Arzt, um das abklären zu lassen. Wenn es eine Nierenbeckenentzündung sein sollte, muss sie unbedingt behandelt werden, um Folgeschäden zu vermeiden.


    Weiterhin gute Besserung! :)*

    @ isabellchen600

    Danke für die Antwort und ich hoffe das du damit richtig liegst, denn dann würde das ja alles ohne Probleme heilen :-)

    @ May341

    Auch dir erstmal danke für die Antwort und die Rippenschmerzen sind ziemlich mittig, also an der Seiten ist gar kein Schmerz aber wie oben erwähnt werde ich warscheinlich spätestens Freitag nochmal zum Arzt gehen wenn es bis Dato nicht besser geworden ist...

    @ May341

    Die Schmerzen sind nur vorne wobei sie eigentlich sogut wie komplett weg sind über die letzte Nacht :-) Nun gluckert eigentlich nur noch mein Bauch aber das liegt daran das ich gestern Abend das erste mal wieder mehr gegessen hatte da ich die ersten zwei Tage nicht als zu viel Appetit hatte... Und mein Fieber ist auch so gut wie weg ich bin eigentlich konstant zwischen 37°C und 37,5°C nun :-)


    und natürlich Grüße zurück @:)