Blasenentzündung?!

    Hey

    sobald meine Füße kalt werden bekomme ich eine Blasenentzündung,allerdings kann man diese nicht ärztlich nachweisen, fühlt sich aber genau so an wie eine echte.
    Ich muss dauernd pinkeln, es schmerzt dabei und man hat die ganze Zeit einfach ein kühles und komisches Gefühl im Schambereich.

    Es hat - jetzt zumindest - eingesetzt weil meine Kollegen meinen bei nur 22 Grad die Klimaanlage voll aufzudrehen. Hab das aber auch sonst häufig im Winter. Abhilfe schafft meist nur ein heißes Bad.

  • 4 Antworten

    Bei 22 Grad Wohlfühltemperatur die Klimaanlage voll aufgedreht?


    Du bist vielleicht etwas kälteempfindlich. Versuche mit Nierenschutz und wärmenden Socken haben schon geholfen. Und immer viel trinken..

    hogiwolf schrieb:

    Bei 22 Grad Wohlfühltemperatur die Klimaanlage voll aufgedreht?


    Du bist vielleicht etwas kälteempfindlich. Versuche mit Nierenschutz und wärmenden Socken haben schon geholfen. Und immer viel trinken..

    Ja voll aufgedreht.
    Mir ist gerade mal ab 25-27 Grad wirklich warm und die kühlen schon Kälte runter. Hab dafür null Verständnis.


    Ich trage mehrere Hosen und Socken übereinander, das hilft nicht ... :/


    So nen Nirenschutz muss ich mir kaufen, aber das geht erst nächsten Monat ...

    jrk schrieb:

    Wisst ihr was das ist und warum man es nicht nachweisen kann? Es ist super unangenehm.

    Es gibt mehrere mögliche Ursachen für eine gefühlte Blasenentzündung. Um eine Diagnose zu stellen, bedarf es einer guten Anamnese und eine gründliche Untersuchung. Ein Urologe/in kann dir da weiterhelfen.