Chlamydien trotz geschütztem Gv??

    Hallo!


    Sorry falls es diesen Beitrag schon gibt.. Aber mich traf diese Nachricht heute wie der Blitz.


    Nachdem ich nun fast 6 Monate immer wieder einen Pilz hatte oder Harnwegsinfekte. Erhielt ich heute den Befund - CHLAMYDIEN!


    Ich bin medizinisches Fachpersonal und weiß wie man sich in 99% der Fälle ansteckt. Nun haben mein Freund und ich bin seit etwa 6 Monaten seit ich diese Probleme habe NUR mit Kondom Sex. Oral zwar ungeschützt aber er hatte das letzte mal vor mir vor 4 Jahren ungeschützten Sex, ich vor 2 Jahren. Beide sind wir uns zu 100% treu.


    Ich kapiere einfach nicht wie so etwas sein kann? Hat da jemand Erfahrungen od Tips? Wäre sehr dankbar!!!

  • 11 Antworten

    Danke für deine Antwort.


    Dadurch das ich eh fast monatlich beim Frauenarzt war und davor auch immer brav regelmäßig da ich eine Kupferspirale habe, denke ich dass das schon gemacht wurde.


    Diesmal war ich nur bei einem anderen Arzt, der mich in ein Speziallabor geschickt hat wo Abstriche aus Scheide UND Harnröhre genommen wurden. Weiß nicht ob das davor auch sooooo genau war!

    Zitat

    Dadurch das ich eh fast monatlich beim Frauenarzt war und davor auch immer brav regelmäßig da ich eine Kupferspirale habe, denke ich dass das schon gemacht wurde.

    Ich habe vor der Einlage der Kupferspirale auf einen Chlamydientest bestanden. Mein Arzt hätte den nicht einfach so gemacht, ein regelmäßiges Screening ist hier in Österreich in keinem Alter eine Kassenleistung.


    Frag doch einfach mal bei deinem Gyn nach, ob das schon getestet wurde?

    Die Frauenärztin die mir die Spirale gesetzt hat ist es in Wahlärztin und immer sehr genau, also vor dem Setzen wurden schon einige Untersuchungen gemacht und Absteiche eingesendet!


    Im Speziallabor musste ich keinen Harn abgeben. Allerdings war ich wenige Wocuen davor beim Urologen, da war der Harn in Ordnung!

    Eine Frage hätte ich noch..


    Also das es keine Gv gibt bis die Sache geklärt ist ist mir klar. Ich habe nun gestern u heute das Antibiotikum genommen, mein Arzt meinte damit ist die Sache erledigt. Nur woher weiß ich ob das wirklich so ist? Möchte ja nicht weiter damit rum rennen..


    Und wie siehts mit schwimmen aus? Ich meide generell Schwimmbäder, aber wie siehts mit dem eigenen Pool od See aus? Ab wann "darf" ich wieder schwimmen?