Chronische Sinusitis und Diabetes

    Hallo liebe Community, ich habe bereits viele Beiträge gesehen und gelesen über Chronische Sinusitis, allerdings keinen gefunden der auf meine Situation zutrifft.


    Kurzfassung: Ich bin Diabetiker Typ 1 und wurde im Juli 2012 mit Sinusitis operiert, dabei wurde auch gleichzeitig meine Nase gerichtet. Die Sinusitis wurde danach nicht besser und wurde anfangs mit Pillen behandelt. Keine Wirkung. Danach mit Nasenspray, das führte nur zu Nasenbluten. Danach mit Creme, dies funktionierte jedoch nur für eine Stunde, wenn überhaupt. Mein Arzt wusste nicht mehr weiter und verschrieb dann Medikamente und wie er dies formulierte: "Dann versuchen wir es mal damit. Ich weiss es auch nicht". Klingt nicht vertraulich -.- Naja jedenfalls meinte er danach es könnte auch mit dem Diabetes zusammenhängen, da er während der OP schlecht eingestellt war (HbA1c (Langzeitblutzucker) war bei 12,2 %). Jetzt ist der Diabetes besser, die Nase aber garnicht. Sollte ich überlegen nochmal mich operieren zu lassen? Und wenn ja, vom selben Arzt? Ich bin nämlich am überlegen ob es nicht besser wäre den Arzt zu wechseln.


    Danke im Vorraus :)

  • 1 Antwort