• Corona Impfung ja oder nein?

    hallo lieber med1er, Ich würde gerne von euch wissen, wenn es so weit ist ob ihr euch impfen lassen würdet oder nicht und was eure Begründung wäre ob für oder gegen die Impfung. Schönen Abend euch allen
  • 1 Antworten

    Ich danke hier erstmal allen Menschen, die sich freiwillig für die Testphasen des Impfstoffes zu Verfügung gestellt haben.

    Ohne Euch wären wir nicht da wo wir sind.@:)

    GreenVelvet schrieb:

    Ich danke hier erstmal allen Menschen, die sich freiwillig für die Testphasen des Impfstoffes zu Verfügung gestellt haben.

    Ohne Euch wären wir nicht da wo wir sind.@:)

    Dem schließe ich mich an @:)

    wintersonne 01 schrieb:
    Danny3887 schrieb:

    Frauen im gebährfigen Alter , sollten sich nicht impfen lassen , hieß es ... Heisst , da stimmt schon was nicht

    na das habe ich noch nicht gehört , nur dass sich schwangere nicht impfen lassen sollen - da würde ich mich auch nicht impfen lassen , leiber 9 Monate in totaler Isolation verbringen.

    Laut Beipackzettel von Biontech, ab 4 Monat, was Standard bei allen Impfungen ist.


    Das sind so typische Fake-News verbreitet u.a. aus Russland. Es muss halt Sputnik erster und natürlich bester Impfstoff der Welt sein und bleiben. Dafür läuft gerade Propagandamaschine auf Hochtouren. Wer AstraZeneca Impfstoff bekommt wird halt zum Schimpanse;-D usw. Das sollte man alles gar nicht so ernst nehmen.


    Lasst euch durch Fake-News nicht verunsichern.

    Wer über Langzeitfolgen der Impfung spricht der verschweigt gleichzeitig die unbekannte Langzeitfolgen der Corona-Erkrankung. Klar muss jeder das Risiko selbst abwägen aber ich rechne mit einer Impfmöglichkeit frühestens Anfang Sommer 2021, wo dann bestimmt jeder eine Wahl hat, aus den zugelassenen Impfstoffen.


    Also ganz klar, ich bin pro Impfung und ich bin mir sicher, Impfung bringt uns unser Leben vollständig zurück. Meine Prognose - ab Februar werden erste Folgen sichtbar und Schritt für Schritt alle Beschränkungen abgebaut.

    Paritu schrieb:
    GreenVelvet schrieb:

    Ich danke hier erstmal allen Menschen, die sich freiwillig für die Testphasen des Impfstoffes zu Verfügung gestellt haben.

    Ohne Euch wären wir nicht da wo wir sind.@:)

    Dem schließe ich mich an @:)

    Ich auch:)=:)^

    Ich glaube zwar, dass die ersten Wirkungen länger auf sich warten lassen, weil noch zu wenig geimpft werden kann, aber ich träume schon von Weihnachten 2021...


    Ich hoffe so sehr, dass wir das wieder mit unseren Familien feiern können :-D

    Es wird schon schnell gehen. Im Januar wird Moderna zugelassen und dann ev. AstraZeneca. Wir werden auf jeden Fall Urlaubsreise für Anfang September buchen:)z

    Man braucht halt Perspektive.

    medu1 schrieb:

    Es wird schon schnell gehen. Im Januar wird Moderna zugelassen und dann ev. AstraZeneca. Wir werden auf jeden Fall Urlaubsreise für Anfang September buchen:)z

    Man braucht halt Perspektive.

    Hoffnung, begründete Hoffnung.


    Dass die Impfungen ab dem 27.12. losgehen ist das eigentliche Weihnachtsgeschenk für dieses Jahr.


    Wunderbar. :-D:)^:)=

    Ist das denn sicher, dass die Geimpften ihrerseits niemanden anstecken können?


    Ansonsten wäre das ja fatal, wenn die sich zwar selbst nicht infizieren, aber andere anstecken können und denken, sie bräuchten die anderen Schutzvorkehrungen nicht mehr wie Abstand und Maske.

    _Lynx_ schrieb:

    wenn die sich zwar selbst nicht infizieren

    äh ich meine natürlich, wenn die selbst nicht erkranken

    _Lynx_ schrieb:

    Ist das denn sicher, dass die Geimpften ihrerseits niemanden anstecken können?


    Ansonsten wäre das ja fatal, wenn die sich zwar selbst nicht infizieren, aber andere anstecken können und denken, sie bräuchten die anderen Schutzvorkehrungen nicht mehr wie Abstand und Maske.

    Es ist nicht sicher. Deswegen werden auch keine Lockerungen vorerst geben. Und deswegen ist auch richtig mit ü 80 Jährigen zu beginnen.

    _Lynx_ schrieb:

    Ist das denn sicher, dass die Geimpften ihrerseits niemanden anstecken können?


    Ansonsten wäre das ja fatal, wenn die sich zwar selbst nicht infizieren, aber andere anstecken können und denken, sie bräuchten die anderen Schutzvorkehrungen nicht mehr wie Abstand und Maske.

    Man soll erstmal weiter sein Verhalten nicht ändern!!! (Stand jetzt!!)


    Aber in den nächsten Wochen und wenigen Monaten wird sich auch das genauer herausstellen - was jetzt geht, wie lange die Impfung wirkt, wann Auffrischung notwendig ist und so weiter.


    Deshalb bin ich auch lieber eher vorsichtig optimistisch und gehe von richtigen Erleichterungen erst im späten Sommer, oder Herbst aus.


    Riskant wird es jetzt noch mal, wenn Leute glauben, nur weil sie geimpft sind gälten für sie zB die AHA-Regeln mehr und sie müssten keine Maske tragen.


    Für die nächsten Wochen und Monate muss jeder weiter vorsichtig sein und sich zusammenreißen.

    Ich möchte mal anmerken, dass es total angenehm ist, wie sachlich hier über das Thema diskutiert wird, gerade seitens derer die sich ( noch) nicht impfen lassen möchten.

    Schmidti70 schrieb:

    Ich möchte mal anmerken, dass es total angenehm ist, wie sachlich hier über das Thema diskutiert wird, gerade seitens derer die sich ( noch) nicht impfen lassen möchten.

    :)^:)z