hallo sara,


    ich hatte vor zwei jahren auch einen darmpilz. ich war bei einem arzt der "normaler" arzt aber auch heilpraktiker ist. der hat mir homöopatische mittel gegeben und ich musste neun wochen eine diät halten. aber danach war der pilz weg!


    hallo wenkie,


    ein darmpilz ernährt sich hauptsächlich von zucker. und er ist nicht ansteckend!! am schnellsten bekommst du ihn mit antibiotika wieder weg. besser ist es aber wenn du wie ich zu einem heilpraktiker gehst. allerdings dauert das sehr sehr lange und du darfst absolut keinen zucker essen und noch viele andere dinge. am besten nur von vollkornnudeln und vollkornbrot ernähren...

    Darmpilz

    Bei Darmpilz helfen


    "Nystatin Dragees" von Stada oder Fluconazol (das ist aber verschreibungspflichtig)


    Nystatin kannst Du Dir ohne Rezept holen.


    Ansonsten frage mal nach Ampho-Moronal-Lutschtabletten, die helfen im Magen und im Darm gegen Pilz. Oder Amphotericin B.


    Institut für Pilzkrankheiten, Luisenstr. 50, 10117 Berlin

    Frage

    Mal ne frage was soll Antibiotika gegen Pilze anrichten. Ich habe antibiotika genommen und hab darmpilze bekommen. Wenn man Antibiotika nimmt dann is der ganze Darmtrakt kaputt und dann können sich die pilze immer weiter ausbreiten