Oh mann ich werd zum Hirsch. Gestern hatte ich 40 fieber, hab das durchgestanden die ganze nacht, heute gings mir eigentlich relativ gut. Bis heute Mittag. Da fingen blähungen und magengrummeln an, jetzt hab ich dünnpfiff ohne ende. Sobald ich was esse (hauptsächlich zwieback + selbstgemachte hühnerbrühe) renne ich unter garantie nach 20 minuten auf den Pott... Und nen nerv an der Schulter hab ich mir auchnoch eingeklemmt -.-

    Ja, ich tippe eher auf irgend ein Infekt. Auch hohes Fieber passt.


    Du könntest Zur Sicherheit einen Borrelien-ak- Test machen lassen, sobald Deine Ärztin wieder da ist. Viel darüber nachdenken würde ich aber auch nicht, ohne einen gesicherten Zeckenbiss ist die B unwahrscheinlich. Und selbst da kann nur ein minimaler Prozent der Zecken diese Krankheit übertragen. Ein anderer Infekt ist wahrscheinlicher.


    Dünpfiff passt nicht auf Borrelliose meines Wissens!


    Ach weißt Du, wenn Du ohnehin zur Hypohondrie neigst, wirst Du auch anfälliger für diverse Symptome! Durchfall kann auch psychisch ausgelöst sein, weil Du Dich vor B fürchtest!


    Also: konzentriere Dich lieber auf viel trinken, gesunde Ernährung, bestimmt wird auch Dein Hautleiden besser, wenn Du auf Deine Ernöhrung achtest. Versuche, Dich abzulenken!