Diagnose: Portioektopie

    Hallo ihr Lieben!


    Habe heute die Rechnung von meinem letzten Frauenarzt-Besuch bekommen, auf der stand vor der Kostenauflistung (die mir mit knapp 180 € übrigens ziemlich teuer vorkommt):


    DIAGNOSE: FLUOR VAGINALIS, PORTIOEKTOPIE


    Ich habe keine Ahnung, was das ist, konnte allerdings durch googlen auch keine befriedigenden Antworten finden.


    Könnt ihr mir helfen?


    Was ist das? Welche Symptome müsste ich demnach haben? Und vor allem: Wie wird das behandelt?


    Danke!!!


    Bin irgendwie beunruhigt.


    Allerdings sagte mir der FA, dass alles in Ordnung sei, wenn ich nicht innerhalb von zwei Woche nach dem Besuch bei ihm nicht schriftlich Bescheid käme, dass etwas nicht ok ist. Der Besuch ist aber schon ca. vier Wochen her. Und einfach auf die Rechnung die Diagnose zu tippen ist ja wohl hofentlich nicht damit gemeint, oder?

  • 3 Antworten

    Muttermund

    kann eine Entzündungen am Muttermund sein und deshalb ist eine Gewebeprobe Abstrich gemacht worden und untersucht worden ich würde aber trotzdem mal beim Fa nachhaken , vieleicht hat der Fa es einfach vergessen ,aber wenn es was schlimmes wäre hätte er sich wohl gemeldet , einfach mal nachhaken beim Fa


    gruss