Eichelpilz

    Kurz und knapp:


    Ich war am Mittwoch (29.01.2012) beim Urologen, welcher festgestellt hat, dass sich auf meiner Eichel ein Pilz breit gemacht hat.


    Daraufhin hab ich eine Salbe bekommen (Travogen), welche ich 2 Mal täglich auftragen soll, nach ca. 4 Tagen soll alles wieder ok sein.


    Nun ist Samstag, sprich Morgen sollte es eigentlich schon vorüber sein, bzw. bald.


    Nun wüsste ich aber gerne, wie ich das erkenne.


    Meine Symptome vor der Behandlung waren Juckreiz und eine starke Rötung der Eichel, nun ist meine Eichel wieder hautfarben und teilweise mit helleren Flecken bedeckt (ich gehe davon aus, dass das der Pilz ist), der Juckreiz ist fast gänzlich verschwunden (selten juckt es mal ganz kurz, meistens wenn "Er" etwas gequetscht wird), das muss aber nichts bedeuten, da der Juckreiz sofort nachdem ich die Salbe das erste Mal benutzt habe verschwand.


    Sprich wenn der Pilz entgültig besiegt wurde, sollte die Eichel komplett hautfarben, ohne jeglichen Flecken o.Ä. sein, oder?


    mfg DerType

  • 4 Antworten

    IUpdate: Seit Gestern schält sich die Haut meiner Eichel oO


    Beim reinigen geht immer mehr davon ab...(ich zupfe nicht dran rum, ich wasche nur mit dem Duschkopf drüber)...ich schmiere einfach die Salbe über die "enthäuteten" Stellen, tut auch nicht weh.


    Soll das so sein?


    Ich würde ja zum Urologen gehen, aber die Schule hat wieder angefangen und da ist das etwas blöd.


    Kennt sich hier Jemand damit aus? :-/