Hatte ich auch im Frühjahr, hat echt weh getan %-|


    3 mal täglich in Wasser und Kernseife baden bzw. aufweichen lassen ( ;-D ) und dann Zugsalbe und ein Pflaster drauf... Ging bei mir nach ein paar Tagen wieder weg :)z


    Gute Besserung

    Also ich hab jetzt 2 Tage lange die Salbe drauf gemacht und mit nem verband abgewickelt. Es fühlt sich schon viel besser an und tut nicht mehr weh ich kann auch drauf drücken ohne das es weh tut. Das einzige was mich noch stört an der stelle wo der grüne punkt war ist jetzt eine ca. 0,5 cm lange blase oder so es ist Gelb warscheinlich der Eiter. Kann ich das so lassen und weiter Salbe draufschmieren und es geht dann von alleine weg oder muss ich die blase öffnen und das eiter rausholen ?

    Ob Behandlungsbedarf besteht, hängt vom Umfang des Panaritiums ab. Da gibt es verschiedene Susprägungen, die leichten können gut konservativ behandelt werden, andere müssen chirurgisch versorgt werden.


    Auf jeden fall sollte man das zum Anlaß nehmen, seinen Tetanusschutz zu überprüfen ;-)


    Da es bei dir ja rückläufigt ist, schinst es auf die konservative behandlung anzusprechen.


    https://www.google.de/search?q=Panaritium&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ei=tkHNUszuMIHJtAaug4CQCQ&ved=0CAcQ_AUoAQ&biw=1517&bih=689

    Innen hat sich nun ein teil schwarz gefärbt das bedeutet sicher nix gutes.. ich hab gelesen das soll totes gewäbe sein und muss irgentwann Chirugisch entfernt werden !? Ich hoffe mal nicht ich kann gleich mal ein foto machen

    Also das sieht schon komisch aus...entweder es ist nur Blut, dann geht es weg, oder es ist wirklich ein Gewebeproblem. Falls du das selbst nicht eindeutig identifizieren kannst (das Bild ist jetzt nicht unbedingt hilfreich :D) dann geh doch lieber mal zum Arzt.

    Ja werde wahrscheinlich mal zum Arzt gehen müssen, ich bin mir nicht sicher ob das Blut ist oder sonst was. Es sind schon aus also ob es heilt, ich mach mir nur sorgen wegen der tetanus impfung, ob die noch wirkt.

    So viel ich weiß sind hier fast alle Leien , aber jeder hatte mal ein Wehwehchen und weiß was geholfen hat .


    Ich habe öfter mal kleine Eiterherde an Finger-und Zehnagel , wohl von einer Verletzung am Nagelbett .


    Sehr gut hilft mir in sehr heißem Kernseifenwasser den Finger baden bis die Haut weich ist , dann ziehe ich diese Stelle längs und quer. Meistens geht der Eiterpickel schon von alleine auf . Sonst helfe ich mit einer dünnen Nadel nach . Das schmerzt ganz schön . Noch rum drücken bis alles raus ist . Anschließend wickel ich ein Papiertuch aus einer frischen Packung drumrum .


    Pflaster mag ich nicht und ist nicht nötig .


    So mache ich das .


    Deins sieht schlimm aus, warst du heute beim Arzt ?