Eitrige Tonsillitis

    seit Freitag habe ich starke Schluckbeschwersen. Samstag bemerkte ich dann einige gelb-weiße Punkte auf meinen Mandeln was mich dazu veranlasste zum Arzt zu gehen. Fieber hatte ich jedoch keines.


    Dieser diagnostizierte mir eine Tonsillitis und verschrieb mir das Antibiotikum Amoxiplus sowie Parkemed.


    Bis heute Dienstag sind die Schluckbeschwerden minimal besser geworden. Meine Körpertemperatur liegt immer zwischen 37 & 37,6 grad. Der Hals ist allerdings immer moch gerötet und kleine Eiterpunkte sind auch noch da.


    Sollte es mit dem AB nicht schneller besser werden oder ist es normal? Hab auch Angst das ich Pfeiffersches Drüsenfieber habe.


    Wann kann ich damit rechnen wieder schmerzfrei zu sein bzw. wieder rauszugehn? ???