Erkältung/grippaler Infekt ohne Fieber?

    Liebes Forum,


    ich bin derzeit erkältet und krank geschrieben (ICD-10 J41.1, "chronische Bronchitis"). Ich schleppe die Vorboten dieser Erkältung schon länger mit mir herum, habe wegen enormer Kopfschmerzen vor einer Woche schon zwei Tage geurlaubt.


    Der Doc (Hausarzt) meinte am Montag dann zu mir, dass ich das hätte, was alle hätten. Als er dann meine Lunge abgehört hat, meinte er aber, dass ich morgen unbedingt nochmal zum abhören kommen solle, da es vielleicht auch eine verschleppte Grippe/eine sich entwickelnde Lungenetzündung sein könne.


    Was mich aber stutzig macht: ich fühle mich in dem Maß krank, dass ich definitiv noch länger daheim bleiben rechtfertigen könnte. Auch habe ich (hellbraunen) Auswurf, eine verstopfte Nase und Druck auf den Ohren; jedoch habe ich kein Fieber, rein gar nichts, nicht mal erhöhte Temperatur.


    Ich nehme derzeit Antibiotikum, Gelomyrtol und ACC. Sonst nichts.


    Hatte jemand von Euch sowas schon mal? Was könnte das sein?


    Danke und einen schönen Abend wünschst


    ein Hilfsknecht

  • 12 Antworten

    kleiner drachenstern,danke! Aber... das glaube ich nicht .... ein Antibiotikum wirkt doch nicht Fiebersenkend, zumindest nicht unmittelbar (wie z. B. Paracethamol). Oder? Ich bekomme Levofloxacin (oder ähnlich).

    Die Logik erfordert aber den temporalen Aspekt mit zu gewichten. Ich habe schon ein paar Tage damit zu tun und nehme erst seit Montag Antibiotikum. Ganz gewiss arbeitet ein Antibiotikum nicht unmittelbar fiebersenkend.


    Dennoch, danke für die Antwort, Joker91!

    OK, wenn du das AB erst seit Montag nimmst, hat das nicht viel mit Fiebersenkung zu tun.


    Obwohl ich schon oft in der Klinik erlebt habe, dass Patienten mit hohem Fieber durch das richtige AB innerhalb von zwei Tagen fast fieberfrei bis ganz fieberfrei waren.


    Aber ein Infekt muss nicht immer zwingend mit Fieber einher gehen.


    Wobei Du bei einer Lungenentzündung auf jeden Fall hohes Fieber hättest. Aber Dein Arzt hat ja nur erwähnt, dass es eine werden könnte. Also von daher gesehen, ich hab bei solchen Infekten auch nie Fieber oder erhöhte Temperatur.


    Kann also gut sein, dass Du auch keins mehr entwickelst.

    Ich kenne auch kein Fieber bei Erkältungen. Und selbst, wenn ich mich sterbenskrank gefühlt hatte, Fieber war nicht dabei.


    Ich hatte sogar schon mal eine Lungenentzündung mit dem sensationellen Wert von 37.5°. Röntgenbild und Lungenrasseln vom Feinsten. Diagnose durch Pulmologen.

    Bist Du männlich?


    Männer scheinen häufiger von Fieber während einer Erkältung betroffen zu sein als Frauen. Zumindest, wenn ich mich in meinem Freundeskreis so umschaue. Ich habe bei einer Erkältung auch nie Fieber.