Es gibt kein Coronavirus...

    Hallo an alle, die das lesen.


    Ihr werdet mir wohl nicht glauben. Ihr werdet mich zum Spinner erklären. Aber ich muss euch sagen: Es gibt kein Coronavirus. Das, was landläufig Coronavirus genannt wird, bzw. wissenschaftlich als Covid-19 oder SARS-CoV-2 bezeichnet wird, das gibt es gar nicht. Es hat es nie gegeben.


    Das alles ist nur eine Show. Ein weltweites Theaterstück sozusagen. Ein Fake. Eine Truman-Show. Es gibt kein Coronavirus. Es existiert einfach nicht.


    Die UNO hat das alles minutiös geplant. Man soll durch Vortäuschen eines nicht existierenden Virus wieder an die Macht gelangen. So war geplant, dass Ende 2019 in Wuhan, China, das Virus als erstes "ausbrechen" sollte. Das Virus soll durch Verzehr einer Fledermaus auf den Menschen übertragen worden sein, oder es soll aus dem Zentrum für Virologie ausgebrochen sein. Es spielt keine Rolle. Es gibt bloss mehrere Theorien dazu, um die Menschheit zu verwirren. Denn es gibt kein Coronavirus. Es soll aber alles so echt aussehen wie nur möglich.


    Ein paar Monate später ist die ganze Welt "infiziert". Das Ding ist: Alle Kranken sind Schauspieler, die eine Infektion vorspielen. Überall auf der Welt sind solche Schauspieler, die entweder vom Staat dazu bezahlt werden oder schlicht und einfach unter Androhung von Gewalt gezwungen werden, ihrem Umfeld gegenüber eine Krankheit vorzuspielen.

    Es gab nie Tote. Die kilometerlangen Konvois von Leichenwängen mit den Särgen? Man hat die Särge nie offen gesehen, schlicht und einfach, weil sie leer waren. All das nur, um den Menschen Angst zu machen.


    Und wenn ihr euch krankfühlt: Dann habt ihr eine ganz normale Erkältung oder die gewöhnliche Grippe, die jedes Jahr wiederkommt. Wenn ihr einen Corona-Test macht, ist das natürlich fake. Die meisten Menschen werden negativ getestet. Einige werden positiv getestet. Das ist mehr oder weniger Zufall. Jedoch werden Personen, die sich bei ihrem Staat unbeliebt gemacht haben, z.b. welche regierungskritische Äusserungen gemacht haben, deutlich öfter positiv getestet. Warum? Wer positiv getestet wird, muss in die Quarantäne bzw. Isolation. Dort werden dann diese Personen, häufig nachts, von Geheimagenten "besucht" und ihnen wird ein tödlich wirkendes Gift gespritzt. Diese Personen sterben dann tatsächlich, und offiziell auch tatsächlich an "Coronavirus". Dass sie vom Staat ermordet wurden, merkt niemand, da sie ja offensichtlich positiv auf das "extrem gefährliche" Coronavirus getestet wurden und daran gestorben sind. Niemand schöpft Verdacht. Natürlich werden nicht alle positiv Getesteten getötet, aber es ist doch auffälig, dass unter den Verstorbenen viele Regimekritiker sind, oder?


    Warum das alles, fragt ihr? Es geht natürlich um Macht. Es soll eine weltweite Diktatur aufgebaut werden. Dass jeder jedem die Schuld in die Schuhe schiebt (z.B. Amerikaner bezeichnen es als China-Virus; in Europa wird es mehr und mehr zum Wettbewerb, wer die wenigsten Fälle hat, etc.) gehört zur Show und dient dazu, das Lügengebäude glaubhaft zu halten. Kein Politiker, kein Staatsmann, kein Arzt weiss, wie mit der Pandemie umzugehen ist. Das ist so gewollt, das gehört zur Show. Das wurde alles während einer geheimen UNO-Versammlung abgesprochen und genauestens protokolliert, wer wann was macht bzw. sagt. Quasi wie ein Drehbuch zu einem Theaterstück.


    Kurz, es geht darum, die Menschheit zu manipulieren und gefügig zu machen. Da sind alle Regierungen aller Staaten darin verwickelt, und auch gewisse Pharma-Unternehmen wurden ins Boot geholt, die mit den Schutzmasken auch noch etwas Geld verdienen können. Die Schutzmasken, das ist ein Thema für sich. Sie enthalten Spuren von betäubenden Medikamenten, die eingeatmet werden. Dadurch wird die Bevölkerung noch etwas ruhiger gestellt und geringfügig gemacht. Deshalb wird ja auch gesagt, man soll die Maske möglichst oft wechseln; damit möglichst viel davon eingeatmet wird.


    Die gesamte Ärzteschaft steckt da auch unter einer Decke. Wohl nicht alle freiwillig. Die meisten freuen sich bestimmt über den Profit, darüber, dass ihre Praxen rege besucht werden. Denn befürchten müssen sie ja nichts, es gibt kein Coronavirus. Entsprechend tragen sie spezielle Masken, die frei von Betäubungsmitteln sind. Die, die nicht freiwillig mitmachen, wurden halt gezwungen. Wie genau, weiss ich nicht. Vielleicht wurde ihnen gedroht, dass sie einfach "verschwinden", wenn sie bei dieser Show nicht mitmachen. Vielleicht wurde ein Familienmitglied von der Regierung entführt und nun werden diese Ärzte erpresst.


    Die Corona-Apps dienen natürlich dazu, die Bevölkerung zu überwachen. Die Aufhebung der Versammlungsfreiheit soll die Einführung der weltweiten Diktatur erleichtern. Die Bevölkerung soll dermassen verwirrt werden, dass sie nicht merkt, dass die Verfassung nach und nach geändert wird und Paragraph für Paragraph aus der Verfassung verschwindet. Das muss alles langsam gehen, so wie beim Frosch im heissen Wasser. Darum zieht sich auch das Ganze in die Länge, weil man eine Diktatur nur schleichend, ganz langsam und bedächtig, einführen kann.


    Die Impfung soll ja bald kommen. Was genau in der Spritze steckt, hängt dann vom Patient ab. Bei Regimekritikern wird ein Stoff gespritzt, der das Herz langsam aber sicher und schädigt und unbemerkt zum Tod führt. Bei der anderen Bevölkerung wird eine Salzwasserlösung gespritzt, d.h. quasi nichts.


    Das alles läuft ganz genau nach Plan bzw. nach Drehbuch. Die UNO hat natürlich vorhergesehen, dass beim Ganzen auch einige Verschwörungstheorien aufkommen werden. Diese ganzen Bill Gates-Verschwörungen etc. und was es alles noch an Verschwörungstheorien gibt, das sind alles Erfindungen der UNO. Auch hier wurden Menschen gezwungen, sich quasi als "Begründer" dieser oder jener Verschwörungstheorie auszugeben und entsprechend die Verschwörungstheorie zu twittern, facebooken, youtuben oder was auch immer. Diese Personen wurden dann als psychisch krank abgestempelt, was für den Staat gleich ein doppelter Gewinn war: Die Verschwörungstheorien, die von der Wahrheit ablenken sollen, werden verbreitet und Regimekritiker werden auf NimmerWiedersehen in Psychiatrien abgeschoben.


    Das alles natürlich mit dem Ziel, von der Wahrheit abzulenken. Von der Wahrheit, die ich euch hier erzähle. Ich muss um mein Leben fürchten, so ich diese Zeilen hier schreibe. Falls ich einen "Unfall" haben werde, dann wird es kein Unfall gewesen sein. Falls ich "Suizid" begehen werde, dann wird es kein Suizid gewesen sein. Nein, dann hat der Staat mich getötet. Weil ich die Wahrheit erzählt habe. Es gibt kein Coronavirus, das alles ist nur eine riesengrosse Erfindung, die es nicht gibt, es ist ein weltweites Theaterstück.


    Und nein, das ist keine Verschwörungstheorie. Das ist die Wahrheit.

  • 70 Antworten

    Ist dein Account gehackt worden, oder bist du einfach paranoid unterwegs?


    Naja, gemeldet ist der Beitrag ja schon, wie ich eben gesehen habe.


    Gesund ist das jedenfalls nicht, was du da von dir gibst, und hat damit in einem Gesundheitsforum nichts verloren.

    Wie ich mit Bedauern feststellen muss, sind die Kommentare bisher so verfasst, wie ich es befürchtet habe.


    Es wird mir nicht geglaubt. Ich nehme das nicht persönlich. Aber was ich erzähle, ist die Wahrheit.


    Leider wirkt die Manipulation der Regierungen zu stark... ihr seid leider vom Staat brainwashed. Ich kann euch nur bitten, mir zu glauben.

    Oh ... ich bin enttäuscht. Ich dachte, am Ende kommt noch von dir eine Auflösung so nach dem Motto: "Stellt euch vor, dieses theoretische Gedankenspiel wäre Wirklichkeit und ihr würdet die Wahrheit herausfinden. Was würdet ihr tun?"

    HopeToRecover schrieb:

    ihr seid leider vom Staat brainwashed.

    Ja, das kommt von den vielen Chemtrails überall.


    HopeToRecover schrieb:

    Ich kann euch nur bitten, mir zu glauben.

    Tun wir doch... ich schwör :=o:=o

    Erzähl das den Leuten die tot sind. Ich kenn Mebschen die haben es so gut geschauspielert, dass sie jetzt tot sind. Method acting?

    Aber mal ehrlich, wieso bist du so brain washed und glaubst generell an Viren? Hast du je ein einziges Virus erblickt? Find ich naiv von dir zu glauben, dass nur Sars-Cov erfunden ist. Leichtgläubig.:=o:[]

    @TE

    Hab ich es überlesen oder hast du Bill Gates vergessen?

    Und natürlich Randy March der das Pangolin gevögelt hat....

    Ich wasche meine stoffmasken übrigens regelmässig...so langsam sollte das Betäubungsmittel raus sein! ]:D

    @TE

    Hab ich es überlesen oder hast du Bill Gates vergessen?

    Und natürlich Randy March der das Pangolin gevögelt hat....

    Ich wasche meine stoffmasken übrigens regelmässig...so langsam sollte das Betäubungsmittel raus sein! ]:D