• 13 Antworten
    Zitat

    bin zum doc wurde untersucht

    Ja und.... ??? Was hat er gesagt?


    Normal ist ein Fieberanstieg nach einigen Tagen Antibiotia nicht.


    Würde daraufhindeuten dass du einen Rückfall und oder eine Sekundärinfektion hast, gegen die dein Medikament nichts ausrichtet.


    Denkbar ist auch, dass du eine Virusinfektion hast ( da hilft ein AB nix ;-D ) und dass sich dein Körper bei dem warmen Wetter schwer tut, die Viecher loszuwerden ;-)


    Was tust du denn für deine Gesundung?

    vielen dank für eure antworten


    ich habe schon mal im Mai cefuroxim genommen für fats 2wochen


    und nun wieder


    irgendwas steckt in mir und ich spür es deutlich ich bete jedesmal das es nur ne grippe ist


    mein doc meinte


    ich solle mich schonen ,hab ja auch noch was mit den BS


    seit über 2jahren schmerzen mergelt das wohl am körper


    ich habe noch nichts weiter eingenommen außer mein Ab


    und das fieber kam bis dato auch noch nicht wieder


    ich versuch mich gesund wie möglich zuernähren


    trinke frischen ingwer mit vitamin c


    kau thymian


    und slabei auf die brust und als tee


    ich habe auch seit märz ein druck in der Brust,doch die ärzte findne nichts und haben dies kapitel abgeschloßen :-(

    Also 38,4 °C Fieber sind ja jetzt nicht total schlimm und Fieber ist ja auch etwas Gutes, also nur weil du ein bissl Fieber hast, musst du das nicht sofort bekämpfen.


    Ansonsten, klar, wenn du dich in nem Krankenhaus besser aufgehoben fühlst, dann geh dort mal hin.


    Allerdings hört sich für mich Fieber, Durchfall und Erbrechen nach ner normalen Grippe o.ä. an oder dein Magen-Darm-Trakt ist durch das AB so angegriffen. ":/

    also das liest sich, gerade auch aufgrund deiner anderen beiträge, sehr in richtung angststörung... ":/


    38,4° sind LEICHTES fieber, fieber beginnt nämlich erst bei 38°. es ist nicht unüblich, dass man sich eine vireninfektion (sekundärinfektion) hinzuzieht, während man mit AB behandelt wird, denn dann ist der körper ja doppelt geschwächt (durch die krankheit, welche mit AB behandelt wird und durch das AB selbst).


    deswegen ins krankenhaus zu fahren (vor allem sich dort aufnehmen zu lassen) finde ich stark übertrieben, so lange du keine andere symptome als leichtes fieber und einen roten hals hast...


    auch druck auf der brust spricht sehr für die psyche (da körperliche auslöser ja anscheinend ausgeschlossen wurden)...

    @ blauer lotus

    das Ab nahm ich von Montag bis gestern (Freitag abend)


    ein


    meine übelkeit und durchfall ist weg

    @ Mhairi

    du hast auch die anderen Beiträge gelesen?


    denn verwundert mich deine Aussage sehr


    denn wenn ,dann hast du auch die ewig lange beschwerdeliste gelesen


    ich bin kein mensch der wegen einen schalen wehwehchen mal zum doc rennt


    ich habe seit 3jahren tagtäglich schmerzen


    SCHMERZEN nicht kleine zipperchen


    NEIN SCHMERZEN


    und seit einem Jahr schmerz mein Amr


    der war fett angeschollen und nun habe ich muskelschwund


    alles psyche???


    klar das meine Psyche irgendwann im eimer ist


    schließlich leistet mein körper höchstleistung und nebenher Arbeiten kinder und ein mit 80% schwerbehindertes kind pflegen,und ein pupertierendes Mädchen


    ich beschwere mich nie ! NIE !


    mir geht es nicht drum schmerzen los zuwerden


    klar wäre das toll und das schönste


    mir ging es hier nur um die FRage AB und leichte temperatur


    das ich in die klinik will ,liegt an mein anderes beschwerdebild


    und von nur etwas druck auf der brust kann man so auch nicht sprechen


    es schränkt die atmung ein und man härt auch was,sonst hätte ich kein AB bekommen ;-)


    wupp das war wieder ein Text


    sorry :=o

    den druck auf der brust hast du doch aber seit eigener aussage schon seit märz? und die ursache wurde nicht gefunden dachte ich?


    die psyche macht sich sehr oft durch körperliche symptome bemerkbar, das hat nichts mit zipperlein oder gar einbildung oder so zu tun... ich sage ja auch nicht, dass ALLE symptome psychosomatisch bedingt sind, aber alleine diese listen zu führen, zu fragen wie man krebs erkennt (wegen beschwerden die null auf selbigen schließen lassen) etc. klingt für mich schon nicht ganz "normal"...


    ich will dich nicht angreifen, ganz sicher nicht, ich bin selber angstpatient bzw. war es lange zeit (los wird man es wohl nie ganz), deshalb fällt mir so ein verhalten bei anderen ganz gut auf;-)


    gerade der stress mit deinen kindern etc., da ist es nur verständlich dass man irgendwann nicht mehr kann, da schreit die psyche dann um hilfe, und wenn man sie nicht hört macht sie sich über den körper bemerkbar... :)*


    aber wenn du meinst dass es dir hilft, lass dich im krankenhaus nochmal komplett durchchecken @:)

    danke die Mhairi


    schön das du ein stück von dir geschrieben hast


    ich hab dies stets im hinterkopf ob sich bei mir doch angst und panik breit macht


    das problem ist es jaman findet ja nichts


    und man hat eben "NUR"


    röntgen und blutbild gemacht meine freunddin musste sich hier 2 jahre lang quälen ihr wurde immer wieder gesagt sie habe angst und panikattacken


    wenn verwenderts wenn man stets auf offner straße aus dem nichts heraus umfällt


    und dann lies sich einweisen


    was kam raus sie hat MS :°(


    mit starken entzündungsherden die schon ewig alt sein mussten


    sie hat von anfang an gesagt ich soll mich ja einweisen lassen


    und es ordentlich abchecken lassen


    sie kennt mich,ich bin mum von 4 kids zwei mit adhs und sberger und eben die eine pupertierende die mir gerade das leben zur hölle macht aus eogistischen gründen


    ich habe vieles gemeistert und meister weiter


    ich hab mit einen 3fachen BS nicht zu den kids gesagt


    du mama ist krank spiel alleine -hab ich NIE !


    ganz im gegenteil ich bin mit denen noch rad gefahren


    was mich eben schwerts beunruhigt um mal alles andere ausen vor zulassen


    ist mein Muskelschwund,meine komplette rechte körperhälfte ist betroffen,und sie dreht sich auch ein :°(


    meine hüfte ist schon verdreht,schulterschiefstand


    und nun tauben fuß und ein krppeln dem rechten bein lang


    stets blasenentzündung,Nasenbenehöhlenentzündung seit Ok09 und die bronchien


    und genau diese ungewissheit da geb ich dir recht


    wirft mich in die angst


    und gneau von daher will ich ins KKh


    ich habe mir heute in der Apo neurexa geholt :)=


    also wenn es auch nur gering ist aber mir hilft es @:)